1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

1.Training nach der Winterpause * neues Video* [1]

Geschrieben von Pharlap im Blog Joelle Galopp. Ansichten: 122

,times,serifHallo 'https://www.joelle.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/smile.png' '' ':)'



Ihr steht hier vor meinem neuen Projekt. Nun ich hatte die Idee ein Trainingstagebuch zu führen in dem ich fortlaufend Videos veröffentlichen werde die mich beim Reiten zeigen.

Ihr könnt mich dann von oben bis unten kritisieren und mir Tipps geben, so das ich mich verbessern kann. Denn ich seh leider auch nicht alles und weiss oft auch nicht wie ich das ein oder andere Problem lösen kann.



Zum Training:

Nachden Fiona jetzt nen Monat gestanden ist (bei uns konnte man wirklich nicht reiten und ich hatte genug mit der ausbildung zu tun um Abends in die Halle zu fahren) bin ich diese Woche zweimal mit ihr ausgeritten, bevor wir gestern das erste Mal wieder richtig trainiert haben.



Ich fand das Fiona relativ gut am Zügel ging, wenn man die lange Pause beachtet. Sie war fitter als ich gedacht habe, denn wir haben ne ganze Stunde trainiert. Rückwärtsrichten klappte gut und die Schenkelweichen im Schritt waren auch nicht schlecht. Ach, und der Mittelgalopp selbst war gut, aber das problem war sie zum richtigen Zeitpunkt wieder aufzunehmen.



Gar nicht geklaoppt haben Hinter- und Vorderhandwendung. Irgednwie hat Fiona beides komplett verdreht. Kann mir das nochmal jemand erklären?

Schenkelweichen im Trab waren schrecklich, wenn ich das mal so sagen darf un die

Schritt-Galopp, Galopp-Schritt übergänge müssen dringend verbessert werden.



Dann zu mir ^^ Soll ich ehrlich sein? Ich hätte gedacht das ich nach dem Monat Pause das Reiten verlernt hätte xD Naja, so schlimm war es dann doch nicht, aber gut war es auch nicht. Darum überspringe ich das positive (die Liste wär sowieso viel zu kurz).



Meine Beine sind schrecklich, vorallem beim aussitzen im Trab haben die Zuckungen aber egal was ich mache es wird einfach nicht besser >_> Der Knieschluss wurde im Vergleich zu vorderen Trainings besser und ich drehe auch die Zehenspitzen mehr nach innen, aber es will einfach nicht aufhören. Ihc hab fast schon das Gefühl ich hätte keine Kontrolle über meine Beine.

Dann im Galopp falle ich leicht nach vorne und sitze irgendwie unruhig.



Und ja ich weiss ich trage Sporen und reite mit Gerte. Zu meiner Verteidigung möchte ich sagen das Fiona extrem faul ist und es auch fertig bringt einfach still zu stehen und keinen Schritt mehr zu machen. Freiberger halt.

Zudem sinds nur ganz "http://www.youtube.com/watch?v=9I4Icf7PIJskleine Sporen und Fion hat keine Sporenlöcher obwohl ich die Dinger oft trage.



So jetzt seit ihr an der Reihe. Ich bin schonmal gespannt auf was ich beim heutigen Training zu achten habe.



[mediahttp://www.youtube.com/watch?v=9I4Icf7PIJs[/media



"http://www.youtube.com/watch?v=yT2t-yBC5Wg&feature=youtu.behttp://www.youtube.com/watch?v=yT2t-yBC5Wg&feature=youtu.be
  • Sunnyyy
  • Pharlap
  • LaBimbam
  • Pharlap
  • LaBimbam
  • Puffi
  • Pharlap
  • Pepe
  • niniana
  • Pharlap
  • niniana
  • Pepe
  • Puffi
  • Pharlap
  • Pepe
  • Puffi
  • niniana
  • Pharlap
  • niniana
  • Pharlap
  • bonny6993
  • Tarah
  • Pharlap
  • Pharlap
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.