1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pupsi und Speckschwarte [13]

Geschrieben von Westichan im Blog Westi und ihr Leben. Ansichten: 185

So, ich konnte heute nun endlich mal wieder zu Jess und Lotte. Eigentlich wollte ich ja nur Bodenarbeit machen und das ganze dann aus dem Sattel heraus noch festigen, doch Pustekuchen, als ich Bodenarbeit samt Longieren mit Jess durch war, sind wir dann kurzer Hand doch noch zu Zweit raus gegangen und einen kleinen Schritt-Trab-Ausritt unternommen.



Zur Bodenarbeit:

Ich hab mir 2 Blaue Säcke mit genommen, die zwischen 2 Holzpfähle geklemmt, so das man drüber laufen kann, dann hab ich eine einfache Stange hingelegt zum drüber gehen, ein Stangen L und eine 3-er Trabstangen Bahn, die abwechseln hochgestellt waren (also auf 5cm oder so).

Jess reagierte überraschen, die Blauen Säcke wollten sie 100%tig auffressen o: haben wir aber auch gelöst. Jess stand da und schnaubte und schnaubte, also bin ich mehrere male mit ihr angelaufen, in stechschritt drauf zu und schwupp waren wir drüber - alles Tutti Pony ging strahlend über das Ding hinweg und alles war cool. :D Dann die 3-er Kombi, erst im Schritt drüber 'Oha Oha Mama, ich muss die Beine heben' sie schnaufte aus allen löchern xD es war eben weit. Naja gut beim zweiten mal ist sie von alleine angetrabt, dann habe ich sie ein paar mal im Schritt und ein paar mal im Trab drüber laufen lassen. (Ich wollte nur erwähnen das ich alles abwechselnd gemacht habe und nicht die ganze Zeit an einer Station war so wie ich es beschreibe.) So dann ab ins Stangen L, erst ganz normal durch, dann vorwärts rein, Rückwärts raus und zwischen drin einfach auch nur drin stehen bleiben, hat alles gut geklappt. Die einfach Stange war ein Klacks, das kennt sie ja eh. Joa ich habe ganz doll drauf geachtet mit wenig Halfter (knoti)- Druck zu arbeiten, so das ich mehr auf Stimme und Vertrauen bei ihr setzen kann. :) Ja, dann sind wir raus, draußen war es wie immer, Böse Böse Kühe die mit uns mit gerannt sind xD Ansonsten war sie halt normal, super drauf ist schön getrabt, hat sich brav zurück nehmen lassen und besonders war nichts, außerdem das ich mal wieder angst hatte das sie in den Kuhzaun tritt x_x sie bringt mich damit sicher noch einmal um, die geht nämlich immer da ganz an den Rand wenn Pfützen oder Kuhlen im Boden sind -.- Rüber schieben bringt nichts, die ist sturr wie ein Esel-Tier. Pony eben. :'D



Joa, das war mein Tagesbericht, ich hab mich tierisch über die Erfolge in der Bodenarbeit gefreut :D LG Westi
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.