1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Hilfe Hengst.

Geschrieben von LoveGame im Blog Balea´s Gedankenstütze. Ansichten: 166

[size="5"Hey.

[size="3"Ehm. Ja ich wollt mal hier so die Hengst-Reiter ein bisschen um Rat fragen.



Mir wurde eine Rb an einem 6 jährigen Spanier-Hengst angeboten.

Ich hab sie jetzt ca. 3 Wochen lang.

Öfters >tickt< er manchmal aus wenn bestimmte Pferde in der Halle sind.

Meine Reitlehrerin sagt, das ich ihn beschäftigen soll beim reiten,

so das er gar nicht ans decken denkt.

Nur mein Problem ist, ich weiß nicht genau wie ich ihn beschäftigen soll.

Denn öfters sind wir zu 3-5 in der Halle.

Hufschlag-Figuren wie Zirkel undso geht dann ziemlich schlecht,

weil da dann die anderen Reiter im Weg sind.

Naja Reit-Anfänger die noch nicht so viel verständnis haben.

Ich versuch trotzdem so gut wie möglich Lektionen mit ihm durch zuführen und

ihn abzulenken. Auch wenn er mal losrast behalt ich die ruhe,weil ich das

gewohnt bin , aber hat jmd vllt Tipps wie ich es so hingebekomme,

das er gar nicht erst versucht loszurasen?

Ich muss bei ihm die Zügel lang lassen und mit den beinen darf ich auch nur sehr

wenig arbeiten,da er total sensibel ist und wenn man eine Hilfe

nur zu >intensiv< gibt, rennt er los wie von der Tarantel gestochen.

Hat jemand Tipps für mich???

Danke im Vorraus.

[size=&quot;4&quot;Liebe Grüße Balea ♥
  • Tipper
  • alligirl
  • LoveGame
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.