1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Turnier & Überlandfahrt

Geschrieben von Jakota im Blog Jakota's Blog. Ansichten: 177

'comic sans ms'Hi Joellis,



ich nerve euch jetzt mal wieder mit einem meiner Endlosblogs ohne Fotos :D .



Alsoo, am Freitag hatte ich mal wieder eine Fahrstunde, direkt nachdem ich aus hatte. Ich kam wieder völlig übermüdet und fertig aus dem Zug und war komischer Weise mal wieder so nervös, dass mir schlecht wurde... Naja, ich riss mich zusammen und stieg ins Auto. Vor mir, war ein Junge gefahren, den ich schon aus den Theorie Stunden kannte und bisher saßen wir immer nebeneinander und ich finde ihn eigentlich ganz nett. Als ich ihn nach Hause fuhr, kam es mir so vor, als wäre ich noch nie so schlecht gefahren, dabei lief eigentlich alles reibungslos. Keine Ahnung wieso mir das so vorkam ^^... Als er ausgestiegen war, erfuhr ich, dass wir an dem Tag, die erste Überlandfahrt machen würden. Da wurde ich natürlich noch nervöser, da ich es hasse, schnell zu fahren.. :D Naja, bevor es los auf die Landstraßen ging, machten wir noch einen kurzen Stopp bei Obi, da mein Fahrlehrer dort kurz einen Freund traf. Die Pause war mir wieder sehr lieb, da ich mich einen kurzen Moment ausruhen konnte. Und dann gings auch schon los auf die kurvenreichen Landstraßen. Während der Fahrstunde, bin ich glaube ich, tausend Tode gestorben und hätte am liebsten bei jeder Kurve Ahhhhh, neeiiinn, hillfffeee, kackekackekacke, geschriehen, aber da das wahrscheinlich nicht so gut angekommen wäre, habe ich lieber meinen Mund gehalten und dafür, wahrscheinlich ziemlich komische Blicke drauf gehabt :D . Aber dafür, habe ich das Auto kein einziges Mal abgewürgt. Zum Schluss, musste ich dann noch eine Strecke fahren, vor der ich schon Angst hatte, als ich noch Beifahrer war. Auf der Strecke geht es die ganze Zeit ununterbrochen, hoch und wieder runter (sehr steil) und die Kurven sind auch sehr eng. Zum Glück habe ich die Strecke überlebt und so schlimm, war es dann eigentlich gar nicht.



Nach der Fahrstunde, bin ich dann noch auf die Wiesn gegangen. Obwohl wir keinen Tisch mehr bekommen haben, konnten wir wenigstens vor einem der Zelte stehen, wo man auch noch ein bisschen Musik gehört hat und dann wurde uns von einer Bedienung einfach ein Bier in die Hand gedrückt, ohne das wir den Ausweis vorzeigen mussten. o_O Komisch, aber gut für uns ^^.



Zum Turnier. Jaki, ist heute nach langer Zeit, mal wieder ein Turnier gegangen. Zwar nicht mit mir, aber mit der Reiterin, die sie im Moment reitet und ausbildet. Sie ist mit ihr eine Dressur, einen Caprilli Test und einen Geländereiterwettbewerb gegangen. In der Dressur, war sie total brav, aber verpasste um 0,1 die Platzierung. Beim Caprilli Test, lief sie durch und durch super und die beiden wurden zweite. Beim Geländereiterwettbewerb, war sie auch super brav, bis auf den vorletzten Sprung. Den Sprung wollte sie irgendwie nicht gehen und verweigerte drei Mal und war somit ausgeschieden. Das war zwar ein bisschen traurig, da bis dahin alles so gut geklappt hatte, aber dafür, dass das ihr erster Geländereiterwettbewerb war, war sie echt gut und brav gelaufen.



Von Asa gibt es eigentlich nichts Neues zu Berichten außer, dass wir immer noch keinen Sattel gefunden haben. Am Dienstag kommt nochmal eine Sattlerin. Drückt mir bitte die Daumen, dass wir einen passenden Sattel finden werden. :)



LG Jakota <3
  • Lancelot275
  • Jakota
  • Stelli
  • Jakota
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.