1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spielreview "Life is Strange"

Geschrieben von Jackie im Blog Jackie's Livetagebuch. Ansichten: 589

Spielreview "Life is Strange"

Gestern (oder war es vorgestern?) gab es die erste Episode von Life is Strange kostenlos.
Das Angebot läuft immer noch. Das Spiel besteht aus 5 Episoden und wird über Steam gespielt.

Auf Steam kostet es um die 14,99€ - auf kinguin.de gibt es das Spiel sogar günstiger (Man kauft sich den Key welchen man in Steam einlöst) Ich kann das Spiel einfach nur weiterempfehlen und weil ich so aus dem Häuschen war - schreibe ich diesen Blogeintrag dazu.
_____________________

Episode 1 - Spielzusammenfassung (kein Spoileralarm!)

Du (Max / Maxine), 18 Jahre alt, fährst zurück zu deinem Heimatsort, Arcadia Bay - eine kleine Stadt nahe gelegen am Meer, um an einer elitären Kunsthochschule zu studieren. Du hast nämlich ein Stipendium bekommen und träumst davon eine erfolgreiche Fotografin zu werden. In deiner Klasse bist du eher ein Außenseiter, zwischen Zicke, Geek, Sportler, Cheerleader und sogar Mobbingopfer.

Nach einem Vortrag von deinem scharfen Lehrer (welcher ein erfolgreicher Fotograf ist), beschließt du auf die Toilette zu gehen um dein Gesicht anzufeuchten. Der Tag war lang und nachdem du im Unterricht vor allem bloß gestellt wurdest, brauchst eine kurze Abkühlung. Auf einmal bemerkst du jedoch einen blauen glänzenden Schmetterling welcher in die Ecke hinter den Toiletten fliegt und sich auf einen Eimer setzt. Als du ein Foto vom Falter machst, platzen zwei weitere Studenten in das Mädchenklo. Du hörst wie sie streiten und peilst vorsichtig um die Ecke. Plötzlich zieht einer der Studenten eine Waffe aus seiner Kleidung hervor und bringt vor deinen Augen eine junge Punkerin um. Du willst einschreiten, streckst deine Hand aus und ..... auf einmal wachst du wieder im Klassenzimmer auf. Wieder der gleiche Vortrag, wieder der scharfe Lehrer. War es eine Vision ? Oder konntest du tatsächlich die Zeit zurück drehen ? Schnell stürmst du aus dem Klassenraum sobald es gongt um zur Toilette zu gehen. Der Schmetterling kommt wieder, du machst ein Foto und hörst die Beiden auf die Toilette stürmen. Es war real ! Schnell suchst du nach einer Möglichkeit um das Mädchen zu retten... der Anfang von einer langen, mitreißenden, teils traurigen Geschichte.

Wer sich für den Film "Butterfly effect" interessiert, wird das Spiel lieben.


Was in den nachfolgenden Episoden kommt, ist der absolute Wendepunkt der Geschichte. Ich war selber vollkommen baff - habe das Spiel in zwei Tagen innerhalb von 20 Stunden durchgespielt. Es war unglaublich.​
  • Veija
  • Jackie
  • Veija
  • Jackie
  • Jackie
  • Veija
  • Jackie
  • Veija
  • Kirbeeh
  • Abajo
  • Asuna
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.