im Leben eines Dings
Farbe
Hintergrund Farbe
Hintergrund Farbe
Rand Farbe
Schriftart
Schriftgröße
  1. Abend meine Lieben!

    Vor paar Stunden schrieb ich meinem NwT Lehrer an, weil ich noch eine kleine Frage zu meiner Kurzpräsentation morgen hatte. Ich hab auch noch gleich dazu geschrieben was ich so grob sagen werde.
    Eigentlich fand ich diesen Vortrag recht gut. Mir fehlte ein Teil, den ich nicht verstanden hatte und auch nicht dachte das er so von Wert ist.

    Jetzt schreibt mir mein Lehrer zurück. Geht erstmal gar nicht auf meine Frage ein und fängt von dem Teil an den ich nicht verstanden habe. Nun gut.
    Nach langen Stunden, hatte er mir letzendlich die wesentlichen Dinge genannt aus denen ich eine eigene Erklärung formen sollte.
    Darüber bin ich ihm sehr dankbar :rolleyes:
    Er muss jetzt sicherlich auch von mir denken ich bin ein kleines unintelligentes Kind, dass nicht einmal die einfachsten Dinge versteht o_O.

    Mein Thema ist die Frage "Warum ist die Karotte orange?" :cool:

    Ich soll so grob erklären, warum wir die Karotte orange und nicht blau ist, weshalb wir die Karotte orange und nicht blau sehen und einfach aner unwichtige Informationen, wie zum Beispiel die Geschichet der Karotte. :D

    Die Karotte ist farblich durch das enthaltene Karotin.
    Karotin ist ein Naturfarbstoff der in wenige Stufen eingeteilt ist.
    In der Karotte ist hauptsächlich Alpha- und besonders Beta-Coratin enthalten.

    (Unser Körper wandelt Beta-Coratin in Vitamin A um, deshalb wird er auch Provitamin A genannt.)

    Wir sehen die Karotte nun orange, wegen dem in großen Mengen vorhandenen Beta-Carotin.
    Das Absorptionsspektrum des Beta-Carotin liegt bei den Wellenlängen 400 und 500 Nanometer.
    Das bedeutet also blau wird absorbiert und die Farben gelb bis rot reflektiert.
    Dadurch sehen wir eine orangene Karotte.
    So ist auch in Kartoffeln und Kürbissen Beta-Carotin enthalten, aber auch in Mangos oder Aprikosen.


    Die Karotte war nicht immer orange. Ursprünglich kam sie in den Farben violett, weiß, gelb, rot und schwarz vor.

    Die orangenen Karotten entstanden in der Niederlande. Dort züchteten Wissenschaftler unsere heutige Karotte, um Wilhelm zu ehren und zu danken für den Unabhängigkeitskampf gegen Spanien.

    1721 gab es dann die erste orangene Karotte.

    Wahrscheinlich ist sie eine Kreuzung zwischen asiatischen violetten und europäischen weißen oder roten Karotten. Möglicherweise trug auch ein wenig die Wildkarotte zur orangenen Farbe bei.

    Das füllt so circa 2 Minuten. Noch viel länger soll der Vortrag nicht sein. :)

    Was haltet ihr nun davon? :p Habt ihr noch irgendwelche Tipps für mich oder ist unter euch sogar einer der mir sagen kann was ich ändern sollte? :oops: Ich bin mir nicht wirklich sicher ob der Lehrer so damit zufrieden ist.

    Ansonsten wünsch ich euch noch einen guten Abend und eine erholsame Nacht! :D

    Viele Liebe Grüße, uniicorn!
    Mockingjay und Snoopy gefällt das.