1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pubertät und Schule passen nicht zusammen

Geschrieben von Converse im Blog My real Life ^_^. Ansichten: 118





Hi,



Ich weiß nicht weshalb ich das grad schreibe und alle meine Gefühle öffentlich bekannt gebe. Vor einem Monat hätte ich es noch nicht gewagt, denn ich war zwar emotional, aber nur unter Freunden. Komischerweise wurde ich dann alles andere als emotional und jetzt? Jetzt gebe ich meine Gefühle frei. Öffentlich. Auf einer öffentlichen Seite im Internet. Ist das auch ein Teil der Pubertät? Dass sich Gewohnheiten und Gefühle ändern und das man nicht einfach nurnoch sauer sein kann, sondern gleichzeitig auch fröhlich? Ist das Pubertät? Dann verzichte ich gerne drauf.

Ich weiß noch gar nicht wie ich anfangen soll. Zuerst sind da meine Schulprobleme. Eigentlich habe ich ja keine Probleme mit der Schule, aber ich habe schlicht und einfach keine Lust mehr jeden Morgen um sechs aufzustehen und erst um 15:30 wieder zu Hause zu sein. Die Schule fängt an zu nerven, weil ich mich nicht wirklich oft melde, in letzter Zeit, und wahrscheinlich eh eine schlechte mündliche Note kriege, und die mündliche Note ist die wichtigste und... Verdammt.

Aber nein, in der Schule gibt es ja nicht nur die Probleme mit dem Melden. Natürlich gibt es da auch noch Lehrer auf die ich gern verzichten würde. Alle Lehrer sind blöd, aber unsere Englischlehrerin ist ja wohl der Höhepunkt. Die gibt mir Extra Aufgaben, nur weil ich ein bisschen geschwatzt habe, so eine gemeine Kuh. Unsere Mathe Lehrerin mag ich auch nicht... Ich hab mich gestern 30 Minuten lang bei meinem Freund ausgekotzt. Und was kommt da? "Na ja, wenn du hier nicht zurechtkommst, ist ein privates Gymnasium vielleicht für dich nicht geeignet" Vielen Dank aber auch.

Vor einem Monat wäre ich nicht so sauer geworden. Komischweise hätte ich das nur als Tipp gesehen, glaube ich. Heute ist es anders, heute sehe ich es nicht mehr als Tipp sondern als pure Beleidigung. Und ich hasse meinen Freund. Grr. Meine Freundinnen hasse ich auch. Weil sie so unbeschwert und fröhlich sind, teilweise noch nicht mal ihre Tage haben und sich einen Scheißdreck um Jungs oder BH's kümmern. Ich kümmer mich schon drum, und ich hasse sie dafür, dass ich sie bewundern muss. Ich muss sie bewundern, weil sie es verdammt noch mal schaffen so glücklich zu sein. Und ich nicht. Das war ja typisch.

Vor einem Monat hatte ich aber auch noch keine sympatischen vier Mitesser auf dem Kinn und vor vier Monaten hab ich noch keine Schokolade in mich reingestopft. Na ja, zumindest nicht ganz so gierig. Vor einem Monat hab ich Bücher gelesen und bin jeden Tag auf meinem Pony Honey geritten. Aber das ist ja egal, das ist ne Halbe Ewigkeit her. Wen interessiert es schon was ich vor einem Monat gemacht habe? In dem Monat Juli der 31 Tage dauert. In dem Monat in dem meine Welt noch in Ordnung war. Vier, nette Mitesser sind nämlich nicht das einzigste Problem.

