1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aktuelles Zeug... und krankes Pony... *Fotos*

Geschrieben von Jakota im Blog Jakota's Blog. Ansichten: 109

''Hi ihr lieben,



''ich entschuldige mich, wenn in diesem Blog ein paar Rechtschreib- und Kommafehler sind aber ich hab im Moment (mal wieder) eine Sehnenscheidenentzündung... eigentlich nur links aber rechts spür ich inzwischen auch was... und deshalb werde ich jetzt relativ schnell schreiben. ^^

''Naja, kommen wir zu den aktuellen Dingen in meinem Leben. :)



''Laptop:

''Ich habe ja einen neuen Laptop zum Geburtstag geschenkt bekommen und dieser hat ja Windows 8. Inzwischen habe ich mich eigentlich relativ gut damit zurecht gefunden, allerdings brauche ich jetzt eine neue Maus, weil ich meine alte irgendwie geschrottet habe (fragt mich bitte nicht wie :eek: ) und deshalb habe ich jetzt eine Maus von meinem Vater aber die ist zu groß für mich und deshalb hab ich auch die Sehnenscheidenentzündung bekommen... (Ok ich geb zu, ein bisschen war auch das viele Handygetippe drann Schuld) ^^



''Fahrschule (Vorsicht! Langer Text):

''Tjahaa ich muss mich jetzt meiner zweitgrößten Angst stellen... dem Autofahren. Fragt mich nicht wieso aber ich habe schon ewig Angst, vor meiner ersten Fahrstunde... Nach langem Recherchieren, hatte ich ein paar Fahrschulen zur Auswahl, die mir von der Internetpräsentation her, gut gefallen hatten. Wir wollten uns bei einigen Fahrschulen noch vor Ort, über Sachen informieren, über die man nichts im Internet gefunden hatte. Einen Tag bevor wir uns informieren wollten, sahen wir ein Fahrschulauto, welches wir noch nicht gesehen hatten (auch nicht im Internet) und fuhren am nächsten Tag, direkt zu der Fahrschule um uns zu informieren, da nichts im Internet über die Fahrschule stand... Vor Ort, fanden wir dann raus, dass diese Fahrschule die teuerste war.. Eigentlich wollte ich gar nicht zu der Fahrschule, weil ich schon meinen Favoriten hatte (den billigsten) aber bevor ich mich umsehen konnte, verhandelte meine Mutter mit dem Fahrlehrer über Preise und dann hieß es plötzlich, ob ich mich nun dort Anmelden wollte. Eigentlich, wollte ich nochmal darüber nachdenken, doch meine Mutter hatte irgendwie beschlossen, dass dies eine gute Fahrschule war und überredete mich dazu, mich dort anzumelden :rolleyes: . Als ich mich angemeldet hatte, machten wir den ersten Termin aus, wann ich zur Theorie komme. So weit so gut. Ich fuhr natürlich mit einem mulmigen gefühl nach Hause (nicht nur weil mir bewusst wurde, dass ich bald fahren würde, sondern weil ich nicht wusste, ob ich den Fahrlehrer so sehr mochte. Er war mir zu dem Zeitpunkt irgendwie unsympathisch..)

''Und dann gings ein paar Tage danach, auch schon los, mit der ersten Theorie Stunde. Ich war wie immer suuper nervös, obwohl ich das ja gar nicht hätte sein müssen. Ich mein was is so schwierig daran, sich auf einen Stuhl zu setzen und zu zuhören... Tja so bin ich halt ^^..

''Meine Mum fuhr mich zum Unterricht und kam kurz mit rein, da sie noch etwas abgeben musste und wir den Termin, für die erste Fahrstunde ausmachten. Dann fragte der Fahrlehrer meine Mum plötzlich, was sie in der Zwischenzeit machen würde, denn wir wohnen ungefähr 20 min. von der Fahrschule entfernt. Dann sagte sie, dass sie in der Stadt bleiben würde und auf mich warten würde, dann schlug der Fahrlehrer ihr vor, mich nach Hause zu fahren, denn dann wüsste er auch gleich wo ich wohne, damit er dass auch finden würde und damit meine Mum nicht so lange warten müsste. Sie nahm das Angebot natürlich an und nach der Theorie Stunde, fuhr er mich wie abgesprochen nach Hause. Auf der Fahrt, hatte ich das Gefühl, dass wir uns über Gott und die Welt unterhalten hatten. (Normalerweise fällt es mir etwas schwer Gespräche zu führen, doch mit ihm klappte es ganz gut. Wahrscheinlich, weil er wie ein Wasserfall vor sich hin redete :lol:)

