1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das Jahr 2009 von meiner Seite und meine Zukunft für 2010

Geschrieben von Chicoree im Blog Chicoree's Blog. Ansichten: 113

Hallo Leute!

Das Jahr 2009 ist nun vorbei und ich hab' Lust, Euch meine wichtigsten Ereignisse und ein kleinen zusammenfassenden Satz zu geben:

Das Jahr 2009 war für mich ziemlich chaotisch, am 7. April wurde ich 12 und bekam allerlei (un-)nützes Zeug geschenkt, am 13. April meldete ich mich hier an und wurde von Euch herzlich Willkommen geheißen <3333!

Allerdings starben zwei Nachbarn von mir, der eine war super nett, die arme Witwe, die andere Nachbarin war auch sehr nett. Bei uns am Wendehammer zog eine neue Famillie mit einigen Katzen ein, die ich sehr lieb gewonnen hatte. Jedoch starb eine Katze, Seppl hieß er und er war blind, obwohl er noch jung war. Bei Wolverinehorse in der Galerie könnt ihr Euch ein Bild von ihm machen.

Kurz vor den Sommerferien machte ich eine Probezeit an einem Gymnasium in Gelsenkirchen mit und konnte nach den Ferien auf das Gymnasium gehen. Ich fand viele Freundinnen und auch einen Freund, allerdings gab es einen gewissen ASltersunterschied. Bevor ich gekommen war, kam mein Freund hinzu und wurde auch Willkommen geheißen. Die Älteste bin ich, anschließend kommt ein echt netter Junge, der allerdings 3 Monate und 20 (????) Tage jünger ist als ich. Das finde ich etwas komisch, aber mit meinem Freund hab ich Schluss gemacht und einige Monate später fand ich einen anderen Freund, der am 9. April 16 werden wird, er lebte in Recklinghausen und ging auch auf ein Gymnasium und zog anschließend mit seiner Famillie nach Oberhausen.

Im Dezember gab es auch einiges zu erzählen. Zu Weihnachten bekam ich einen NDS *freu* und ein Buch. Es gab Raclette und Kuchen, Kartoffelsalat und andere Leckereien. Am 31. gab es Käsesuppe mit Lauch, Zwiebeln, gehacktes und Pilzen. Jedoch muss ich gestehen, das mir danach so schlecht war, dass ich eine gute halbe Stunde im Bett liegen musste. Wir sahen uns &quot;Dinner for One&quot; und die &quot;Silvestercharts&quot; an.

Für 2010 hab' ich mir nicht sooo viel vorgenommen:

Besser in der Schule werden.

Bis zu meinem 14. Geburtstag überleben.

Den 18. B-Day von meinem Cousin feiern.

Und und und....
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.