1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reiten - aber wo? EDIT: + Problem :/

Geschrieben von Citara im Blog damdamdam.. Ansichten: 131

Hey :)



Ja, bald ist es soweit: Ich fang wieder mit dem Reiten an! =D

Ehrlich gesagt, ich übertreib es mit den Vorbereitungen ein bisschen. Helm hab ich schon, von ner Freundin, die den nur 2, 3 mal getragen hat und nicht mehr braucht. Ist sogar n ganz guter ^-^ Nicht schön, aber funktionell und passt. Und Hose ist auch schon so gut wie ausgesucht, aber da geh ich denke ich lieber direkt in ein Reitsportgeschäft. Bei Schuhen bin ich mir noch unklar - Stiefeletten mit Chaps oder lieber (Leder- oder Gummi-?)Reitstiefel? Hat da zufällig wer Erfahrungen?^^ Wobei, Hose und Stiefel(etten) brauch ich ja in der ersten Reitstunde noch nicht.





Aber die größere Frage ist: Wo? In erreichbarer Nähe gibt es hier kaum gute Reitställe. Ich führ mal drei auf, zwischen zweien davon muss/möchte ich mich entscheiden.



Fangen wir mit S. an. Der Reitstall in S. ist meiner Meinung nach gar nicht gut, daher auch nicht in der näheren Auswahl. Ich hatte dort meine ersten Reitstunden. Und zwar auf Dodi, Fuchswallach, Westfale glaub ich <3

Die Verhältnisse dort sind aber mehr als schlecht. Die Pferde stehen in einem dunklen Stall, in dem es nur ein kleines Fenster gibt und der nur einmal in der Woche gemistet wird. Vor den Reitstunden wird so gut wie gar nicht geputzt, nochnimmals Hufe ausgekratzt, nur eben Sattellage sauber gemacht, so grob. Die Pferde hatten ständig nen Satteldruck. Und sie liefen pro Tag so 4-8 Schulstunden. Waren nur 3 Pferde, sind mittlerweile glaube 4.

Reitunterricht auch nur mäßig, von Schenkeldruck und Paraden hab' ich da nichts gelernt.



Zur Kommunion schenkte mir meine Cousine, die RL ist, mal ne Reitstunde in dem Reitstall, in dem sie arbeitet, D.. (Wir springen zum nächsten Reitstall xD) Gott, hat die mich da zusammengescheschissen, wegen kein Schenkeldruck und so x'D Und daraufhin habe ich auch in besagten Reitstall gewechselt und bekam zum Unterricht eine betagte Reitponystute, Fuchs mit Keilstern, Stehmähne und Stichelhaaren am Kopf und auf der Flanke ^-^ Allerdings hatte die's in sich, kannte jeden Trick <.< Egal. Auf jeden Fall wars eig auch soweit gut, aber wegen einem Vorfall in S. hatte ich totale Galoppangst, außerdem stand das Futter genau neben der Reithalle und ich hab ja ne Gräser- und Stauballergie. Nach ein paar Wochen hatte ich dann im Wahrsten Sinne des Wortes 'die Nase voll' und hab' aufgehört mit dem Reiten. Antiallergikum hat nicht so wirklich die erhoffte Wirkung gebracht.

In D. war's aber eig immer ganz schön ^-^ Zwar relativ große Abteilung, aber immer Abwechslung zwischen Spring- und Dressurstunden (son kleines Kreuz ging, und wir haben auch immer fleißig über Cavalettis Übungen zum leichten Sitz gemacht und so ^-^), die Pferde gingen nur eine Reitstunde am Tag und man musste die komplett selbst fertig machen. War etwas nicht gründlich genug geputzt, musste man nochmal ran oder durfte, wenns nicht nur son fitzelbisschen war, die Reitstunde nicht mitreiten. Allerdings ist da halt die Sache mit dem Futter, und da gibt's fast nur Ponys - ich bin nicht so der Ponyfan =/ Außerdem waren Boxen, Putzplatz und Reithalle alle in einem Raum, Stress für die Pferde :/



Ich hab dann vor längerer Zeit mal gegooglet und Reitstall A. gefunden. Da soll der Reitunterricht auch gut sein, die Reiter gehen mit den Pferden auch sehr erfolgreich Turniere. Das, was ich auf der Website gesehen habe, gefällt mir auch recht gut ^-^ Allerdings...eine Freundin erzählte mir, sie habe dort mit dem Reiten anfangen wollen und wäre gleich auf ein Jungpferd gesetzt worden...Fehler gemacht-->Runtergebuckelt. Ob das so stimmt, kann ich allerdings auch nicht beurteilen, sie möchte mich gerne nach Gut Wertheim, wo sie reitet, locken. Aber Isis sind nicht so mein Fall^^



Und jetzt bin ich unschlüssig, was ich mache nsoll .-. D. oder A.? ._.

Hilfe ._.



So, nun zum reineditierten Problem: Jenny würd übelst gern mitkommen. Sie war damals auch schon recht weit beim reiten. Reitet jetzt aber auch nicht mehr, und das Geld fehlt ihrer Mutter an jeder Ecke =/ Nebenjob ist hier leider nicht, und beim Reitstall dafür arbeiten? Da wäre ja noch die Busfahrt...=/ Es hat nicht zufällig wer ne Idee? ._. Sie tut mir echt leid :/



GlG,

Monsta
  • Yarea
  • Diabola
  • Citara
  • Ivi.Kiwi
  • Yarea
  • Citara
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.