1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zahnarzt Angst auch beim Pferd ?

Geschrieben von tropical im Blog PFERDE BLOG. Ansichten: 167

http://i32.tinypic.com/20pdlqe.jpg



Mit gleichmäßig abgenutzten Backenzähnen fühlt sich jedes Pferd gleich richtig wohl im Maul!

Damit es gar nicht erst zu spitzen Kanten und sogenannten Haken im Maul kommt, sollte man die Zähne mindestens einmal pro Jahr kontrollieren lassen.



[size=1"VerdanaEin geübter Griff sowie ein abschließender Blick ins Maul gibt Aufschluß darüber, ob die Backenzähne geraspelt werden sollten oder nicht.



http://i25.tinypic.com/iwodnt.jpg



"Verdana Arial Helvetica sans-serif[size=1"Verdana[size=1Zu sehen sind hier die oberen Backenzähne (Prämolaren und Molaren), diese sind zum Zermahlen der Nahrung bestimmt.

Daher auch der Begriff Mahlzähne.



Mithilfe solch einer Maulsperre ist es dem Zahnarzt möglich eine Behandlung im Pferdemaul durchzuführen.



http://i32.tinypic.com/2hibbx2.jpg http://i26.tinypic.com/2nav9lt.jpg



"VerdanaAuf dem rechten Bild sieht man deutlich den seitlichen Überhang der oberen Mahlzähne. [size=1"VerdanaJe höher die Haken werden, desto mehr stören sie das Pferd beim Fressen.

Vor allem bei Pferden mit Gebissring drückt der Ring während des Reitens die Schleimhaut der Backeninnenseite an die scharfen Backenzähne. Dies ist für das Pferd so schmerzhaftm dass es schon während des reitens deutliche Anzeichen gibt. Es lässt sich nicht mehr stellen, wirft sich häufig und wehrt sich gegen das Gebiss. Weiter Folgen der Allgemeinzustand verschlechtert sich, das Pferd frißt kaum noch, meist sind ganze Futterstücke im Kot zu erkennen. Auch wenn ein Pferd auf seinen Lieblingsapfel verzichtet, kann es ein Anzeichen auf Wundstellen im MAul sein. Die Obstsäure brennt beim Draufbeissen an den verletzten Schleimhautwänden und verursacht unangenehme Schmerzen.

[adpub-7069217576652298[/ad

[size=1 http://i32.tinypic.com/16lb38o.jpg

"Verdana Arial Helvetica sans-serif[size=1

"VerdanaNach dem abraspeln der scharfen Kanten an den Backenzähnen, stehen die Backenzähne wieder ordentlich aufeinander.

Die Kauflächen sind begradigt das Futter wird wieder richtig zermahlen, ohne das sich das Pferd dabei an den teilweise Rasiermesserscharfen Kanten/Haken an der Schleimhaut oder der Zunge verletzt.



"Verdana Arial Helvetica sans-serif[size=1http://i30.tinypic.com/x6jsph.jpg



"Verdana[size=1Es gibt zwei umstrittene Behandlungsmethoden zum raspeln der Zähne.

Elektrisch und per Hand.

Da die elektrische Methode deutlich schneller durchführbar ist, wird sie auch als die schonendere Methode bezeichnet, wobei der Nachteil daran ist, dass der Zahnarzt meistens nicht genau bestimmen kann, wieviel Zahnsubstanz er runter schleift.

Dazu kommt noch der erschreckende Lärm des Schleifapparates.

Zahnärzte die mit der Handschleimethode arbeiten ziehen diese vor, da sie von Hand ein besseres Gefühl zum bearbeiten der Zähne haben und genauer bestimmen können wieviel sie vom Zahn abschleifen. "Verdana[size=1Unser Pferd hat heute die Backenzähne nach der Handschleifmethode geschliffen bekommen. Es steht jetzt noch etwas benommen in der Box und knirscht verwundert mit den Zähnen. Da es vom Zahnarzt sediert wurde, hat es heute einen Ruhetag und soll heute und morgen nur Mash gefüttert bekommen.



[yigghttps://www.joelle.de/blog/sophie/index.php?showentry=1159[/yigg

Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.