1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Die Aufregung hört aber auch nie auf :/ *Fotos*

Geschrieben von moehrchen94 im Blog Das Leben einer Möhre :). Ansichten: 106

Gerade war alles so perfekt, und schon kommt wieder ein Rückschlag.

Wäre ja auch zu schön gewesen, wenn alles glatt läuft... :/



Heute haben wir noch mal ins Nest geguckt und haben sofort erstmal einen Schreck bekommen. Drei der Kleinen lagen zusammengekuschelt, sahen putzmunter aus und haben herumgezappelt.



http://www.abload.de/img/p1040494mdkaz.jpg





Der vierte lag abseits, eingerollt und hat sich nur ganz wenig bewegt. Ich habe ihn (natürlich mit Handschuhen) vorsichtig angefasst, aber er hat sich kaum gerührt. Wir haben erst überlegt, ob wir ihn lassen sollen und gucken was passiert, haben dann aber doch beschlossen, ihn heraus zu holen und anzugucken ob er irgendwas hat. Ich habe ihn also rausgenommen, er war etwas wackelig auf den Beinen, sah aber ganz normal aus, nicht dünner als die anderen, auch nicht kleiner. Aber normal war er trotzdem nicht :/



Meine Mama hat dann Graubrot in Milch eingweicht und wir haben ihm das gegeben. Er hat sofort einige Krümel gefressen und fing auch langsam wieder zu laufen an. Die Eintscheidung stand schnell fest: Wir nehmen ihn raus und versuchen, ihn aufzuziehen. Wenn er morgen weg gewesen wäre, hätte ich mir einfach zu viele Vorwürfe gemacht, dass ich nichts getan habe.



http://www.abload.de/img/p1040491u1jyq.jpg



http://www.abload.de/img/p1040484agj1w.jpg



Also den kleinen alten Käfig geholt, Streu aus dem Nest mit den Geschwistern rein und Taschentücher, Baby reingesetzt. Er hat sich sofort eingekuschelt in die Taschentücher. Wir haben ihm das eingeweichte Brot reingetan, das weiche von der Gurke, ein Stück Salat und Hirsekörner (Er ist ja immerhin schon 11 Tage alt). Dann ist meine Mama schnell noch Kondensmilch und Babybrei kaufen gegangen. Verdünnte Kondenzmilch hat der/die Kleine schon einige Tropfen von meinem Finger getrunken, Babybrei bekommt es gleich noch.



Wir werden jetzt versuchen, ihm wenn wir da sind alle 2 Stunden etwas Milch zu geben, aber wenn ich in der Schule und meine Eltern auf der arbeit sind, geht es eben nicht. Zum Glück ist ja bald Wochenende!



Ich hoffe, er schafft es! <3 Wenn nicht, muss ich damit leben, es ist eben die Natur und vieleicht hat Kira ihn auch verstoßen, weil er krank ist oder so. Die Hamstermamis spüren sowas ja :/

Ich bin gespannt, ob er die Nacht überhaupt überlebt, ich hoffe nichts mehr als das <3



Wünscht mir Glück, dass er es schafft! Immerhin kann er ja schon richtiges Futter fressen und ich muss ihm nicht jede Stunde Milch geben!



lg moeri, Kira und die Würmchen <3
  • Lunalina
  • moehrchen94
  • Lunalina
  • Ravenna
  • CatyCat
  • moehrchen94
  • CatyCat
  • Lunalina
  • moehrchen94
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.