''Bis zu meiner ersten Fahrstunde, hatte ich keine Theorie Stunden mehr. Ich wurde von Tag zu Tag, nervöser und schließlich zwei Tage vor der Fahrstunde, konnte ich vor Nervosität nichts mehr essen und mir wurde immer schwindelig wenn ich aufstand oder zum Schluss sogar selbst wenn ich saß. Am Abend vor der Fahrstunde, hatte ich es dann geschafft, mir eine Magenschleimhautentzündung zu holen.... (das alles nur wegen Aufregung...) Am Tag selber, ging es mir dann noch schlechter und ich konnte nur noch auf dem Sofa liegen und gerade mal eine Suppe den ganzen Tag essen... Zum Glück hatte ich meine Fahrstunde erst um 20:00 Uhr, denn wir waren davon ausgegangen, dass ich erst zur Theorie Stunde gehe und dann meine Fahrstunde habe und nach Hause fahre. Die Theorie Stunde musste ich absagen, doch mit Hilfe von diversen Medikamenten, konnte ich wieder ein wenig aufgepeppelt werden und somit meine Fahrstunde machen. Angekommen, habe ich erstmal dafür gesorgt, dass er auch ja nicht denkt, ich sei hoch intelligent oder so.... Die Türe von der Fahrschule war zu und ich wollte sie öffnen und schaffte es beim ersten Mal nicht, dann versuchte ich es nochmal und es ging immer noch nicht... Nach einer Zeit machte er mir dann die Türe auf und weil ich anscheinend ziemlich komisch geschaut hatte, musste er voll lachen. *peinlich* :D

''Naja, nachdem er alles abgesperrt hatte, gingen wir auf den Parkplatz und ich erfuhr, dass das Auto mit dem eigentlich für den B Führerschein geübt wird, geschrottet wurde und ich nun mit dem größten Auto der Fahrschule, fahren musste.. suupi *ironie*... Ich durfte erstmal auf den Beifahrersitz, da wir erst in eine etwas abgelegenere Ortschaft fuhren, wo wir niemanden stören konnten. Dort angekommen, erklärte er mir erstmal alles und dann gings auch schon los. Ich fuhr an und wir rollten im 1. Gang dahin. Ich durfte erstmal ein paar Runden durch die Ortschaft fahren, damit ich mich ein bisschen daran gewöhnen konnte, bevor es in die "Öffentlichkeit" ging. Ihr glaubt gar nicht, wie froh ich war, dass die Ampel wieder auf grün gesprungen ist, als ich diese erreicht hatte :D alles in allem, war die Fahrt recht gut für's erste Mal. Ich würgte das Auto auch nur einmal an einer Kreuzung ab.^^ Mein einzigstes Problem war nur, dass ich bisher noch nie ein geschaltetes Auto gesehen hatte (xD) und es bereits dunkel war als ich fuhr und die Gänge auf dem Schalthebel nicht beleuchtet waren und ich somit immer raten musste, wo welcher Gang war. Jetzt habe ich mir das zwar gemerkt aber zu dem Zeitpunkt, war ich etwas überfordert. :D

''Jetzt wo ich den Fahrlehrer etwas besser kennen gelernt habe, finde ich ihn eigentlich ganz nett und lustig und zum Glück ist er geduldig ^^ und ich werde denke ich auch bei ihm bleiben. Alles in allem, denke ich mir mal wieder, dass die ganze Nervosität gar nicht hätte sein müssen und bin eigentlich relativ zufrieden fürs erste Mal und ich glaube, dass die wenigsten sagen können, dass seine/ihre erste Fahrt, eine Nachtfahrt war und man gleich das größte Auto der Fahrschule fahren musste. ^^ Meine nächste Fahrstunde habe ich am Montag. Mal schauen wie die wird. :unsure: ^^

''Hattet ihr auch schon Fahrstunden oder habt den Führerschein schon gemacht? Wenn ja, wie sind/waren eure Fahrlehrer denn so und wie waren bei euch die Fahrstunden? :)



''Jakota:



''Jaki hat zur Zeit leider ziemlich heftig Mauke an beiden Vorderbeinen und lahmt deshalb...

''Vor ein paar Tagen haben wir ein Seifenblasenshooting mit ihr gemacht und weil es zu Jaki grad nichts mehr großes zu sagen gibt, kommen jetzt einfach gleich die Bilder ^^.



''http://i42.tinypic.com/ixqc0z.jpg

''ein hoch begeistertes Pony ^^ (schade, dass die Hänger da im Hintergrund stehen)



''http://i44.tinypic.com/r2s494.jpg



''http://i40.tinypic.com/2yotvd5.jpg



''http://i40.tinypic.com/qyh0uv.jpg

'';P



''http://i43.tinypic.com/2d0c6qv.jpg



''http://i39.tinypic.com/rvk009.jpg

''*-*



''(alle Bilder sind unbearbeitet, weil ich noch kein vernünftiges Zeichenprogramm auf dem Laptop habe)



''LG Jakota <3
  • JayPie
  • Eowin
  • Jakota
  • Sasii
  • Jakota
  • JayPie
  • Jakota
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.