1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der, Die, Das Sopherl...

Geschrieben von SopherlMacaulay im Blog Sopherls Blog. Ansichten: 286

Was? Ein neuer Blogeintrag? Jeden Tag einen neuen Blogeintrag? Nein, keine Sorge, ich will niemandem ein Ohr abkauen. Nachdem ich in der Abschlussprüfung heute so ne schöne Logorrhoe hatte kann ich ja auch hier weitermachen! Eh.. Ja. Für die Nichtlateiner und Nichtmediziner - Logorrhoe ist der Sprechdurchfall. Die Schreibvariante davon ist ne Unterform... Und nein, eigentlich wollte ich ja auf was ganz andres hinaus. Aber da ich schon so schön angefangen hab, kann ich ne schöne Überleitung machen. Hmm - ich weis aus deutsch dass ne Überleitung das nicht ist, aber wenn ich dasWort höre muss ich immer an ne Hochspanungsleitung denken die über die Straße führt. Schließt bitte einmal die Augen und stellt euch vor wie die Sophie den sählernen Strommast erklimmt und auf dem Seil elegant zur andren Straßenseite tänzelt, ein paar freche Hüpfer eingestreut... Jaaa genau. Selbst wenn ich das hinkriegen würde ohne gegrillt zu werden wäre das eher ein wildes gerudere mit den Armen. Mein Gleichgewichtssinn ist nicht der allerbeste. Und schwups, da kam ich wieder vom zehtel ins tausendste.. Aber gut, auch hier kann ich über die Stromleitung hüpfen denn - in diesem Blog gehts um mich! Me, myself and I. Das selbstverliebte Wesen hier langweilt euch jetz mit seiner Herrlichkeit. *prust* Nein, gaaanz so schlimm bin ich dann doch nicht.

Aber nachdem mir mehrfach gesagt wurde ich könne ruhigweiterbloggen, dachte ich mir, verknüpf ich das doch gleich mal mit einer Vorstellungvon mir. Auf meiner Profilseite steht ja doch recht wenig über mich, nur son paar Eckdaten und ich denke mal dass es euch geht wie mir - wenn ich jemandes Geschreibsel folge, will ich doch wissen wer dahintersteckt! Nicht dass hier irgendjemand n falsches Bild von mir bekommt. (Wobei alles andre als normal ne recht gute Bildbeschreibung wäre. *grins*)

Wer will den schon normal sein? Das is ja auch total langweilig! Da pass ich mich doch lieber meiner Katze an. Oder hat sie sich mir angepasst? Auf jeden Fall snd wir uns sehr ähnlich geworden mit der Zeit. Warte - das klinngt missverständlich. Nein, ich bin nicht geschrumpft, überwuchert mit grauem Fell und auch meine Nase wurde nicht eingedellt. N wandelnder Perserteppich bin ich noch nicht. Und ich bin beim Haarekämmen wesentlich freundlicher als meine Katze. (Perser und das liebe Fell... Die Beziehung meiner Perserkatze mit der Bürste ist genauso liebevoll wie die der Amerikaner mit Terroristen... Nein, ich scherze nicht. Ausnahmsweise.) Ja, die Haustierfrage wäre damit geklärt - Pferd hab ich keins, auch wenn ich gern eins wollte. Aber meine Mama kann mit Pferden nix anfangen und auch wenn meine Eltern getrennt leben hab ich da keine besseren Karten bei meinem Vater. Der hat einmal so schön gesagt:"Wofür brauch ich n Pferd, wenn meine Schwester einen ganzen Pferdehof hat?" Recht hat er ja irgendwo, meine Tante lebt auch nur eineinhalb Stunden entfernt. Da könnt ich auch hinfahren wenn ich reiten wollen würde. Aber trotzdem. Vllt kann ich mir ja doch irgendwann selber eins leisten, bis dahin bin ich Katzenbesitzer. Und in ferner Zukunft auch Schildkrötenbesitzer... Aber das steht auf nem andren Blatt. Jetzt wend ich erstmal dieses und.. ah ja, genau. Selbstbeschreibung. Da war was. Eigentlich bin ich rechtgut zu haben. Ich bin n aufgedrehtes kleines... Etwas dass wenns ihm gut geht n Dauergrinsen auf den Lippen hat und allen möglichen Blödsinn quasseln kann, wenn der Tag lang ist. Aber das Gute ist: Wenn man Stopp sagt, hör ich auch auf. Kurze, knappe Befehle wirken bei mir immer. Aber nich wundern wenn ich dann irgendwann mal anfang zu salutieren - irgendwie liegt mir das immer noch im Blut obwohl ich jetzt ncht mehr ganz so der Militärfan bin der ich mal war. Aber da mich das Thema lange Jahre positiv begleitet hat, hab ich da noch so einiges in mir drinnen davon - nicht nur wissen. Mögen die Pazifisten hier gnädig sein und ein ums andre mal ein Auge zudrücken.

