1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Freiheit & Ängste überwinden

Geschrieben von Pharlap im Blog Joelle Galopp. Ansichten: 140

Hallo

Ich habe heute über zwei Dinge zu berichten ^^



Am Freitag wollte ich mit Fiona in die Halle, da ich aber niemand hatte der uns fuhr ging ich halt ohne Fiona.

Mein bester Freund war schon da und hat E.ros aufgewärmt. Er hat mich dann natürlich sofort aufs Pferd gesetzt und in der Zeit in der ich ihn aufgewärmt habe, hat er ein paar kleine Sprünge aufgebaut.

Eros wird momentan mit dem "http://thinklikeahorse.org/images/shfkjhsfkjs.jpgHackamore geritten, einfach noch mit Lammfell gepolstert. Ich fand das Ding zuerst echt unheimlich und bin darüber auch nicht sehr begeistert. Auf jedenfall sah E.ros zufriedener als mit der Wassertrense aus und lief wirklich gut.

Danach habenwir abwechslungsweise ein paar Cavaletti und Kreuze gesprungen und dann die Hindernisse bis auf 70-80 cm erhöht.

Danach hat er Sattel und Trense abgemacht und ist ohne aufstieghilfe einfach aufgesprungen o_O Ich mein E.ros ist ja auch 160 cm gross.

Er hat Eros nur nen Strick um den Hals gemacht, mehr nicht und ist so in allen Gangarten geritten und sogar gesprungen ^^

Danach ist er abgesprungen und het gesagt:" So jetzt bis du dran!"

Naja der Hacken der ganzen Sache ist, seit meinem Unfall (Ich bin ohne Sattel geritten, mit dem Rücken auf den Zaun gefallen und hatte ne Schürfwunde que über den ganzen Rücken udn musste in die Notaufnahme gebracht werden) ein wenig angst davor habe ohne Sattel und Trense zu reiten. Ich bin seit dem auch nicht mehr mit meinem Pferden ohne Sattel geritten.

Aber leider lasse ich mich von dem Typ viel zu leicht überreden. Ich hab mich also auf E.ros gesetzt und natürlich war es nicht genug das ich ein paar Runden im Schritt und im Trab gedreht habe. Ich hab mich also von meinem besten Freund zum galoppieren und sogar zum Springen überreden lassen.

Und hey, ich bin nicht runtergefallen und das obwohl Eros gebuckelt hat und einmal zwischen der Bande und nem Sprûng hindurch galoppiert ist (da war nur 40 - 50 cm Platz dazwischen. Ich hab mit dem Knie den Sprung mit gerissen)

Naja auf jeden Fall hab ich nicht mehr so viel Angst davor ohne Sattel zu reiten. Ich würde meine Pferde aber nach wie vor nicht ohne Sattel reiten, da Alaska das überhaupt nicht kennt, Diamantas so oder so nicht den tollsten Rücken hat und Fiona schlägt und schnappt wenn ich versuche ohne Sattel aufzusteigen (keine ahnung wie so sie das macht, sonst macht sie das nämlich nicht)



Nachmittags gehe ich dann noch mit Diamantas in die Halle.



LG
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.