1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reitbericht 7 - Caro - "Anstrengend"

Geschrieben von Isi-Ladys im Blog Isi-Ladys' Blog. Ansichten: 113

Reitbericht vom 10. März x) .. glaub ich.^^



Hab jetzt nicht nur "Reitbericht xx - Caro" in die Überschrift gesetzt, sondern noch ein kleines Stichwort, das die Reitstunde/etc. etwas auf den Punkt bringt x)



Ha. Gute Nachricht, [size="1"bisschen gemein : Die 3 vom letzten Mal (s. Reitbericht 6) waren nicht da, die reiten erst ab den Sommerferien hier oder so ähnlich x)



Naja, ich freu mich, so sind wir wenigstens weniger und vor allem in der Halle ist das viel besser. Da der Platz noch schneebedeckt war, mussten wir nämlich in die Halle. Ich Dimmalimm, Sarah Blida, Ramona Skotta und Marie - sie wollte eigentlich erst Kjuka reiten, aber als wir hochgehen wollten, meinte Helmut, sie solle Rösk nehmen. Rösk = Schimmelstute, temperamentvoll, töltet schön und so; ich = eifersüchtig xD Ich find die so toll.^^ Dann alle schnell an Rösk rumgeputzt, gesattelt und getrenst. Petra ist mit Kjuka schließlich auch bei uns mitgeritten x)

Oben in der Halle im Schritt warmgeritten, Dimmalimm war eigentlich recht lieb, wich allerdings immer nach innen aus und alles, wie eigentlich immer *sfz* Rösk hat sich aber echt gut gemacht, total lieb.^^ Dann sollten wir antraben, erstmal hintereinander. Marie vorne, Petra, Ich, Ramona, Sarah - angetrabt. Rösk ist erst flott getöltet, glaub, ein paar Galoppsprünge waren auch dabei, ist kurz darauf aber getrabt. Dimmalimm --> Tölt-Galopp-Mischmasch. Argh. Und gerannt ist sie O_O Letzte Woche war sie sowas von artig und jetzt wieder .. hm.

Da das ja dann alles nicht geklappt hat, einzeln traben (danke an mich xD). Aaaalle superschön getrabt, ich sollte mit Dimmalimm tölten. Super angetöltet. Sie hat aber immer nach innen gedrängelt! Innerer Zügel, innen getrieben, dann wars aber Galopp! Das ging die ganze Zeit so. Ich hab mich so geärgert, ey xD Nun ja, nach ein paar Runden wieder hinten angeschlossen, die anderen waren dran.

Anschließend Handwechsel und zusammen nochmals versucht, ich aber wieder im Tölt. Diesmal wars etwas besser x)

Danach sollten wir wieder Schritt gehen, Volten, Schenkelweichen, Schulterherein. Die letzten beiden genannten Übungen waren an dem Tag aber gar nicht drin *sfz, deprimier*

Und dann der Härtefall: Dimmalimm erschreckt sich und buckelt einmal, aber richtig hinten hoch und gerannt. Ich hatte damit so gar nicht gerechnet und steh plötzlich nur noch im rechten Steigbügel. mit dem linken Fuß war ich auch nur noch teilweise auf der linken Seite. Für einen Moment habe ich mich gefragt : Sollst du dich jetzt einfach fallen lassen oder nicht? Irgendwie habe ich mich für 'Nein' entscheiden und irgendwie habe ich es geschafft, mich wieder in den Sattel zu bekommen, zwar nur im rechten Bügel, aber egal. Ohne Bügel reiten macht mir nichts.^^ Nach 2/3 Zirkelrunden im Galopp habe ich Dimmalimm schließlich durchpariert. Uff. O_O

Weiter im Schritt. Zum Schluss sind wir noch galoppiert. Ein/Zwei Runden Ganze Bahn, Ein/Zwei Runden Zirkel und hinten anschließen. Das zumindest war der Plan. Dimmalimm drängte aber immer noch nach innen, deshalb hab ich sie sofort auf 'nen Zirkel gelenkt, mehrere Runden. Und schließlich zwei Runden Ganze Bahn oder eher 'Dreiviertel-Bahn'.

Irgendwann beim Schrittgehen, als ich sie angehalten hab, ist sie auch zweimal leicht vorne hoch gegangen, etwas, was sie sich eigentlich auch abgewöhnt hatte -.-

Nach mir wurde Dimmalimm auch noch geritten, von einer Neuen. -.-'

Hat aber eigentlich geklappt, aber ich saß da echt mit so 'ner Mine bis auf den Boden, als ich zugeschaut hab -.-'



Fazit : Nächstes Mal muss es unbedingt besser werden. Und zwar viel besser.



Hoffe, das klappt auch xD

Es hat mich aber echt gewundert, dass sie so abging, weil sie letzte Woche auf dem Platz echt artig war. ---



Bilder folgen irgendwann mal xD
  • Carry
  • Isi-Ladys
  • Dia
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.