Aber im Ernst - wenn euch etwas an mir stört: Mir kann man es ruhigsagen. Im ersten Moment isses vermutlich ein Schock für mich und vllt bin ich bei manch einer Wortwahl beleidigt, aber das gibt sich mit der Zeit. Habet Nachsicht mit dem verwöhnten und von allen Seiten geherzten Einzelkind, ihr hohen Damen und Herren! Ich bemühe mih ja schon mich der Gesellschaft anzupassen. Nun, welcher Gesellschaft ist hier die Frage, nicht wahr? Na, im Regelfall der Gesellschaft in der ich mich befinde. Welche Einflüsse noch durch mich wirken könnten? Nun, ich bin sehr stark in die Anime und Manga Geeinde involviert gewesen, lange Zeit. Eifrige Congängerin und Cosplayerin - aus der Zeit kommt meine Vorliebe für Ninjas. Na und Japan im allgemeinen. Doch bevor irgendwer anfängt mich in Schubladen zu stecken, ich mag auch amerikanische Comics! Ninja Turtles (haha, wer hätts gedacht?) und die Avengers! Amazing Spiderman is auch noch toll. Ich liebe seinen Humor. Wobei der von Wolverine auch nicht schlecht ist. Ansonsten? Ich hab die letzten Jahre mit digitalem malen zugebracht, war viel auf deviantArt unterwegs und dem dortigen Pferdespiel HARPG - Leute, ihr braucht bei den Regelungen hier echt nicht meckern. Ihr wisst nicht wie gut ihr es habt. Das HARPG war in seinen Regeln damals deutlich strenger. Wenn ich also mal hier und da komisch guck und sag dass das so locker is - nich wundern, ich bins viiiiel strenger gewöhnt. Mit Hexenjagden auf User die sich nicht an die Regeln halten... Ja, das waren damals noch Zeiten. AAAber halt, wie war das in der geführten Meditation nochmal? Es gibt keine Zukunft keine Vergangenheit, es zählt nur das hier und jetzt. Doch, eine sehr schöne Idee die beruhigt. Eh.. ja. Das auch, ich bin recht.. spirituell. Ich weis, das is nicht für jeden was und ich lass auch jedem seine Meinung, solang man sie mir lässt. Aber ich chatte auch gerne - auch über spirituelle Dinge. Also wer will, wer mag? Aber bitte nicht nach 10 Uhr Abends. Nach 10 Uhr hat mein Gesprächspartner das Recht mich ins Bett zu schicken, da ich Abends meist recht weinerlich werd und in depressiv anmutende Stimmungen verfall... Und ich weis ich geh andren auf die Nerven. Wie gesagt, knappe Befehle reichen. *grins*



Und.. ja, jetzt is die Logorrhoe aus. Son Mist. Und bei dem langen Text hab ich keine Ahnung ob ich alles untergeracht hab - also, wenn noch fragen bestehen Kritik, Wünsche, Anregungen - ran an die Tastatur, schreibt was die Tasten hergeben.

Ich hoffe ich hab euch mit dem Megatext jetz nicht erschlagen. Wenn doch - ich kann euch auch wieder zusammenflicken notfalls. Einfach lauthals schreien, dass ichs bis nach Bayern hör.

Und für die, dies bis ganz nach unten geschafft ham, gibts n Keks und n Foto. Nachdem man mir gesagt hat Blogs ohne Fotos sind hier selten gerne gesehn.. ;)

Für die, dies interessiert: Ein Foto von mir! (Ok, bisschen älter aber fast. Nur der rote Schopf hat die Seite gewechselt ^^) "http://fc06.deviantart.net/fs70/i/2011/070/e/3/the_face_behind_the_nickname_by_tanne1989-d3beoyr.jpghttp://fc06.deviantart.net/fs70/i/2011/070/e/3/the_face_behind_the_nickname_by_tanne1989-d3beoyr.jpg
  • Jackie
  • Jackie
  • deivi
  • SopherlMacaulay
  • SopherlMacaulay
  • Abajo
  • SopherlMacaulay
  • Abajo
  • SopherlMacaulay
  • Abajo
  • SopherlMacaulay
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.