1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
hier findet ihr alles über meine joelle pferde
Farbe
Hintergrund Farbe
Hintergrund Farbe
Rand Farbe
Schriftart
Schriftgröße
  1. "Georgia"Wie der name schon sagt mal ne andere Version von Jingle Bells.

    Ich find das voll süß 'https://www.joelle.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/biggrin.gif' '' ':D'

    [mediahttp://www.youtube.com/watch?v=uRzhd3eUyO8&feature=player_embedded[/media



    Der das vertont und geschnitten hat hat bestimmt hundert jahre dran gesehsen.

    Das beste ist das Fretchen 'https://www.joelle.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/biggrin.gif' '' ':D'
  2. &quot;Georgia&quot;[size=&quot;4&quot;Und ich bin auf noch eins gestoßen.

    Dieses Buch ist jetzt 5 Jahre in die Zukunft geschrieben worden es höhrt sich total gut an aber ich bin auch hier wieder unsicher.

    Was meint ihr.

    http://www.die-buecherwuermer.net/wp-content/uploads/2009/03/euer-schoenes-leben.jpg

    [size=&quot;5&quot;Euer Schönes Leben Kotzt mich an !



    &quot;Da glaubt man, es würde einem selbst nie was passieren, diese ganze Umweltverschmutzung und der verseuchte Rauch, die Flugzeuge und die Fabriken und diese ganze Scheiße, die kein Mensch braucht.

    Und plötzlich sitzt man da, mutterseelenallein auf einer Treppe – ein dummes Mädchen, das darauf wartet, ob ihre Familie jemals zurück kommt.”



    London, 2015. Von nun ab gibt es Energiekarten, das heißt jeder muss per Karte für jede Energie bezahlen die er verbraucht. 200 Punkte hat man maximal pro Monat. Wenn man zuviel verbraucht werden die Punkte vom nächsten Monat abgezogen und man muss viel Geld bezahlen. Den ganze Luxus der früher ganz normal war gibt es nicht mehr. Kein Urlaub auf Ibiza, keine Fernsehnacht, kein zwei-stunden-lang-duschen und auch kein neues Auto. Damit muss jeder in Großbritannien leben können, auch die Familie Brown zu der Nick Brown (Vater), Julia Brown (Mutter), Kim Brown (ältere Schwester) und Laura Brown (jüngere Schwester, Hauptperson, 15 Jahre) gehören.

    Laura findet das zwar total bescheuert, kommt aber besser damit zurecht als ihre Schwester Kim, die dauernd irgendwo hinfliegt und dabei wahnsinnig viele Punkte verbraucht.



    Doch langsam wird es ernst: Man bekommt die Klimawandlung zu spüren. Erst kommt eine riesige Kältewelle, die Heizungen funktionieren nicht mehr und warmes Wasser gibt es erst recht nicht. Es wird eisig kalt und in den Nächten liegt man da, bibbernd vor Kälte, die Zähne klappern und der einzige Gedanke den man hat ist das die Nacht endlich vorübergehen soll.

    Endlich ist die Kälte vorüber und es wird warm. Zu warm. Es regnet nicht mehr und die Regierung stellt in jedem Haushalt den Wasseranschluss ab. Laura und ihre Band (Die Dirty Angels) versuchen das alles zu ignorieren und das Beste daraus zu machen. Sie proben und während sie ihre Lieder spielen lassen sie sich richtig aus! Laura schreibt die Songtexte für die Band in denen sie ihre ganze Wut und den ganzen Hass packt (”Tod dem kapitalistischen Abschaum . . .”)

    Die Klimakatastrophe macht aber nicht nur Laura zu schaffen: Ihr Vater wird fast-Alkoholiker und verliert seinen Job, ihre Mutter geht in eine bescheuerte Frauen-Selbsthilfe-Gruppe und von ihrer Schwester redet man am besten gar nicht . . .

    Die Hitzewelle geht vorüber und nun geht es an die Spitze aller Katastrophen: Überschwemmung!

    Plötzlich bricht die Cholera irgendwo aus, die Häuser stehen voller Wasser hunderte Menschen sterben, und es zählt nur noch eins: Überleben!!!!
  3. &quot;Georgia&quot;[color=&quot;#000000&quot;Ich habe noch ein Interessantes Buch gefunden.Möchte wieder eure Meinung höhren weil ich bin mir wieder unsicher.



    [size=&quot;5&quot;[color=&quot;#800080&quot;Totenbraut

    http://www.die-buecherwuermer.net/wp-content/uploads/2009/08/Totenbraut.jpeg



    Jasna lebt mit ihren Schwestern und ihrem Vater allein in den Bergen. Eines Tages kommt ein fremder Mann mitten in der Nacht zu ihnen ans Haus und bittet um Einlass. Er erzählt, dass er mit einer Gruppe Reisender unterwegs war, sie aber jetz im Regen verloren habe. Jasnas Vater nimmt ihn gerne bei ihnen für die Nacht auf und verbringt mit ihm auch den Abend, wobei klar wird, dass der Fremde eine Frau für seinen Sohn sucht. Als Jasna Wein holen geht und danach wieder in den Raum kommt, sieht sie, wie der Mann eine Handvoll Münzen auf den Tisch legt und sagt, er nehme Jasna morgen mit, wenn er weiterreise. Drauf wird Jasna wütend und schreit ihrem Vater ins Gesicht, dass er ihrer Mutter, die schon gestorben ist, versprochen habe, dass er seine Töchter nicht verheiraten werde, ehe sie 18 sind. Ihr Vater aber beachtet sie gar nicht und stimmt dem Mann zu.



