1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein 2015

Geschrieben von Westichan im Blog Westi und ihr Leben. Ansichten: 455

Wenn alles gut gelaufen wäre und so geblieben wie es war, dann würde ich jetzt nicht hier sitzen und schreiben.
Das Jahr 2015 hat mich gefordert, sehr sogar.
Ich habe jemanden verloren der mir bis dato meine ganze Welt bedeutete, ich muss nun lernen mir meine Welt selber zu bauen.
Ich habe Pferde kommen und gehen sehen, ich wurde verlassen und habe verlassen.
Dennoch glaube ich an meine Jess, die sich mit ihren bald 23 Jahren trotzdem nicht in die Knie zwingen lassen will von den Hürden die ihr das Leben nun in den Weg legt. Ich werde dich begleiten, so lange es mein Leben zulässt <3
Ich habe dieses Jahr mein Abitur beendet, mit einem durchschnitt den ich heute bereue. Ich habe Freunde verloren und neue kennengelernt. Ich lerne jeden Tag aufs neue das die Welt grausam und unfair ist und allein ich etwas daran ändern könnte und doch nicht den mut dazu finde. Ich habe mich kurzzeitig aufgegeben und muss mich auch erst wieder auffangen.
Ich habe in 2015 gelernt noch weniger von mir zu halten, obwohl ich das nicht sollte!
Mein Leben lief schon immer schief, Jahr für Jahr, für Jahr. Vielleicht sollte man doch endlich aufhören zu flennen und richtig dafür kämpfen. Natürlich wird es noch mehr wehtun noch mehr Narben bringen und dennoch, ohne so manche Narben könnten wir an Fehlern nichts ändern. Meine trage ich jedenfalls mit stolz, weil jede einzelne meine Geschichte schreibt.

LG und ein frohes neues Jahr
Westi
Dir und LaScala gefällt das.
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.