[03] Pony Update

Geschrieben von Ravenna im Blog Caed Crevan. Ansichten: 597

Huhu Joelle-Welt!
Hab mich ja seit einiger Zeit etwas rar hier gemacht, Zeit ins Pony, die Ausbildung ist mir momentan einfach wichtiger. Manche erinnern sich vielleicht noch genau an dieses Bild?

[​IMG]

Danach hab ich echt lange überlegt was tun, Sattel wurde gleich wieder verkauft. Die ersten zwei Wochen hab ich sie meist in Ruhe gelassen, dann kam meine Trainerin ins Spiel. Ursprünglich hatte ich überlegt sie in den Beritt zu geben, aber besagte Trainerin hat Recht "Was du allein meisterst, macht dich später am meisten stolz" .
Was hätte mir gesagt das sie sich bei der Trainerin zu benehmen , weiß und bei mir dann wieder anfängt? Also sagen wir dem ganzen den Kampf an!

[​IMG]

Das letzte Mal als ich zur Bodenarbeit zurück gekehrt bin habe ich mich viel um die Erziehung gekümmert, aber wir hatten kein richtiges Band zusammen. Mit Samira habe ich also wieder viele Spaziergänge gemacht, das woran sie Spaß hat. Aber auch weiterhin sinnvolle Bodenarbeit(Richtung Natural Horsemanship). Mitte Oktober kam dann auch der Osteo zu uns, renkte sie einmal komplett ein. Sie hatte sogar eine Art Akkupunktur, die sich Dry Needleing nannte oder so.
Danach hab ich richtig gemerkt wie sie aufblühte die kleine Ziege <3
Nebenher hab ich auch immer wieder Übungen an der Aufstiegshilfe gemacht.
Hin, drauf stellen, stehen bleiben, runter , Loben.
Das hab ich minutenlang gemacht, das sie einfach lernt da stehen zu bleiben. Anfang November hab ich dann auch immer mal wieder Gewicht auf den Rücken gegeben.

Einen Tag hab ich dann am Pony gestanden, sie stiefelte los und blieb am Hocker stehen. Das Teil steht immer in der Mitte vom Round Pen irgendwo rum. Die Stunde die wir zusammen gemacht haben war toll gewesen, also bin ich übermütig geworden und stieg auf!
Sie drehte den Kopf zu mir während ich einfach nach vorn gebeugt auf dem Hals liegen blieb und ihren Hals/Brust Bereich streichelte. Das war ein toller Beweis das sich das Training lohnt....es war nämlich das erste Mal das ich auf ihr sitzen durfte ohne Unterlage :3

Habe dann also ach das Aufsteigen ins Training aufgenommen, zunächst nur mit dem Bareback Pad - auf dem Platz fing sie ab und an doch noch an zu steigen. Also hab ich die Arbeit da erstmal an den Haken gehangen was das reiten betrifft. Auf der Wiese durfte ich das ja auch nicht...
Bin dann irgendwann vor zwei Wochen von der Arbeit aus dem Round Pen gekommen und nach vorn gelaufen und dachte mir "Probiers" hab mich drauf gesetzt und siehe da...ich bin nicht postwendend abgeworfen worden. Im Schritt und auch im Galopp kurz vor dem Bauwagen ging es nur am Halfter zum Bauwagen. Am selben Abend wurde ich gefragt ob ich mal einen Ausritt begleiten möchte....hab dann also Todesmutig zugesagt.

[​IMG]
Der Ausritt war prima, gebisslos am langen Zügel hinter der Herdenchefin habe ich auch meinen ersten Gruppengalopp überlebt - ebenfalls nur das Bareback Pad.
Seitdem gehen wir jeden Samstag auf einen Ausritt...letzte Woche ohne Herdenchefin als Führpferd für eine neue RB auf einem der Ponys am Hof. Und heute auch...allein...nur mit jemandem der uns zu Fuß begleitete.
Allerdings hat mich heute der Freudenbuckler aus dem Sattel geschmissen xD Haben seit einer Woche einen Barefoot hier...zum Testen und was soll ich sagen, kein Vergleich zum Baumsattel. Pony ist damit einfach am zufriedensten. In drei Wochen hab ich die Möglichkeit einen anderes Modell zu testen, der Barrydale ist evtl. zu lang im Sattelblatt. Aber da kommt nächste Woche nochmal die Sattlerin/Vertreterin von Barefoot. :D

[​IMG]
Auguri, Mockingjay, Snoopy und 7 anderen gefällt das.
  • Veija
  • Ravenna
  • Pepe
  • Rhapsody
  • Ravenna
  • Ravenna
  • Pepe
  • Samanta
  • Occulta
  • Eddi
  • Ravenna
  • Eddi
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.