    Wird Jasnsa auf dem fremden Gutshof, um den sich unheimliche Gerüchte über Vampire ranken, überleben und sich dort einfinden?



  4. &quot;Georgia&quot;[color=&quot;#48D1CC&quot;[size=&quot;4&quot;Ich habe grad mal gegooglet nach bücher empfelungen und darauf bin ich gestossen:



    [size=&quot;5&quot;Fame Junkies



    http://www.die-buecherwuermer.net/wp-content/uploads/2010/08/Fame-Junkies.jpg





    “Gab es überhaupt einen Hollywoodstar der nichts an sich hatte machen lassen?

    ‘Ich kann ja verstehen, dass du unter Druck stehst. Aber ich finde einfach nicht, dass du das nötig hast. Du bist toll, so wie du bist. Und abgesehen davon hast du etwas das viel wichtiger ist als das perfekte Aussehen. Du hast Talent.’

    Er lachte bitter.’Ich hab Neuigkeiten für dich, Wondergirl. Hier in L.A. hat jeder Talent.’



    Jamie ist ein ganz normales 14-jähriges Mädchen aus New York. Bis sie eines Tages durch Zufall ein Foto macht, wie ein bekanntes Model ihren Sohn schlägt. Sie verkauft das Foto an Zeitschriften und wird dadurch zum Hobby-Paparazza (obwohl sie sich selber eigentlich lieber Star-Fotografin nennt). Sogar eine berühmte Zeitschrift schreibt einen Artikel über sie und plötzlich hat sie sogar eine Agentin. Nachdem sie ein paar Monate später noch ein richtig gutes Bild von einer schwangeren Schauspielerin schießt, das sogar auf das Cover von der Zeitschrift People kommt, wird sie richtig berühmt. Jamie wird in Talkshows eingeladen und muss Interviews geben. Doch nach ein paar Monaten hat die Welt sie längst wieder vergessen.

    Als sie dann aber (ungefähr 2 Jahre nach ihrem ersten Foto) das Angebot bekommt, eine Woche lang in L.a. in der Villa von Willow Twine zu wohnen und ihrem Leben zu machen. Willow Twine – Sie ist der angesagteste Tennie-Popstar und Schauspieler überhaupt!

    Dass diese sie eigentlich nur benutzt merkt Jamie erst später: Willow hatte in letzter Zeit einige Probleme, sie ist älter geworden und hat nicht mehr die Mädchenhafte Unschuld, auch durch ihre ehemalige Beziehung zu dem Skandalrocker Rex Dobro. Da man sie vor kurzem auch noch unter Drogen am Steuer erwischt hatte, und deshalb in eine Entzugskinik musste, versucht sie nun mit allem Mitteln ihr altes Image wieder herzustellen. Nicht zu vergessen das ein neuer, noch junger, Teenie-Star schon in den Startlöchern steht um ihre Rolle zu übernehmen.

    Während der ganzen Zeit ist Avy, Jamies bester Freund, der um jeden Preis Schauspieler werden wollte nach L.A. gegangen, weil er glaubte dort bessere Chancen zu haben. Dass dort tausende Jungen wie er, im gleichen Alter, ungefähr gleiches Aussehen, und auch mit jede Menge Talent ebenso darauf warten eine Rolle in einem Film oder einer Fernseherserie zu ergattern wusste er nicht. Inzwischen hatte er auch schon mehrere Schönheitsoperationen hinter sich gebracht, obwohl Jamie davon entsetzt ist.

    Jamie braucht lange um ihrer Mutter davon zu überzeugen eine Woche in Hollywood zu bleiben. Auch von ihrem Freund Nasim entfernt sie sich, je mehr sie ins Star-Geschäft einsteigt, immer mehr.

    Plötzlich gerät sie während der Woche bei Willow in Besitz von Bildern von ihr, mit denen sie Schlagzeilen machen könnte. Mit denen sie endlich wieder richtig berühmt werden könnte. Aber will sie das eigentlich? Wollte sie es denn je?

    Die Fotos sind dieses mal ausnahmsweise gar nicht von ihr gemacht worden, obwohl sie auf ihrer Kamera gespeichert sind.

    In L.A. merkt sie dann, dass es im Showbiz keine Gnade gibt und auch keine 2. Chancen. Und dass das meiste Schein ist.



    Ein Buch über das Berühmt sein, das unbedingt berühmt werden wollen oder das berühmt bleiben. Es ist sehr real, und einem wird klar das L.A. kein Traumort sondern die Hölle ist. Das Buch ist sehr gut geschrieben, es wird deutlich dass sich der Autor sehr mit dem Thema befasst hat. Im Buch wird abwechselnd aus verschiedenen Sichten erzählt, einmal von Jamie wie sie gerade bei Willow Twine in L.A. ist und einmal die ganze Geschichte ab ihrem ersten Foto an. Dann noch aus der Sicht von Avy, aus der Sicht eines Mannes der Willow Twine die ganze Zeit Briefe schickt und sie beobachtet, sie also stalkt und aus der Sicht eines Dedektivs der sich mit Promistalkerei beschätigt.

    Ich würde das Buch Jugendlichen empfehlen die gerne Bücher lesen, in denen über die heutige Welt berichtet wird, aber an Stellen und aus Sichten, die man normale Weise gar nicht kennt oder von denen man nicht wusste dass es sie gibt.



    Was meint ihr ?

    Soll ich es mir von meinem Weihnachtsgeld kaufen was ich bekomme oder nicht.

    Ich bin mir nicht sicher aber es klingt interessant.