1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Review/Erfahrungsbericht: Skinoren- Creme/ La Roche-Posay Produkte

Geschrieben von alligirl im Blog Das chaotische Dasein von Fäis. Ansichten: 543

Hallo ihr Lieben :)



Da ich sicherlich nicht die Einzige hier bin, die mit unreiner, empfindlicher Haut zu kämpfen hat, dachte ich mir, ich schreib mal 'ne kleine Review zu dem, was mir (nach ewigem Suchen und Rumprobieren) dabei am besten hilft/bis jetzt geholfen hat.



Also, erstmal zu meiner Haut: Ich hab Mischhaut, meistens fettig, manchmal blöderweise auch recht trocken. Sie reagiert absolut pissig auf jegliche Make- up- Sorten, d.h. wenn ich morgens auf ein Gesicht mit ein paar sanften, hautfarbenen Pickelchen Schminke auftrage, sieht mein Gesicht abends nachm Abschminken aus wie Akne im Akutstadium, alles rot, geschwollen, Eiterpickel... das volle Programm 'https://www.joelle.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/biggrin.png' '' ':D'



Nach viel Tüddelü und Hin und Her mit Hausmittelchen, teureren Sachen wie Clearasil und auch günstigerem Kram von Rossmann- Eigenmarken, landete ich irgendwann mal beim Hautarzt, der mir La Roche- Posay empfahl.



Okay, das Zeug ist jetzt nicht soo billig, aber unheimlich ergiebig, ich gebe zum Reinigen meines Gesichts nur einen erbsengroßen Tropfen auf einen Einmal-Waschlappen und kann damit das ganze Gesicht behandeln. Das Waschgel ("http://www.larocheposay.de/Produkte-Behandlungen/Effaclar/Effaclar-p1099.aspxhttp://www.larochepo...clar-p1099.aspx) reinigt die Haut, entfernt überschüssigen Talg und Schmutz und bereitet sie auf die nachfolgende Creme vor.



Auch bei der Creme hab ich zu Beginn auf Drogerie- Produkte gesetzt, die aber leider meist gar nicht oder nur kurz den gewünschten Effekt brachten. Auch hier wusste mein Hautarzt Gott sei Dank nach einem gefühlten Jahrhundert des Leidens Rat :)



... und verschrieb mir Skinoren 20% Creme von Intendis mit dem Wirkstoff Azelainsäure ("http://www.ciao.de/INTENDIS_Skinoren_20_Creme__Test_8626737http://www.ciao.de/I...e__Test_8626737). Die Creme trage ich morgens und abends nach der Reinigung mit dem Effaclar-Schaum auf und massiere sie leicht ein. Sie ist unheimlich ergiebig und für mein ganzes Gesicht reicht eine ca. haselnussgroße Menge aus.

Bei den ersten Anwendungen sollte man sich schonmal seelisch auf ein leichtes Brennen vorbereiten, vor allem bei empfindlicher Haut... hier nicht kratzen, sondern kühlen (!!). Ich muss sagen, dass ich anfangs erst skeptisch war, weil ich das Gefühl hatte, meine Haut würde noch schlimmer werden, doch nach tapferer Weiterbenutzung bin ich sehr froh, die Anwendung nicht abgebrochen zu haben. Insgesamt verwende ich die Creme jetzt ca. eineinhalb Monate und schminke mich nur noch höchstens einmal in der Woche. Pickelchen hab ich immernoch, aber eher kleine, über die man hinwegsehen kann und die wohl auch eher mit Stress zutun haben. Und auch wenn ich nach dem Abschminken wieder nach Pustelkuchen aussehe, rettet die Creme das Ganze über nacht xD



Achja: Das Zeug ist wegen Säuregehalt verschreibungspflichtig, ich habs (weil noch unter 18) umsonst bekommen, ansonsten ist aber glaub ich auch nur ne Zuzahlung nötig.



Ich hoffe mal, dass ich nichts vergessen hab und alles verständlich erklärt wurde.. Kommis sind, ebenso wie Fragen, immer gern gesehen (=



Ganz liebe Grüße

Hedi <33
  • parahedi
  • Bekki
  • Hedone
  • Puffi
  • alligirl
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.