1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Immer wieder das gleiche... [3]

Geschrieben von Westichan im Blog Westi und ihr Leben. Ansichten: 195

Hallo ihr lieben.



Es ist einfach immer wieder das gleiche. Wir haben nicht nur Frühlingsgefühle - nein. Da kommen auch die Herbstgefühle ordentlich raus. Lotte ist irgendwie auf kaputt-kurs in letzter Zeit.

Ich hab die beiden heute Abend ausnahmsweise mal gefüttert weil mein Onkel nicht da ist und was ist? Wiedereinmal dreht Lotte richtig am Rad und Jess dackelt ja immer nur weg vor ihr...

Ich glaub langsam ihr noch junges Alter steigt ihr manchmal ziemlich zu Kopfe! Ich habe die beiden ganz ruhig geholt und auch normal auf die Koppel mit Paddock gebracht auf der ich auch reite, wenn ich sie los mache bin ich es ja gewöhnt - bei meinem Onkel dürfen sie rennen also tun sie es, egal wer dran hängt. Ich hab mich damit abgefunden beide einfach laufen zu lassen. Ich hab also das Tor zu gemacht und kaum drehte ich mich um standen beide vor dem Unterstand und der Tränke am Paddock. Lotte fing kurz nachdem ich den Paddock betreten hatte an los rasen zu vollen und hat sich scheinbar am Unterstand gestoßen - zumindest konnte man ein Geräusch war nehmen. Verletzt hat sie sich nicht. Ich hab dann zu erst Jess das Halfter ab nehmen wollen und was macht Madame? Reißt den Kopf rüber, ich hab ihr also den Kopf dann fest gehalten - komisch nur das sie das sonst noch nie gemacht hat -.-



Dann bin ich zu Lotte, der das Halfter ab, hier lief alles normal ab. Beide bekommen 1 Eimer Saftfutter und Heu. Ich hab also ihre Eimerchen auf meine Schubkarre bugsiert und bin los zu den Beiden, Lotte musste mal wieder in die Schubkarre greifen, dafür habe ich sie weggeschickt. Dann hab ich beiden ihre Eimer auf der koppel abseits von einander ausgekippt und das Heu auf die Raufen verteilt. Danach wollte ich eigentlich nur schmusen gehen, aber Lotte ist ja schneller im fressen als gemächliches Jess'lein. Ich stand gerade zwischen Beiden als Lotte auf den Haufen von Jess zu steuerte. Sie hat mich angesehen die Ohren angelegt und war sichtlich beleidigt das ich sie davon weg schicke damit Jess in Ruhe fressen kann. Aber Lotte hat dann schon einen Angriff gestartet und gleich mal nach mir ausgeschlagen. Sie hat mich zwar noch nie dabei getroffen aber meine Tante musste schon mal einen Schlag gegen den Bauch von ihr verdauen. Daher gehe ich dann eben an den Rand bzw. an den Trennzaun von Paddock und Koppel. Dann verzieht sie sich jedes mal, doch so langsam kann dieses Raudi gehabe nicht mehr so weiter gehen. Ich kann ja verstehen das sie Herdenmama ist, aber mir gegenüber hat sie sich nicht so zu verhalten. -.-

Am Respekt kann es ja eigentlich nicht hapern da ich auch sonst ganz normal mit ihr kommunizieren kann wenn es früher am Tag ist und früher hatten wir beim füttern auch nie so etwas...



Naja hab mich mal wieder ausgeheult - LG Westi
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.