1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[13] Führ mich ans Licht

Geschrieben von Samanta im Blog Pferd des Himmels und andere Engelsgeschichten. Ansichten: 287

Hallo liebe Blogleser,

heute konnte ich endlich mal wieder seit sehr langer Zeit reiten gehen. Vorher war einfach immer keine Zeit dazu und ich kann gar nicht in Worte fassen, wie gut es mir getan hat, wieder einmal einfach nur bei Amidala zu sein. Natürlich war die kleine Rennmaus nur noch hektischer und aufgedrehter als sonst, aber selbst das hat mir gut getan. Außerdem hatte ich die einzige Sonnenstunde an diesem Tag erwischt. Tja, wenn Engel reiten gehen und so, ne?

Erst, wenn man etwas entbehren muss, fällt einem auf, wie sehr man jede Einzelheit liebt. Nach dem wirklich schönen "Walk & Ride" (sie hat keine Eisen und ist ziemlich empfindlich auf hartem Boden, also bin ich immer abgestiegen, wenn ich nicht im Gras reiten konnte), habe ich dann erstmal ausgemistet und sie dann nochmal ausgiebig geputzt - Schweif verlesen und den Dreck von meinem Schimmelchen versucht runterzubekommen, außerdem den Schweif noch geschnitten.

Es war einfach alles in allem ein toller Tag und ich bin so froh, dass ich endlich wieder reiten kann. Hab ja jetzt erstmal Ferien und werde versuchen sie danach auch so oft wie möglich zu reiten. Vielleicht lassen wir sie nächstes Jahr decken und dann noch ein anderes Pferd von uns, damit ihr Fohlen hinterher nicht alleine ist :) Dann hätte sie nächstes Jahr ein Fohlen und meine Eltern in ein paar Jahren ein neues Schulpferd.

Das wars dann eigentlich auch schon.



Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr

Liebe Grüße Carlotta & Amidala
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.