1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dummheit muss bestraft werden

Geschrieben von Jackie im Blog Jackie's Livetagebuch. Ansichten: 487

Hallo ihr lieben,

leider habe ich (für mich) eine schlechte Neuigkeit T_T



Angefangen hat alles mit einer Amazon Suche nach einem neuen Grafiktablett, da diese nicht gerade günstig sind und viele nach wenigen Jahren den Geist aufgeben, habe ich mir gedacht ob es nicht an meinen Stift liegen mag. Mein Stift ist seit Dezember ? November ? September ? Irgendwie so im Einsatz ("http://www.amazon.de/Wacom-Generation-Scroll-Funktion-Grafik-Tablett-Grafiktablett/dp/B0072LX4G2/ref=sr_1_3?s=computers&ie=UTF8&qid=1405938934&sr=1-3&keywords=wacom+bamboo+fun+pen+%26+touchWacom Bamboo Pen &. Touch), dieses Grafiktablett habe ich damals gott-sei-dank für knapp 80 Euro bekommen. Nur hätte ich nicht gedacht das die Stift Spitze so krass abnutzt. Mir ist es jedenfalls nicht aufgefallen, bis heute. Da dachte ich mir "Wieso ist mein GT eigentlich so unglaublich zerkratzt und unpräzise ? SAG MAL vielleicht liegt es ja am Stift !", da habe ich mir den Stift angeschaut, die Spitze: 2mm lang. "Hmm ist das normal ?" ich krame eine Ersatz Mine Raus... diese ist knapp 1cm lang.... "verdammt!". Ich also versucht die Mine rauszuholen, Pinzette genommen, Pinzette 2 genommen, Pinzette 3 genommen, Zange genommen... es half nichts. Sie war zu kurz :mad:. Dann habe ich mum um Hilfe gebittet. Zange geholt, Pinzette geholt... und immer flutschte sie raus. Mum kam schließlich auf die Hervorragende Idee (hust) xD einen Sekundenkleber zu nehmen, ihn an etwas aufzutragen so das man die Spitze festkleben und raus ziehen kann. Die Idee wäre gar nicht mal so schlecht gewesen, wenn nicht der Kleber zwischen der Mine gelandet wäre, weil der Sekundenkleber einen Überdruck hatte und quer durch das ganze Esszimmer gesaust war. Nun klebte die Mine fest. Pinzette genommen, Zange genommen, Nadel genommen, Nagellackentferner genommen... sie klebte immer noch fest. Pfeile geholt, Seiten angeraut, Zange genommen, Pinzette genommen, Nadel genommen... sie klebte immer noch. "Komm mum, die hätte man eh nicht mehr rausbekommen... ich kaufe mir nen neuen Stift..." - "Vielleicht löst sich die Mine ja wenn man sie aufdrückt, kann aber auch sein das sie dann für immer feststeckt." also haben wir die Mine auf den Tisch geschlagen. Und jetzt ? Jetzt bekommen wir sie gar nicht mehr raus, sie steckt fest wie ein dicker fetter Hamster im Mauseloch. Also was solls, entweder neuer Stift - oder neues Grafiktablett.



Nun frage ich euch, soll ich mir ein neues GT kaufen, oder einen neuen Stift ? Ich weiß nicht ob sich ein Stift lohnt, da durch die zerkratzte Mine das komplette GT zerkratzt ist. Vielleicht lohnt sich eher ein neues GT. Ich habe hier mal in Joes Thema über das neue GT gelunzt. Welches eig. gut sein soll, jedoch nicht zum malen geeignet ist. Vielleicht kaufe ich mir das Wacom Intous 4 :/, welches eine nicht gerade hohe Lebensdauer haben sollte ?



Mir ist vor allem wichtig - die Präzision, eine glatte Fläche ohne Wölbung und vor allem - die Lebensdauer. Sollte vor allem zum malen gut sein. (Und natürlich besser als mein jetziges, sonst hätte ich lieber nen Stift gekauft).



Mein Stift (so habe ich gesehen) hat nicht gerade eine hohe Druckempfindlichkeit, vielleicht wäre daher auch ein neues GT angebracht (auch wenn ich mein altes abgöttig liebe T_T), was soll ich nur tun ? ._. (und mein altes kaufe ich mir ganz sicherlich für 150 euro noch mal x'D)
  • Mongofisch
  • Jackie
  • Mongofisch
  • Jackie
  • Mongofisch
  • Jackie
  • Jackie
  • Eowin
  • Waldvoegelchen
  • Jackie
  • sweetvelvetrose
  • Jackie
  • sweetvelvetrose
  • Jackie
  • vampyrin
  • Jackie
  • Mockingjay
  • Jackie
  • Rain
  • sweetvelvetrose
  • Jackie
  • Mohikanerin
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.