1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Never Alone - Aufmunterrungsblog

Geschrieben von Jackie im Blog Jackie's Livetagebuch. Ansichten: 147

''Hallo meine Süßen ♥



''Seit gestern steht es fest, ich bin vergeben :) Ich bin so überglücklich ! So behindert vor Liebe und ihm geht es ganz genau so! Ich weiß das wir zueinander passen und er weiß es auch. Mal schauen wie wir die Zukunft meistern werden :)



''Meine "Freundin" redet immer noch, erzählt meinen Freunden Lügen über seinen Gefühlen gegenüber mir xD und ich hab mich heute vor meiner richtigen Freundin krumm gelacht weil sie total überrascht war das ich mit ihm zusammen bin, weil sie dachte er würde nur Kontakt zu mir haben weil ich ihm Leid tue xD und ihm kümmert es auch nicht was andere über mich sagen, denn wir haben uns anders kennengelernt und werden uns gemeinsam "kennenlernen" Der letzte Abend war der schönste Abend meines Beziehungslebens :D Kuscheln kann echt toll sein, auch wenn ich damals dem absoluten Gegenteil überzeugt war. (Deutsch lässt grüßen)



''Schule ist angenehm, niemand lacht noch über mich, niemand will mir was anhaben (außer ein eifersüchtiges Mädchen ^^, diese gibt es aber nicht zu) und meine Noten... naja ich lerne so gut es geht =)



Ich habe so viele Menschen im Forum getroffen, die mit den Nerven kurz am Ende sind weil die Zeit ihnen davon rast... mir leider auch. Deshalb möchte ich einen aufbauenden Text schreiben :)



''Ich habe heute meinen 1. Nebenjob (in der Schule, als Bistroangestellte) kündigen müssen. Ich hänge sehr an diesem Job da ich viele neue Freunde kennengelernt habe und das Personal unglaublich lieb zu mir war. Es war ein furchtbar schwerer Einstieg, aber als ich erstmal Routine bekommen hatte, hat es mir unglaublich viel Spaß gemacht hinter der Theke zu stehen und den Klassenkameraden Brötchen zu schmieren und zu verkaufen. Ich werde nach den nächsten Wochen bevor ich gehe wahrscheinlich auch eine Träne lassen müssen, weil es wirklich das spaßigste überhaupt war... ich habe außerdem meinen 2. Nebenjob gehen lassen müssen, ab und zu werde ich für meine Mum einspringen... wenn ich es schaffe. Und das alles für meine Zukunft. Für meinen Minijob. Weil mir die Zeit einfach fehlt <'3 Ich habe Hunde, Freunde, Familie, meinen Freund ♥, Mein Training, meine Lehrstunde im Minijob und meine 10 Stunden arbeiten die ich die Woche schaffen muss und ganz wichtig - natürlich mein kommendes Abitur wofür ich mich anstrengen werde. Ich weiß das es hart wird. Das ich auf einiges verzichten muss um meinen Minijob zu halten, um weiterhin meinen Freund zu treffen nebenbei Hausaufgaben zu machen und und und... aber ich weiß das ich es schaffen kann! Ich glaube ganz fest daran und weiß, das wenn ich jetzt lerne... lerne lerne lerne... in meinem Job lerne... und in der Schule - das ich dann meinen Traumjob... mein Traumleben erreichen werde. Ich bin mir ganz sicher ! =) Es war eine harte Entscheidung einiges fallen zu lassen... aber es ist das richtige... das richtige für mich !



Ich weiß viele von euch sind überfordert, überlegt euch was ihr wirklich wollt nehmt euch Zeit für euch selber (nach der Arbeit natürlich ect.) aber lasst euch zu nichts aufhalten! Ihr seit klasse und ihr könnt einfach ALLES erreichen wenn ihr nur wollt! Es gab nichts was ich ohne Mühe nicht erreicht habe. Ich habe alles was ich brauche ♥ Meinen Wöchentlichen Sport zur Abwechslung, meinen Freund der mich einfach unglaublich behindert macht :D , meine Familie mit der ich reden kann wenn mir zu mute ist, meine Freunde wenn mir langweilig wird, mein größtes Hobby wenn ich Spaß brauche, und meine Freistunden um in der Schule zu lernen... und zu guter letzt meinen Minijob um mein Berufsziel zu erreichen ♥



''Ich habe euch alle so unglaublich doll lieb ♥ !

''LG Jackie



''PS: ich weiß nicht ob der Text wirklich aufmunternd war D: :'D
  • Eddi
  • Jackie
  • Eddi
  • Jackie
  • Eddi
  • Jackie
  • Sunnyyy
  • Jackie
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.