1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Baldiger Abschied und Neuanfang?w

Geschrieben von miep im Blog mieps kleine Welt. Ansichten: 96

Hey,



Letzte Woche hat mir die Besitzerin von Shivi eine Sms geschrieben, wann ich in den Stall komme, sie müsse mir was erzählen.

Ich also Donnerstag Abend in den Stall, wo ich schon von ihr erwartet wurde.

Sie hat mir dann erzählt, dass sie jetzt einen Job hat (sie war längere Zeit Arbeitslos) und zwar auf einem Privathof als Bereiterin (oder so, ich habs vergessen, auf jeden Fall was mit Reiten) und dass sie Shivago mitnimmt.

Sie bekommt da eine Wohnung dirkt am Hof und das Pferd darf da umsonst stehen.

Ich war natürlich erstmal perplex. Sie meinte, dass er aber erst am 1. oder 15. 2. umzieht.

Der Hof ist von mir zu Hause aus leider 30 Minuten fahrt weg und einfach viel zu weit für 3 Mal die Woche hinfahren. 'https://www.joelle.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/sad.png' '' ':('

Sie meinte auch, dass sie sich natürlich freuen würde, wenn ich mitkommen würde, aber sie auch verstehenm könne, dass es für mich zu weit ist.

Ich dürfte aber immer kommen wann ich mag und was mit ihm machen. Es wird wohl auf alle zwei Wochen hinauslaufen.

Der Hof ist wohl richtig schön. Große Reithalle, Dressurviereck, Führanlage, Longierzirkel, große Weiden, Paddockboxen. Also alles PiPaPo!

Ich habe dann zu ihr gesagt, dass ich sie voll verstehen kann (kann ich wirkich ich meine Wohnung umsonst? Pferd umsonst? Was will man da noch überlegen) und dass ich ihr sehr dankbar bin, dass sie es mir so früh gesagt hat, sodass ich jetzt noch einen Monat Zeit habe mich in Ruhe von ihm zu verabschieden.



Jetzt war ich gestern Reiten und bin Shirin (Schimmelstute, Stockmaß ca. 156 (?), Rasser weiß ich leider nicht, Alter auch nicht) geritten. Es hat im Großen und Ganzen ganz gut geklappt.

Nebenbei habe ich meiner Reitlehrerin erzählt das mein Pflegepferd umzieht und sie meinte, dass ich ja Shirin mieten könnte.

Das heißt, dass ich im Monat 74 Euro bezahle und sie halt 4 Mal die Woche reiten kann. Dafür bezahle ich halt keine 10&euro; pro Reitsunde mehr. Also eigentlich wäre das ein ganz gutes Geschäft. Aber ich weiß nicht ob ich das wirklich machen soll. Außerdem muss ich meine Eltern davon überzeugen, weil sie mir das mitfinanzieren müssten.
  • FameBarbie
  • Lexx
  • miep
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.