1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Von der Seele schreiben

Geschrieben von CharlyMaus im Blog CharlyMaus' Blog. Ansichten: 126

In letzter Zeit zerdrückt mich so viele innerlich. Ich fühl mich regelrecht geschwächt und schrecklich traurig. Ich halte nicht viel Davon mein Gefühlsleben zu veröffentlichen. Aber ich brauche ein Ventil und eine Möglichkeit das ein oder andere nach einiger zeit nochmal zu lesen.

Ich wünsche nich unbedingt Kommentare zu meinen Einträgen...es sei denn ich bitte um Ratschläge oder stelle Fragen usw.

Ich muss mir alles von der Seele schreiben damit ich diesen ganzen Müll mit dem ich mich selber schwäche los werde. Und da mich hier niemand real kennt ist es vllt genau richtig.



Ich bin 25 Jahre jung und lebe seit Kurzem alleine. Ich habe eine Ausbildung und zur Zeit auch noch einen Job. Leider kann ich hier nicht bleiben aber ich bin ganz zuversichtlich schnell etwas neues zu finden.

Meine Wohnung ist toll, ich fühle mich dort pudelwohl und vermisse kaum etwas.

Ich habe Freunde und einige gute und bessere Bekannte. Ich gehe auch endlich mehr aus. Auf den Kiez, ich wohne in HH, zum Fußball gucken...SCHLAAAAAAAAAAAAAAAAAND...oder gemütliche Abende mit Freunden. Ich habe eine beste Freundin die mich liebt wie ich bin und die imemr für mich da ist.

Ich hab eine Reitbeteiligung auf eienr tollen Ponystute. Wir "verkrachen" und leider oft aber ich lerne viel von und mit ihr und wir haben schon eine Menge geschafft und da geht auch noch was!

Mein zweites großes Hobby ist die Musik. Ich singe leidenschaftlich gerne und möchte auch bald wieder mit dem Klavierspielen anfangen.

Ich bin körperlich gesund und habe genug zu essen. Das Verhältnis zu meiner Mama ist super und meine kleine Schwester hab ich auch sehr lieb.

Soweit ich weiß hab ich keine Feinde...ich denke die meisten Leute die mich kennen können mich ganz gut leiden und wenn nicht ist das ja nicht mein Problem.



Ich habe also alles was ich brauche...es geht mir gut! In all den Jahren die ich im folgenden Umreiße ging zwar immer mal wieder was schief aber ich entwickelte mich die ganze Zeit über zum Positiven...ich bekam mein Leben in den Griff und ich LIEBE ES!



Aber



Ich bin einsam...ich wünsche mir...einen Partner

das ist mein großer Schmerz...meine ständige Enttäuschung...der einzige Funken Unglück in meinem Leben. Und dieser wird immer größer und schmerzhafter so dass ich teilweise sogar körperliche Schmerzerscheinungen habe.



Warum macht mich das so fertig?



Es fing damals in der Schule an. Ich verknallte mich aber ich war so unbeliebt...die Jungs fuhren einfach nicht auf mich ab. Meine Liebe blieb unerwiedert.



In einem Urlaub mit 16 bekam ich meinen ersten Kuss...der Junge war ganz lieb aber als der Urlaub vorbei war, war ich froh ihn nicht mehr sehen zu müssen. Zudem kam er aus Berlin...das wäre also über kurz oder lang wohl eh nix geworden.



Mit 18 lies ich mich mit einem etwas älteren und...sorry...mir weit unterliegenden Mann ein. Es geschah zum Glück nix weiter außer nem Kuss...boah welcher Teufel hatte ich mich da geritten...der Typ war hässlich und dumm...aber ich wollte halt mal nen Freund haben und er war nunmal in mich verknallt..grässlich...ich hab per SMS mit ihm Schluss gemacht...das war einfach nur...Müll



Dann kam meine erste Beziehung...eine fernbeziehung. Wir hatten uns im Internet bei einem Rollenspiel kennen gelernt un bei einem Treffen des Spiels verstanden wir uns so gut, dass wir kurz darauf ... jioah zusammen kamen.

Bei meinem ersten Besuch bei ihm brachte ich mein erstes mal hinter mich. Na es war schon echt OK. Er war lieb und rücksichtsvoll..alles echt OK

Wir verstanden uns gut und sahen uns mind 1x alle 2 Monate. Doch dann waren seine Gefühle, nach ich glaub 10 Monaten, weg und er trennte sich von mir.

Ich war fertig...aber das ist ja normal.



Kurz darauf zog ich nach Gießen zum Studieren. Kurze Zeit später traf ich dann meinen zweiten Freund. Das ging alles sehr schnell aber ich war froh in der neuen Stadt jemanden zu haben.

Aber er passte einfach nicht zu mir und ich trennte mich mach fast einem Jahr. Dann brach ich auch das Studium ab und zog wieder nach Hamburg.



