1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Reitbericht 3 - Caro

Geschrieben von Isi-Ladys im Blog Isi-Ladys' Blog. Ansichten: 72

Der Reitbericht von letztem Mittwoch 'https://www.joelle.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.gif' '' ':)'



Marie und ihre Mutter Petra sind wieder mitgeritten <333 Der Familie gehört Kjuka, Schimmelscheckstute, 8-järhig (so darum)(<33) und Skvetta, die wird dieses Jahr 4 x) Wie die Zeit vergeht ^-^ Naja. Außerdem hat Marie eine Reitbeteiligung an Fjalar (mein Schaaatz ♥). Er ist wahnsinnig temperamentvoll, Fuchs und läuft wahnsinnig schön, aber ist halt nicht ganz einfach.^^ Vor ein paar Monaten hatte er sich was ausgerenkt, deshalb konnte Marie 'nur' Bodenarbeit mit ihm machen. Sie hat aber gesagt, dass es total schön gewesen wäre x)

Und jetzt sind Marie mit Fjalar emerke : Er ist seit ein paar Monaten das erste Mal wieder 'richtig' geritten worden und jetzt vor allem in der Gruppe, was vorher auch nicht oft vorkam und Petra mit Kjuka bei uns dreien mitgeritten, hat mich total gefreut x)



Am Anfang wieder im Schritt aufgewärmt, bzw. Marie hat Fjalar geführt und auf Uli gewartet. Dimmalimm hat wieder das Getanze vom Kindergeburtstag letztens wiederholt und ist immer, wenn sie da mal nicht herwollte, vorne ein Stück hoch und sich gedreht. Puh. Das muss wirklich aufhören O_O

Im Nachhinein ist das Ganze auch eine Schrittstunde geworden, halt wegen Marie und Fjalar, aber war ja überhaupt kein Problem x) War nur sooo kalt xD Fjalar ist dreimal auch mal losgerannt, aber Marie hat es geschafft, ihn nach ein paar Runden anzuhalten, was auch von Mal zu Mal besser wurde. Allerdings war sie danach immer mit den Nerven am Ende und hat geweint, da tat sie mir so Leid =/ Aber mit Fjalar ist es wirklich nicht einfach. Wir standen auch die halbe Zeit herum, weil Uli mit Marie geredet hat und Petra und ich haben uns immer lautlos &quot;kalt&quot; zugerufen xD War aber wirklich arschkalt ^-^ Beim dritten Mal losrennen ist Dimmalimm dem Fjalar fast vor die Brust gesprungen und hat ebenfalls zwei Galoppsprünge gemacht, konnte sie dann aber auch durchparieren.



Fazit : Die Stunde hat Dimmalimm auf keinen Fall geschadet. Sie wurde auch etwas ruhiger, obwohl sie ab und zu auch mal was flotter wollte. Hat wirklich was gebracht eigentlich x)
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.