1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Panik auf dem Monsterpony *FOTOS*

Geschrieben von Waiting im Blog Think about it. Ansichten: 255

Halli Hallöchen,



ja, schon wieder ich. Aber das muss ich mir einfach von der Seele schreiben...

Gestern wollte ich mit meinem Freund ein paar nette Stoppelfeld Fotos machen. Bin einen Umweg zum Feld geritten, damit die Maus schon ein wenig gelaufen ist. Der erste Galopp auf einem Feldweg hat eigentlich auch ziemlich gut geklappt, sie ist eher geschlichen als sonst was. Zwar ein Buckler, wobei ich mir immer noch fleißig einrede das war ein Freudenhopser. Der zweite kurze Galopp war mega easy, langer Zügel, wieder geschlichen, kein Gebuckle nichts.

Dann kamen wir auf das Feld. Schon als S.unny das Feld sah, wurde sie ganz hibbelig. Habe sie versucht mit meiner Stimme zu beruhigen und auch selber ruhig zu bleiben. Habe dann erst mal im Schritt ein paar Kreise gedreht auf dem Feld, versucht sie zu stellen und runter zu bekommen damit sie sich beruhigt. Plötzlich buckelt sie wie eine Bekloppte los (also richtig aggressiv) und ich hätte fast einen Abflug gemacht. Im Augenwinkel hatte ich noch gesehen wie ein Hase davon sprang. Sie hat sich noch sie vor Hasen erschreckt! Zwar immer kurz gezuckt und große Augen gemacht, aber das wars. Nachdem ich mich dann wieder geordnet hatte, meinen Steigbügel wieder gefunden hatte und das Monsterpony wieder einigermaßen runtergebracht hatte, wollte ich nochmal etwas arbeiten. Weit entfernt hörte ich schon ein paar leise Donnergrollen, dachte mir aber nichts dabei. Dann wollte ich sie nochmal angaloppieren, aber gleich wieder durchparieren, einen Übergang reiten. Aber Monsterpony dachte sich das anders. Sie preschte los und buckelte und war unkontrollierbar. Innerhalb von ein paar Sekunden zog an mir alles vorbei. Warum mache ich das überhaupt? Warum besitze ich ein Pferd von dem ich die Vorgeschichte nicht weis? Warum bin ich so bekloppt und gehe so Risiken ein? Warum? Warum?! WARUM?!

Da ich ziemlich schnell bemerkte ich hatte keine Kontrolle mehr über sie, versuchte ich sie mit der Stimme zu bremsen, nahm die Zügel kürzer und schon war auch das Feld zuende. Meine einzigen Gedanken waren: Bleibt sie vor dem anderen Feld stehen und ich fliege einfach? Oder rennt sie rein und uns fetzt es beide?

Ich wusste mir nicht anders zu helfen und hatte es irgendwie geschafft sie auf einen Teerweg zu lotsen und dort setzte ich die Notbremse.

Mir war in diesem Moment zum Heulen zu Mute. Ich redete kurz mit meinem Freund, und ritt dann Richtung Heimat. Umso weiter wir von dem Stoppelfeld wegkamen, umso ruhiger wurde sie. Und da wurde mir klar: Um Stoppelfelder mache ich ab jetzt einen riesen Bogen!! Zu meiner UND ihrer Sicherheit.

Mein Freund knipste weiterhin fröhlich Fotos, und ich wollte noch den letzten Galopp probieren. Ich musste wissen ob sie jetzt auch so unkontrollierbar war. (Mag sich dumm anhören, aber ich kannte mein Pony so nicht.)

Gesagt getan, gemütlich Trab, und dann unglaublich gemütlichen Galopp. Ich konnte mich wieder sicher fühlen. Ich ließ die Zügel ganz locker, sie entspannte sie ebenso. Auch durchparieren fast nur mit Stimme, kein Problem.

Wieder im Stall versorgte ich das Monsterpony und dann fuhr ich nach Hause. Ich war völlig aufgelöst und wusste mir nicht zu helfen. Und als ich Zuhause war und mich wieder beruhigt hatte, merkte ich, dass mir wohl einige Wirbel rausgesprungen und/oder Nerven eingeklemmt waren. Daher weis ich noch nicht ob ich heute zum Monsterpony gehe... Wobei da nur die Panik eine Rolle spielt...



Für alle die Bilder sehen wollen:



http://abload.de/img/stoppelfeld014o3kwt.jpg

Da war eigentlich noch alles gut

http://abload.de/img/stoppelfeld006zwk2v.jpg

Ein kurzer Galopp war auch drin. Ohne rasen...

http://abload.de/img/stoppelfeld0301xj5l.jpg

Hier versuchte ich wohl gerade die Zügel nachzugreifen oder irgendwie zu ihr durchzudringen....

http://abload.de/img/stoppelfeld043pvj5m.jpg

Sie kann auch entspannt...

http://abload.de/img/stoppelfeld0533mplf.jpg

Völlig gemütlich und tiefenentspannt...





- Boralie
  • Stups
  • Eowin
  • Waiting
  • Eowin
  • Parole
  • Flair
  • Waiting
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.