Dann verliebte ich mich das erste Mal heftig. Wieder ein "Kumpel" vom Rollenspiel. Wir kannten uns schon etwas länger und verstanden uns blendend. Ich besuchte ihn spontan in Berlin für eine Woche. Erst küssten wir uns...ich schwebte auf Wolke 7...aber er brachte keine Gefühle für mich auf. Ich war fertig...so fertig...ich litt Monate...hoffte immer wieder er würde es sich anders überlegen...lief ihm hinterher...flehte ihn an mich zu lieben...es war bitter!



Ich musste mich verändern...musste mich besinnen. Ich fand zu mir...lernte mich zu lieben und wurde zu einem positiveren Menschen.

2 Jahre blieb ich Solo.



In dieser Zeit traf ich wieder jemanden. Er gefiel mir super aber er hatte eine Freundin...flirtete etwas mit mir rum...hatte wohl Spaß dabei blieb aber bei seiner Freundin.

Ich fühlte mich wieder mies fing mich aber schnell.

Dann verliebte ich mich in einen neuen Kumpel von mir. Zur gleichen Zeit lernte ich per INet wieder jemanden kennen. Und da es mit meinem Kumpel nicht vorran ging...ich hatte irgendwie ein komisches gefühl...nahm ich halt den anderen. Aber ich wusste von Anfang an...er ist es nicht. Aber nach 2 Jahren brauchte ich einfach einen Mann :(



Hals über Kopf trennte ich mich nach 3 Monaten...ich war doch so in meinen Kumpel verknallt...aber es kam wie es kommen musste. Und wenn ich ehrlich zu mir bin...ich ahnte es...ich wusste es woltle es aber nicht wahr haben.

Er ist schwul...



Wieder brach diese Welt über mich zusammen...es war fruchtbar

aber zufällig, ohne dass ich es drauf anlegte begegnete ich an einem Stand von Tierschützern einem tollen Typen. Witzig und sehr an mir interessiert. Aber er kam nicht zu Potte...irgendwas stimmte mit ihm nicht...also verlief es sich irgendwann wieder...Kontakt hatten wir eh nur per SMS...horrende Rechnungen hatte ich seinetwegen. Zu Silvester diesen jahres kam wieder was von ihm...vor ein paar Wochen da wieder...ich habs ignoriert



Ich versuchte mein Glück beim Online Dating. Und traf sogar einen wirklich tollen Mann. Um einiges älter als ich aber irgendwie schien es zu passen.

Wir kannten und grade mal 2 Wochen da kam er ins KH und bekam kurz darauf die Diagnose Dickdarm Krebs. Ich war natürlich schon total verknallt und wollte helfen.

Also schrieb ich Mails und SMS..ich wollte ja für ihn da sein...bis es him zu bunt wurde und er mir unmissverständlich klar machte, dass er nicht mit mir zusammen sein wollte.



Die Welt brach wieder zusammen...aber ich begriff welche Fehler ich gemacht hatte und schwor mir sie nie wieder zu machen!



Aber natürlich verknallte ich mich wieder...



Ein Berufsschulkamread von mir. Die ganze Ausbildung über fand ich ihn schon toll aber da wir nicht in der gleichen Klasse waren kamen wir nicht in Kontakt. Bis zur mündlcihen Prüfung denn da wurden unsere Klassen zusammen gelegt.

Aber so richtig kamen wir uns erst näher bei der Feier nach der mündlichen Prüfung. Wir verstanden uns blendend. Ich wusste er hat ne Freundin also war mir klar da geht nicht mehr...aber toll war es.

naja der Alkohol ist wohl schuld...einige Stunden später knutschten wir heftig herum.

Ich war verwirrt denn danach flirtete er im Chat weiter mit mir. Naja ich nahms als Spaß...war irgendwie schon nett.

Dann kam die Abschlussfeier und ich war sehr gespannt wie er sich mir gegenüber benehmen würde.

Beim ofiziellen Teil nix...aber als wir los zogen um weiter zu feiern war ich plötzlich voll angesagt. Komplimente, rote Rosen und natürlich knutschten wir wieder rum.

Ja man und ich war natürlich hin und weg. Vllt würde er ja seine Freundin verlassen für mich...



Natürlich NICHT...ihm tat es leid...er hatte einfach den Moment genossen...ja und ich hatte es natürlich falsch interpretiert und mir mehr erhofft.



Grässlich...ich fühlte mich grässlich...wie konnte ich nur so dämlich sein.



Ich beschloss einfach mal locker zu sein und Party zu machen. Männer kennen zu lernen ohne mehr dahinter.



Klappte gut...innerhalb von zwei Wochen lernteich zwei Typen kennen

Ja im Rausch hatte wir heftig gefeiert und geknutscht aber mehr nie.



Ich hatte beide Nummern...den einen fand ich toll...aber er kam nicht zu Potte...nennen wir ihn mal P. Jedenfalls löschte ich ihn nach ein paar Wochen aus meinem Leben...muss ja nicht sein

Der zweite mit dem traf ich mich sogar noch...aber...nein da passierte nix...er war süß und wir hatten beim Billard Spielen eine menge Spaß. Aber er erinenrte mich zu sehr an meinen Ex aus Gießen...und er roch nicht so gut...alles in Allem sprang der Funke einfach nicht über.



