1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gedankengänge...

Geschrieben von Paradise im Blog Para und das Reiten.... Ansichten: 117

Ja.. Wie viel Zeit ist vergangen, seit ich das letzte Mal auf einem Pferd saß?

Über den Daumen gepeilt vielleicht 3 Monate. Und immer noch ist nichts neues in Sicht. Der Hof, der noch zur Auswahl steht, liegt am anderen Ende der Stadt. Nicht nur, dass mein innerer Schweinehund mir beharrlich einredet, dass ich mich dort nicht informieren kann, ohne dass ich mich blamiere, nein: Mit einer Riesenplastiktüte für Reitstiefel und Reitkappe durch diverse Busse toben, wenn mich der Hof anspricht, ist auch nichts für mein zartes Gemüt 'https://www.joelle.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/rolleyes.gif' '' ':rolleyes:'



Ich hätte nie gedacht, dass es in meiner Stadt so viele Höfe gibt. Und als ich es wusste, konnte ich mir einfach nicht vorstellen, dass ich Schwierigkeiten haben könnte, damit, den richtigen zu finden.



Doch schon mein Vater bekam bei der Hofsuche zu hören: &quot;In Wilhelmshaven gibt es keinen guten Hof!&quot;

Und das trotz... 1, 2, 3, 4, 5 Anlaufstellen! Jaja, die Servicewüste Deutschland.



Was bleibt mir noch? Ich könnte mich nach Außerhalb orientieren. Ab in die Dörfer. Nur: Kennt ihr die Wilhelmshavener Linienbusse, die über Land fahren? Für eine ca. 10 Kilometer lange Strecke, die mein Vater in einer Viertelstunde fährt, bracuhte ich mit dem Bus 1 1/4 Stunden, weil er ja nicht nur durch sämtliche NAchbardörfer fuhr, NEIN! Er fuhr ja auch mal in die dem Ziel entgegengesetzte Richtung, um 2! Haltestellen abzuklappern. Ich, wenn ich in diesem LAndeierbus sitzen würde mit Mega-Plastiktüte, würde nicht nur vor Langeweile, sondern auch vor Scham sterben. Wer trägt denn bitte gerne seine Reitklamotten in einer Tüte rum, die fast größer ist als er selbst?

Das Vater-Taxi kann ich auch ausschließen. Auch wenn mein lieber Vater meint, ich wäre zu dumm zum Laufen und mich überall hinkutschiert: Das Reiten ist MEINE Privatangelegenheit.Da darf ich mich auch geren in den Bus oder auf's Rad setzen. Und wenn der Hof 15 Kilometer weit weg ist?

&quot;Dann gehste halt woanders hin!&quot; - den Satz höre ich jetzt schon.



Und jetzt? War das meine 'Reitkarriere'? Herr im Himmel, gib mir eine Eingebung - oder den Link zu der Websites zu einem anfängerfreundlichen Hof in meiner Nähe... 'https://www.joelle.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/rolleyes.gif' '' ':rolleyes:'
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.