Ich fühle mich nicht in der Lage es hier zu schreiben. Und trotzdem tu ich es. Dankeföhn, Pubertät. Vielen Dank. Am besten füge ich einen Skype Text hier rein, den ich an Keksi geschrieben hab. Danke für deine Aufmerksamkeit :*



Gestern war ich normal reiten. Und in meine Klasse geht so eine kleinwüchsige Tussi, die sich für klug hält. Die meint die ist sooo schlau und meldet sich jede Stunde und gibt die falschen Antworten. Und ihre Noten glänzen auch nicht, aber sie meint trotzdem sie wäre klug. Dann meint sie sie wäre hübsch wie sonst was. Ihre Haare sind toll, aber man sieht deutlich dass sie gefärbt wurden. Fazit: Sie hat blond-dunkelbraune Haare. Ihr Gesicht erinnert an das eines Zwerges und ihre Nase ist eine Hexennase. Sonst klein, normalgewichtig... ja aber hässlich! Wirklich hässlich! Und die meint auch noch das die Jungs anbaggern. In den Sommerferien wollte angeblich einer in Türkei mit ihr Sex haben. Meine BF kommt angerannt und erstmal so: Wer will den mit DIR Sex haben? Daraufhin war die Kleinwüchsige eingeschnappt. So. Dann ist sie total eingebildet. Sie meint sie wäre reicher als wir alle in der Klasse zusammen. Sie hat ja auch ein cooles Haus. Leider ist die Inneneinrichtung schrott. Aber dafür kann sie ja nichts. Trotzdem sollte man mal nicht so angeben und so doof und eingebildet sein! Sie ist also wahnsinnig eingebildet. Eingebildet!!! Und sie ist egoistisch und denkt nur an sich. Außerdem sucht sie sich dauernd neue Freunde und bringt gute Freundschaften die Jahre gehalten hatten auseinander. Die ist fies und zickig und man kann mit ihr nicht diskutieren. Weil wenn man mal ansatzweise versucht mit ihr zu diskutieren dann wird sie bloß zickig und eingeschnappt und wieder mal extremst eingebildet. Also Aussehen, Charackter und Klugheit=Schrott bei ihr. Absolute Zicke. Gestern in der Pause stand ich so mit meiner Clique unter einem Baum. Sie kommt zu uns, stellt sich neben uns. (Unsere Clique stand im Kreis) Ich renne zu einer Freundin, zum anderen Ende des Kreises. Die Zicke kommt mir nach. Dann renne ich wieder weg. Sie: Was ist denn los?!?!? (im Zickigen Ton) Ich: Nichts, ich hab bloß bewegungsdrang. Sie: Sieht man ja. Dann war sie weg. Zum Glück. Ich hätte es nicht mehr ausgehalten -.- Dann gings weiter: Spooort. Wir sitzen vor der Turnhalle. Du solltest wissen, dass ich jetzt zwischendurch mal ein süßes Pony (Dino) reite, der ein bisschen Buckelt. Ich solls ihm abgewöhnen. Der ist sooo niedlich! Die Zicke: Ich hoffe du fällst runter. Ich: Wieso???. Sie: Weil es dann heißt dass ich besser reite als du!// Kleine Anmerkung: Ich reite ein bisschen kürzer als sie. ABER Ich hab ein eigenes Pony (ich will damit nicht angeben, aber das heißt doch wohl was wenn man ein Pony hat oder? Also das man reiten kann meine ich), ich reite Ponys Korrektur und so und helfe kleinen Kindern beim Putzen/Satteln und Lehrern beim Longenunterricht. Ja Hallo? Sie ist &quot;Nur&quot; im Verein. Dazu aber später mehr// Ich: Hat doch nichts mit besser reiten zu tun, wenn man runterfällt! Sie: Doch, das heißt dass ich mich besser festhalten kann! Ich: Nee. Wenn du von Anfang an richtig sitzt und die Richtige Verbindung zum Maul hast, dann geht das Pony auch gut und die Chancen sind geringer runterzufallen. Sie: Ach halt doch deine verfickte Fresse! Ich reite eh viel besser und viel toller als du und auch schon viel länger&quot; Dann bin ich gegangen weil es mir too much wurde. Dann Mittwochnachmittag, Reiten. Ich sollte mit Dino in ihrer Stunde reiten. Kein Problem. Dachte ich. Dino ging echt suuuper <3 Begeisterung pur. Die Zicke, durfte ihre neue RB ausprobieren. Heißt Kay. Der ging echt nicht schlecht, aber das lag an dem gutmürigen Pferd. Sie hat nach der Stunde so angegeben, die macht mich so runter ey, ich wollte schon von der Schule gehen wegen dem Giftzwerg!