Es folgte eine Party und somit auch Männerpause...aber ich hatte genug anderes um die Ohren. Fand ja dann meine Wohnung usw...war schon alles OK



Aber ich musste wieder raus...Feiern bis morgens früh :) Herrlich

Ja und natürlich lernte ich wieder jemnden Kennen.

Es war ein verrückter Abend...ich knutschte plötzlich kurz nacheinander mit 2 Typen rum...Holla da war ein teufel in mich gefahren...mit dem dritten gings dann aber weiter...

hm der gefiel mir...er war mir erst gar nicht so aufgefallen aber wir verstanden uns ganz gut...jioah der war nett

na wie es halt so ist man findet sich im Internet denn ich verschwand ohne ne Nummer da zu lassen...

Wir evrabredeten und wieder zum Feiern...aber an dem Abend war er gaaaaanz komisch...regelrecht abweisend zu mir...ich war verunsichert...traurig...naja dann hab ich halt nen anderen mti nach Hause genommen :( Ganz ehrlich eine reine Frust Aktion wobei ich sie keineswegs bereue denn es war toll...die Woche drauf auch noch mal

aber mir war klar...er ist nicht der den ich will...und nur Sex...nein das bin ich nicht...es war schön aber nein Danke

Der andere war sauer...er war so sauer...ich schaffte es ihn wieder etwas ruhiger zu stimmen...aber ich machte wieder einen entscheidenden Fehler...ich schmiss mich ran...ich bot mich regelrecht an...und das wollte er nicht...er wollte mich nicht...er mag mich ja...aber er will nicht mit mir zusammen sein...außerdem hängt er noch an seiner EX



und dann kam er plötzlich wieder...P. ich sah ihn zufällig in dem Club wo wir uns kennen gelernt hatten und schrieb ihn dann einfach wieder an.

Sofort schrieben wir uns wieder und trafen uns zum Fußball gucken

und was mach ich HUHN! Ich nehm ihn mit nach hause...ja denn eigentlich bin ich ja auch nur mit Sex zufrieden...dachte ich bis zum zweiten Abend...

wir trafen uns bei seinem Kumpel und hatten viel Spaß...gingen noch auf die Piste und dann zu ihm

ich fühlte mich so gut...vllt geht da doch mehr als nur Sex...scheiße ich wollte doch mehr...mir reicht das eine eben nicht

Aber ich hatte es ihm schon gegeben...und was ist nun...er meldet sich nicht mehr...

Am Fr hatten wir noch kurz geschrieben...aber er hatte nicht so viel zeit...



Also was tat ich...ich grübelte...ich heulte...ich verzweifelte

und ich schrieb ihm eine letzte Mail...ich hoffe natürlich es bringt irgendwas...vllt mache ich mich ja wieder interessant...aber wie imemr werden meine Wünsche und Hoffnungen diesbezüglich nicht in Erfüllung gehen

die Mail schickte ich am Sa...bisher noch keine reaktion:



Vielleicht...habe ich bei dir den Eindruck erweckt, und es wundert mich natürlich nicht, als wäre ich nur für das Eine zu haben.

Das war ein Fehler von mir denn ich will mehr als nur mal eben lockeren Sex...da ich auf Sex stehe und weil ich auf dich stehe habe ich die Kontrolle verloren.

Ich bin auf eine Beziehung aus, ich weiß leider nicht was du willst aber ich werde nicht hier hocken und auf eine Reaktion von dir warten.

Ich mag dich sehr, ich hab die Stunden mit dir auch verdammt nochmal sehr genossen.

Wie gesagt...ich wünsche mir mehr...



Ich musste ihm das sagen...ich hab nen fehler gemacht, ich stehe dazu...vllt kann ich ihn wieder gut machen

Ich finde ihn wirklich toll...ich wünsche mir nur, dass mal was weiter geht und nicht gleich am Anfang wieder abbricht. Ich werde jedes mal hart bestraft wenn ich schwach bin und Fehler mache. Ich weiß, dass ich sie mache und ich evrsuche es zu lassen...aber ich bin nunmal so



ich bin ungeduldig und mein Wunsch nach einen Partner ist so verdammt groß!



Ich weiß ich bin eine tolle Freundin...nur der Weg dahin ist mein Problem...



Naja ich werde mich bei P jetzt nicht mehr melden...ich gebe ihm...na sagen wir 2 bis 3 Wochen...dann lösche ich ihn ein zweites Mal aus meinem Leben.



Ja ich hoffe auf mein Wunder...ich hoffe auf mein Happy End...Wie immer...DIESES EINE MAL!

BITTE!
  • CharlyMaus
  • CharlyMaus
  • CharlyMaus
  • CharlyMaus
  • CharlyMaus
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.