1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wenn es Sommer ist... und das Pferd lahmt

Geschrieben von Caballo im Blog Erdbeertortes Geheimprojekte. Ansichten: 245

"Times New Roman"Zerläufst du fast vor Hitze? Kannst keine Gedanken fassen? Bist völlig am Ende? Schaust du ständig auf die Uhr? - Herzlichen Glückwunsch: Es ist Sommer!



So ging es mir zumindestens heute! Wir saßen in der Schule ich auf den Stühlen, nein wir hingen. Wie sprangen auf nicht beim Weitsprung, nein wir hoppsten. Wie arbeiteten auch im Unterricht nicht mir, nein wir schauten lieber auf die Uhr!

So einen heißen Tag... nein, lieber nicht! 32 Grad maximal? Nein danke!

Das netteste war ja das wir dann noch einen Test geschrieben hatten wo sich keine Socke konzentriren konnte und 12 aus der Klasse (ich auch) mussten erstmal ne Staffel in der prallen Sonne laufen! Gott seid Dank, ich habe es überlebt!



Aber: Juchhuu reiten! Der arme Santiago schwitze ohnehin schon erbährmlich mit seinem schwarzen Fell... aber denn noch unterm Sattel laufen? Erstaunlich war er schon... aber es klappte! In der Halle war es einigermaßen kühl so das wir am langen Zügel traben konnten und sogar galoppieren! Es war vieleicht nur ne halbe Stunde aber gut!

Als es dann zu stickig in der Halle wurde fragte mich meine RL ob wir denn vieleicht noch raus möchten und ein bissel Schritt gehen wollen. Ich schaute das Pferd an, dieses schwitzte nichtmehr und schien sehr fit, also gingen wir raus. Draußen hatte es sich ziemlich schön abgekühl und ich ritt ein wenig um den Platz herrum. Ich bin sogar getrabt! Und Santiago fand das natürlich toll son bissel rumzueiern. Nachdem hab ich ihn noch ein bisschen grasen lassen da erzählte mir meine Reitlehrerin sie müsse ihr zweites Pferd verkaufen... Cleo... die liebe,liebe Cleo. Dazu: Cleo ist ein Trakehner-Shire-Mix, Apfelschimmel und ziemlich hübsch. Sie ist jetzt ca. 7 Jahre alt und eigentlich total gesund, doch seit 2-3 Monaten lahmte sie... hin und her... jedenfalls kam raus das sie jetzt ne Knochenkrankheit hat und nicht richtig belastbar ist (für die näste Zeit). Da meine RL sich aber so ein Pferd leider nicht leisten kann, faste sie den entschluss das liebe Tier nach dem Sommer zu verkaufen. Es war eine wirklich schwierige Entscheidung den sie liebt dieses Pferd wirklich schrecklich doll! Nunja, ich denke es war das Schicksal... ändern kann man es jetzt auchnicht mehr... die einzige gute Sache an der Geschichte ist das sich meine RL höhstwarscheinlich ein neues Horsi anschaffen wir... ein junges! (Also so um die 4-5)

Also... das wars für heute...



LG

vanillemuffin
  • deivi
  • TierraNevada
  • Caballo
  • Cleo
  • Diabola
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.