Das ist auch so eine tolle Schwierigkeit mit der ich zu kämpfen hab. Und ja, bei diesen Problemen bleibt es nicht. Ich hatte vor den Sommerferien mein erstes Mal. Da war ich von meinem Freund getrennt, und ich hatte es mit einem aus meiner Klasse. Jetzt bin ich wieder mit meinem Freund zusammen und wie soll ich's sagen?- Ich weiß nicht ob ich ihm davon erzählen soll! Ich tu als wär nichts gewesen und weich intimen Fragen aus. Aber so kanns ja wohl nicht weitergehen!

Reiten wär auch ein tolles Problem. Ich habe noch Lust auf mein Pony, aber ich habe keine Lust auf die Zicken im Stall. Eine meinte neulich ich könnte nicht richtig auftresen. Aber ich kann trensen, was bildet die sich eigentlich ein? Die verderben mir den ganzen Spaß am reiten. Inzwischen schreie ich die an wenn sie in meine Nähe kommen -pff- haben die aber auch gar nicht anders verdient. Solche Idiotinnen kann ich nicht gebrauchen. Zickenkrieg pur!

Sonst ist heute was neues geschehen: Meine BF hat angerufen. Ich hab sie lieb, freundschaftlich. Meinen Freund dagegen liebe ich sehr. Sie hat mir gestanden dass sie lesbisch ist. Autsch. Das war eine schreckliche Tatsache und ein Schock für mich. Ich hab den Hörer auf mein Bett geschmissen und bin unter die Dusche gerannt. Wahrscheinlich hab ich schon lange nicht mehr so geheult und gezittert. Ich weiß ja nicht mehr was ich ihr sagen soll!

Dann wär da ja noch die Sache mit dem Heidepark. Wir fahren da nämlich hin und ich übernachte bei einer Freundin. Aber, wär hätte es gedacht- Probleme, über Probleme. Meine eine Freundin will AUCH mitkommen. Wie soll ich ihr sagen dass es nicht geht? Sie freut sich schon drauf und ich bin zu feige ihr die Wahrheit zu sagen. Man, bin ich bescheuert.

Eigentlich, hatte ich gedacht das alles so sein wird wie immer, wenn ich aus den Sommerferien in der Schule wieder da bin und mich der Alltag wieder hat. Nur dass wir nicht mehr die 7, sondern die 8c sind. Doch alles ist anders. Meine besten Freundinnen und ich teilen nicht mehr alle Gehimnisse, mein Freund wirkt irgendwie nervös und ein Wandertag mit dem Höhepunkt Klettern steht an- wo ich doch Höhenangst habe... Der Chniese ärgert mich nicht mehr kameradschaftlich und alle reden über Pillen und Kondome. &quot;Michelle, nimmst du nur die Pille?&quot; &quot;Michelle, wie wars?&quot; Das nervt!

In der 7ten waren wir noch so kindisch. Und das war toll. Da konnte man mit Jungs zumindest im ersten Halbjahr befreundet sein und seine Gefühle zeigen und lachen. Und man konnte noch Ich sein. Man musste sich nicht verstellen und irgendwie...

Selbst ein Mädchen aus unserer Klasse ist weg. Sie hats nicht in die 8te geschafft und versuchts an einem anderen Gymnasium nochmal. An dieser Stelle viel Glück. Stattdessen ist ein Neuer bei uns- Aaron. Die Jungs haben uns erzählt dass er ein Streber ist, welcher sich kein Stück für Mädchen interessiert und aus Amerika kommt. Aaron kommt aus einem Nebendorf und Kaff unserer Stadt, hat jetzt schon seine 2te Freundin innerhalb von 3 Wochen und lernt nicht. Null.

Alles ist anders. Ich kann nicht mehr... Ich bin nicht mehr Ich.



  • Pepe
  • Haukur
  • Pepe
  • Stups
  • Leaenna
  • Eddi
  • Pepe
  • Leaenna
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.