1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WM Zweispänner: Deutsches Team ist Weltmeister: Sebastian Warneck gewinnt Silber

Geschrieben von Libbie im Blog Pferdige Nachrichten von Libbie. Ansichten: 127

Warka/POL (fn-press). Die deutsche Mannschaft ist Weltmeister der Zweispännerfahrer. Rudolf Huber (Stuhr), Klaus Tebbe (Neuenkirchen) und Sebastian Warneck (Dabendorf) haben bei den Weltmeisterschaften im polnischen Warka den Teamwettbewerb vor Ungarn und den Niederlanden gewonnen. Sebastian Warneck sicherte sich zudem die Silbermedaille in der Einzelkonkurrenz.



Die Entscheidung über Titel und Medaillen fiel bei der WM im abschließenden Hindernisfahren, das die Rangierung nach den ersten beiden Teilwettbewerben noch einmal deutlich veränderte. Der anspruchsvolle Kegelparcours mit seinen engen Zeitvorgaben forderte den 57 Zweispännerfahrern ihr ganzes Können ab. Lediglich dem Schweden Axel Olin, der am Ende auf Platz elf landete, gelang eine fehlerfreie Runde.



Von den Topfahrern, die in der Zwischenwertung nach den ersten beiden Teilprüfungen eng beieinander lagen, erwischte Vilmos Lazar aus Ungarn den besten Tag. Mit 3,72 Strafpunkten im Hindernisfahren verdrängte er Sebastian Warneck von Platz eins in der Gesamtwertung und wurde Weltmeister der Zweispännerfahrer (142,12 Strafpunkte). Der Dabendorfer erlaubte sich heute 7,99 Strafpunkte und landete hauchdünn hinter Lazar auf dem zweiten Platz (142,53). Bronze ging mit 142,91 Strafpunkten an Karoly Hodi aus Ungarn, der im Kegelparcours 6,66 Strafpunkte kassierte.



Nach seiner beeindruckenden Marathonleistung hatte sich Klaus Tebbe zwischenzeitlich vom 25. Platz nach der Dressur auf den dritten Rang vorgearbeitet und lag damit auf Bronzekurs. Im abschließenden Hindernisfahren kamen weitere 10,77 Strafpunkte auf sein Konto, so dass er in der Meisterschaftswertung Platz acht erreichte. Rudolf Huber war in der letzten Teilprüfung der beste Deutsche, hatte zwei Ballabwürfe (sechs Strafpunke) und wurde damit Neunter (149,34) in der Kombinierten Wertung.
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.