1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Falling Rain

Geschrieben von Varien im Blog Varien's Blog. Ansichten: 178

So hallo (:)



Ich dachte mir, ich blogge auch mal wieder.

Zum einen eine kurze Beschreibung über meinen gestrigen haarigen Schock, den nassen Ausritt heute und (muahaha ich mache LOVELEY nach 'https://www.joelle.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.png' '' ':)' ), wie ich zu meinen Pferden bekommen bin.

Wer sich alles durchlliest bekommt nen Keks und obendrauf noch ne Cola =P



1. Gestriger Haarschock.



So, wie manche vielleicht ja schon in meinem Status gesehen haben, hab ich mir dann doch mal wieder die Haare getönt.

Ich habe von L'Oreal Paris Sensual Colours Dunkle Schokolade verwendet.

Alles schön und gut.

Nach dem Einwirken natürlich ausgespült und dann warn se nass. Und schwarz. Ich denke mir so: Hmm, die sind ja noch nass, dann sind se trocken bestimmt heller. Pustekuchen! Trocken gefönt, sind die immer noch so gut wie schwarz.

Erstmal einen Schock, aber dann den Rest des Tages nur noch gegrinst.

Ein Vorteil: Pukas und Freddi (2 Jungens aus meiner Klasse) haben des sogara erkannt und die Mädels sowieso. ^^



2. Nasser Ausritt.



Varien, besser wohl: Carmen, hat sich gestern überlegt, Mensch, warum morgen nicht mal das Pony holen und schön ausreiten. So, Mutti bis halb 4 weg, solange dann eben PC. Dann Mutti wieder da, umgezogen, ab zur Weide. Zum Glück standen beide im Zelt und ich musste nicht über die Weide latschen. Pony (Rex) also Weidehalfter mit Weidestrick an und durch den Garten auf den Hof geführt.

Schnell übergeputzt und dann beim Sattel (wir haben baumlose Sättel, naja eig schon Wandersättel, wo wir englischsteigbügel dran haben. Ebenso Westerntrensen mit Englischzügel ^^) Westernzeugs dran, ebenso Westernzügel anne Trense.

Gesattelt, getrenst, nachgegurtet(edit: Pony ist zu fett, hab den Gurt nur ins vorletzte Loch bekommen (:) ), aufgestiegen.

Straße bis zum Feldweg natürlich Schritt, dann kurz traben schließlich Gallopp.

Soweit wie möglich Western, wie es eben für mich mit einmal wöchentlichem Englischunterricht ging.

Dann zurück und auf der Straße fängts auf einmal an zur regnen-.- Nich nur so Fisselregen sondern schon so richtig.

Zum Glück hatten die, bei den wir die Weiden pachten, so ein zwei Bäume, die relativ dicht waren.

Drunter gestellt, Pony geäppelt.

Nach 10 Minuten beschloss ich dann doch zurück.

Pitschenass aufm Hof angekommen und erstmal inne Garage. Damit Pony nicht noch nasser wird.

Abgesattekt undso und zurück auf die Weide.

Dann deprimiert und mit besten Aussichten auf eine fette Erkältung ins Haus.



3. Wie bin ich zu meinen Pferden gekommen??



Ja, die ursprüngliche Idee war, meinem Vater als Gag (ja wir hatten wohl ein paar Störungen und etwas zu viel Geld^^) ein Pferd zum BDay zu schenken. War vor 3 Jahren oder so.

Gesagt getan, bloß wurde aus &quot;Papa kriegt zum Geburtstag ein Pferd&quot; ein &quot;Wir kriegen jetzt Pferde!&quot;.

Viele viele Pferde angeguckt.

Anzeige von einem HAffi gesehen, der in A (nennen wirs mal so) stand. NIcht so weit weg. Hieß Alina (Heidi), Dressur A fertig und aus erfolgsmäßigen Gründen abgegeben. Wunderbar. Prima zu reiten liebes Tier.

Na aber man kann ja wohl kaum ein Pferd allein stehen haben, oder?!

Also weiter gesucht.

Anzeige: Lieber Norweger (Max) wird verkauft. Macht alles mit, superbrav, etc... Stand für ( 'https://www.joelle.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/cool.png' '' 'B)' drin. Ca. 1-2 Stunden entfernt. Rufen wir da an, &quot;Ja. Der steht in Oldenburg.&quot; Ähm okay, sind ja bloß 4-5 Stunden Fahrt.

Stand bei so nem geilem Züchter (Vulkan, sagt euch das was??).

Naja wir fahren hin. Sah jetzt nicht so Gestütartig aus. Ne halbe Stunde rum gelaufen, dann haben wir wen gefunden. Ja wenn man auch ohne Termin kommt (:)

So Max war ne richtige Schlaftablette.

Stand fest: Max und Heidi sollen es sein!

Haben sich nur nicht vertragen.

Heidi= weg!

Weitergsucht.

In Bad Essen wurde der Reitverein aufgelöst. Rex!!!

Rex da, Heidi weg.

Dann kam die Rabaukenzeit mit Max.

Wir kamen überhaupt nichgt mit ihm klar (ja warum? Carmen: einzige aktive Reiterin der Family, Mama: 1,2 Reitstunden, Papa: früher mal geritten, Helen: noch gar nicht erst angefangen).

MAx musste weg.

Wir mussten ihn leider verkaufen.

Erst ging er zu nem Hof, wo er auf Western umgebildet wurde und dort fanden sich dann neue Besitzer.

IN Bad Essen wohnen die.

Also Max verkauft. Neues Pferd her.

Von ner Freundin die hatte ihr Pferd an nem Stall stehen, wo eben die Varien stand.

Hat se mir erzählt. Habb ich Mama und Papa erzählt. &quot;ja und?&quot; &quot;ja die wird in 2 Tagen eigentlich vom neuen Besi abgeholt.&quot; &quot;Waaaaas?&quot; Sofort hingefahren--> Probegeritten. Nächsten Tag wieder. Urteil: Ja das passt!

Irgendwie die Anzahlung zusammen gekratzt und nun.

Gehört se uns.

Varien nun 2 Jahre und Rex 2 einhalb bis 3.





So, bitte entschuldigt das Wirrwarr im Text, okay ? (:)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten =P



Kommis sind immer gerne gesehen 'https://www.joelle.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.png' '' ':)' OB Kritik (außer Rechtschreibfehler=P) oder was ich noch so schreiben könnte... naja lasst euch was einfallen 'https://www.joelle.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.png' '' ':)'



GUte Nacht noch, Carmen &hearts;
  • Friese
  • Varien
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.