1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dramatischer Unfall im Offenstall....

Geschrieben von Jakota im Blog Jakota's Blog. Ansichten: 191

Omg... -.- ich bin noch voll geschockt und kann grad nich richtig schreiben aber das muss jetzt irgendwie raus sorry.... heut im Offenstall wo unsere Pferde auch drin stehen hat sich heute morgen ein Pferd schlimm verletzt so das es fast eingegangen wäre..... wir wissen nicht genau wie das passiert ist... die meisten vermuten das sich das Pferd (Memo) wo gekratzt hat und dann dort es irgendwie geschafft hat hängen zu bleiben und.. dann hatte er einen winzigen Kratzer bloß leider an der falschen stelle... er hatte sich die Halsschlagader aufgekratzt... zum Glück war ich nicht dabei... naja zum Glück war es wenigstens der richtige Zeitpunkt.. naja auf jeden fall kam dann der Stallbesitzer und wollte halt wie immer den Offenstall ausmisten. Als er dann reinkam lag überall Blut der ganze Boden war voller Blut... dann hat er die Koppel geöffnet und wollte schauen welches Pferd es war. Zuerst dachte er es wäre ein kleines weißes Pony was wohl genau neben dem blutendem Pferd stand er war nämlich überall voller Blut doch der hatte nichts dann hat er sich die anderen angeschaut und bei Memo floss das Blut vom Hals bis zum Boden und er stand schon ganz matt und nicht mehr ganz anwesend da. Die haben natürlich sofort den Tierarzt gerufen der zum Glück sofort kam weil der seine Praxis in der nähe hat. Der Stallbesitzer hat versucht die blutung ein bisschen zu stoppen aber es ging nicht... Als der Tierarzt da war hat der die Wunde so vernäht da Memo eine Narkose (k.A. Wie mans schreibt) warscheinlich nicht mehr überlebt hätte und schon so daneben war das er gar nichts mehr mitbekommen hat. Der TA hat gesagt wenn sie noch mehr als 5 Minuten gewartet hätten dann wäre er gestorben... Dann haben die den in die Notbox gestellt und als erstes war er ganz ruhig so das man fast denken könnte er würde schlafen und plötzlich reist der den Kopf hoch fängt an zu steigen und prallt mit dem Kopf gegen die Wand und macht ganz komische Atemgeräusche. Der TA sagt dass das der Todeskampf war.... Zum Glück hat er das überlebt aber er hat jetzt bestimmt starke kopfweh und lauter wunden am kopf hat er jetzt auch... Als er wieder ruhig wurde haben sie die Zeit genutzt um den Offenstall und das weiße Pony zu reinigen. Als ich dann in den Offenstall gegangen bin um mein Pony zu holen konnte man noch überall die Blutlarchen sehen... mir wurd so schlecht... -.- ... Sein Zustand ist jetzt noch wackelig wir hoffen alle das er die nacht überlebt...



Stand nach dem 2. Tag



Memo lebt noch allerdings durch seinen "Todeskampf" wo der arme gegen die Wand mit seinem Kopf geprallt ist, ist er nun erblindet. Der Tierarzt sagte das es vielleicht nur vorläufig ist weil eine Beule oder irgendwas den Sehnerv abklemmt aber wenn wir Pech haben könnte es auch sein das er für immer erblindet... Immoment steht er immer noch in seiner Notbox wo er warscheinlich auch erstmal bleiben wird.



Irgendwie läuft immoment am Stall alles schief oder Pferde verletzen sich... Gestern hatten wir einen Bildersuchritt am Stall wo Reiter mit ihren Pferden von anderen Ställen kamen. Alles Super gelaufen bis es wieder ans verladen ging und die Reiter wieder zu ihren Ställen fuhren. Das eine Pferd wollte einfach nicht in den Hänger und war dann voll gestresst. Dann haben die Besitzer den Fehler gemacht das sie ihr Pferd grasen lassen haben und entergebniss war das das Pferd eine Schlundverstopfung hatte weil es zwar gekaut hat aber durch den Stress nicht richtig runtergeschluckt hat und dann irgendwann alles aufeinmal runtergeschluckt hat und das dann im Schlund stecken geblieben ist... Tierarzt wieder gerufen und es in er der Halle ausgepumt weils draußen wie aus Eimern geregnet hat... Wääh... Meine Freundinn und ich durften dann die ganze Pampe wegschaffen =O ich hätte mich fast übergeben... -.-

Dann vor einer Woche hat sich ein Pferd auf der Koppel beim toben das Bein angebrochen...

Und am Dienstag also morgen wird ein Pferd wegen Arthrose eingeschläfert...



Eure Geschockte Jakota
  • Diabola
  • sweetvelvetrose
  • Hosie
  • Floooh
  • deivi
  • CatyCat
  • Catie
  • Muemmi
  • Calypso
  • CatyCat
  • Lele10
  • Lovelyhorse
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.