1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pferd + Wiese = endless Love -.-

Geschrieben von Aveline im Blog Aveline's Gedankenstütze <3'. Ansichten: 148

tahoma,geneva,sans-serifHallihallo,





"tahoma, geneva, sans-serifIch habe so das Gefühl, dass mein Blog zum Problem-Blog mutiert. Nunja, das Leben ist halt hart. Es folgt nämlich schon das nächste Problem und ihr könnt mir bestimmt weiterhelfen. 'https://www.joelle.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.png' '' ':)'



"tahoma, geneva, sans-serifIch war heute also beim Stütchen, das erste mal in der Woche / hatte eine fette Blasenentzündung. Die letzte Woche bin ich sie nicht geritten, sondern habe brav Bodenarbeit gemacht. Meiner Meinung nach hat das ganz gut geklappt *stolz-sei*. Also das Wetter hat heute gut mitgemacht und ich dacht mir so 'komm als kleine Entspannung machst du mal ein Schrittausritt, dann sieht sie nicht andauern den Reitplatz'. Ich nehm also den Strick und mach mich auf den Weg zur Wiese. Pferde müssen natürlich weiter hinten stehen ._. eeegal. Ich hol also Donner, mach Strick dran und wir nähern uns dem Wiesenausgang. Langsam merke ich wie sie nach vorne stürmt, und nach rechts drängt, also wurde ich praktisch gezwungen eine Runde zudrehen,. Joahr, das war glaube ich iwie der Fehler in dem Moment, riss sie sich los und galoppierte zurück zu den anderen, samt Strick, so schnell konnte ich den Panikhacken nicht einsetzen. Super, also stand ich da alleine und das Pferd war wieder eine halbe Meile weit weg. Ich geh wieder hin und naja, wie man sich schon denken kann : ich war ca. 10 Meter von ihr entfernt und sie sieht mich und trabt leichtfüßig davon. Das lief dann die nächste halbe stunde, bis ich sie wieder samt Strick erwischte und wieder zu führen versuchte. Nöö, die kleine überholte wieder. Bevor sie sich aber losriss machte ich den Strick durch das Halfter, also so als Druckmittel ( wisst ihr was ich meine? ) aber nö, auch keine Reaktion. Auch diesmal war sie weg. Soo, dann nahm ich ein Apfel undja, ich hatte sie dann nach langer Zeit wiedermal soweit und bevor sie wieder weggaloppierte machte ich den Strick normal dran, wir liefen ein paar Meter und weg war sie wieder, davor löste ich den Panikhacken, damit ich nicht nochmal wegen dem Strick hinterher musste. Das hat 2 Stunden gedauert. Danach hatte ich kein Bock mehr und auch wenn ich sie eingefangen bekommen hätte, wäre es mit meinen Aggressionen nicht so gut und ich habe es gelassen und bin gegangen.



FAZIT : ich nähere mich dem Pferd auf der Wiese, ca. 10 Meter bevor ich ankomme, flüchtet es. Wenn ich es dann habe, es bemerkt das wir uns dem Ausgang nähern, reißt es sich los und will wieder zurück zu den anderen. -.-



Ich nehme mal das Donner mich nicht ernst nimmt und ich habe Angst, dass sie jetzt bemerkt hat 'hach, wenn ich so weiter mache,- lässt sie mich auf der Wiese' und das zur Gewohnheit wird ._.



Hat jemand Tipps ?



Liebe Grüße, die [sProblemlose[/s Ave.
  • Chequille
  • Sunnyyy
  • Aveline
  • Julia
  • Chequille
  • Aveline
  • Chequille
  • Emilia
  • bonny6993
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.