1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Problemchen

Geschrieben von Jakota im Blog Jakota's Blog. Ansichten: 243

Hallo :)



Tut mir leid aber ich muss euch jetzt mal wieder mit meinen Problemen zu texten. Mit dem Reiten hab ich ja jetzt erstmal aufgehört und habe jetzt „nur“ noch Didi. Jakota und Asa sind, wie ich schon geschrieben habe, bei Asa’s Vorbesitzer. Jakota ist nun dort ein Schulpferd und der Besitzer behält Asa jetzt und wird ihn wahrscheinlich erstmal nicht verkaufen. Meine Eltern haben jetzt auch alle ihre Curlies bis auf eine verkauft. Das ging alles so schnell, innerhalb von 3-4 Monaten haben wir 5 Pferde verkauft. Ich vermisse das Reiten schon irgendwie und würde voll gerne wieder anfangen aber ich traue mich noch nicht so wirklich, zumal wüsste ich auch nicht mit welchem Pferd ich wieder anfangen sollte, da ich ja keine mehr habe und sonst kein Pferd kenne dem ich so vertrauen würde. Ich denke mal das wird sich zu seiner Zeit dann alles ergeben.



Im Moment kommt irgendwie alles ein bisschen zusammen. Ich habe zwar alle meine Führerscheinprüfungen bestanden und nehme keine Fahrstunden mehr, aber trotzdem habe ich immer noch diese nervöse Übelkeit. Sobald ich mich ein bisschen aufrege oder nervös werde, streikt mein Magen so sehr das ich für 3 Tage nichts mehr machen kann und nur im Bett liege.



Außerdem war ich in den letzten Ferien im Urlaub in der Dominikanischen Republik weil die Firma, wo mein Dad arbeitet, eine Veranstaltung für Mitarbeiter in der Dom. Rep. Organisiert hatte, die eine bestimmte Verkaufsanzahl erreicht hatten. Eigentlich sollte es ein entspannter Familienurlaub werden und danach würden die ganzen Firmenevents losgehen. Aus dem entspannten Familienurlaub wurde nichts, da ich krank wurde und dann erstmal zum Arzt musste, der mir eine Spritze verpasste, die mich für den Rest des Tages umhaute. Als ich dann wieder fit war, regnete es ununterbrochen und wir konnten fast nichts mehr unternehmen. Dann gingen die Firmenevents los und bei dem Gala Abend, hieß es dann plötzlich, dass das Hotel brennte. Wir mussten alle in unseren Kleidern, hohen Schuhen und Anzügen in den Garten, wo wir dann das Feuer sahen. Das Dach des Hotels hatte Feuer gefangen und man sah nur noch riesen große schwarze Rauchwolken. Wir mussten dann alle eine halbe Ewigkeit zu einem anderen Teil des Hotels laufen. Als wir dann alle an der Bar angekommen waren, mussten wir zwei Stunden warten bis wir wieder in das Hotel gelassen wurden. Ich hatte danach total Angst wieder in’s Zimmer zu gehen und konnte überhaupt nicht schlafen. Seit dem Brand träume ich immer wieder, dass etwas abbrennt und ich kann und will nicht mehr einschlafen und werde bei dem kleinsten Geräusch wieder wach… Ich hoffe, dass sich das mit der Zeit wieder legt…



Dann haben ich und mein Freund/Ex vor ein paar Tagen auch noch Schluss gemacht und jetzt verhält sich meine beste Freundin mir gegenüber echt komisch, da sie auch mit meinem Ex gut befreundet ist… Ich würde so gerne mit ihr darüber reden aber sobald ich das Thema aufbringe blockt sie ab und langsam habe ich jetzt auch keine Lust mehr, da ich auch voll fertig bin und jetzt eigentlich nur jemanden zum Reden brauche… Ich verstehe, dass sie da in einer blöden Lage ist, aber naja…



Tut mir leid, aber ich musste das jetzt mal alles von meiner Seele schreiben.

Glg Jakota
  • kleinesMonster
  • Jakota
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.