1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

♥-lich Willkommen zu Hause, Winnie

Geschrieben von 99Cowgirly99 im Blog Winnie und andere Vierbeiner. Ansichten: 154

Hay 'https://www.joelle.de/public/style_emoticons/<#EMO_DIR#>/wink.png' '' ';)'

Winnie ist zu Hause &hearts;

Am Samstag (gestern) haben wir ihn geholt. Er ist sooo lieb in Hänger gegangen und auch wieder raus *-*

Mit seinen Boxennachbarn gibt es allerdings Stress. Donna beißt ihn dauernd und ich hab mal beobachtet wie Winnie dann gestiegen ist und den Halter für den Salzleckstein abgerissen hat o_O Er hat sich aber glücklicherweise nix getan!

Mit Brookton geht so...



Ja heut morgen gehe ich in die Box um zu misten (die Box war der reinste saustall) da sehe ich, dass die Lampe zersplittert ist!!! Winnie hat sich wieder nix getan, aber ich musste die Plastikscherben aufammeln... Armer Winnie...

Später sind dann die besis von Donna und Brookton reiten gewesen. Winnie hat sich voll aufgeführt als er alleine war.



Jetzt Frage: Was mache ich am besten dagegen dass Donna dauernd auf Winnie losgeht? Klar, wir müssen sowiso eine neue Box bauen die jetztige ist eh etwas z klein, aber das kann noch paar Wochen dauern bis wir anfangen können. Was machge ich so lange? Soll ich die Wand zwischen donna, Winnie und Brookton ein wenig &quot;zugittern&quot;

Help



Gruß Cowii und Winnie



PS Ich hab gestern noch nix mit ihm gemacht und heut mal sehn, er soll sich erst eingewöhnen und bevor ich mit ihm spatzierengehe braucht er ein knotenhalfter...
  • niniana
  • 99Cowgirly99
  • Friese
  • niniana
  • 99Cowgirly99
  • niniana
  • 99Cowgirly99
Du musst eingeloggt sein um ein Kommentar zu schreiben.