1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Viewing blog entries in category: Malschule

  • Jackie
    'lucida sans unicode'Hallo ihr Lieben :)



    Dieses Thema werde ich wohl auch in meiner Facharbeit haben. (Allerdings ein wenig länger formuliert). Diesmal geht es um einen Hintergrund den ich erstellt habe. Vielleicht hilft es den ein oder anderen, darum lade ich es in diesem Blog hoch.



    'lucida sans unicode'http://abload.de/img/howtoboxp1om2.jpg



    Wenn ihr mehr solcher Schritte sehen wollt, könnt ihr mir doch in Facebook folgen :)

    ("In Facebook Liken" hört sich immer so doof an ^^)



    "https://www.facebook.com/JacquelineKleinDesignsHier findet ihr meine Seite
  • Jackie
    Für Gimp, folgt auch noch mal ein Tutorial.

    Dieses wird allerdings dazu editiert.



    https://www.youtube.com/watch?v=q76Z-O7FsN0&feature=youtu.be
  • Jackie
    Hallo und Willkommen zu meiner Brushes - Vorstellung

    ________________________________________________



    Ich wollte euch eigentlich den Pinsel zeigen mit dem ich momentan immer in Photoshop arbeite, aber leider finde ich ihn nicht mehr wieder (wahrscheinlich ist er in einen der ZIP's die man in dA findet). Es handelt sich um Scribble (Skizzier) Brushes (Pinsel). Solche Brushes findet man z.B. "http://www.deviantart.com/?q=scribble+brushesHIER die man kostenlos runterladen darf. Das Tolle an dem Brushes sind - es verleit dem Bild eine schöne lebendige Struktur. An Pferden habe ich es noch nicht ausprobiert, aber am Zubehör kommt es schon mal sehr gut an. Hier ein Screenshot von meinem Brushes aus der Nähe.



    http://abload.de/img/unbenannt-14jcpr.jpg



    http://abload.de/img/2014-04-2721.26.42h3c84.jpg



    Hier ein Bild welches ich mit dem Brushe angefangen habe zu scribbeln :)



  • Jackie
    Hallo und Willkommen zu meinem 2. Tutorial

    Diesmal für die User unter uns die mit GIMP 2 malen. Gimp kann man sich "http://www.chip.de/downloads/GIMP_12992070.htmlHIER kostenlos downloaden.

    ___________________________________________________________________________



    Euch wird gleich auffallen das GIMP einige Schritte mehr enthält um einen Pfad zu erstellen :)



    1. Schritt

    Öffne GIMP, links im Werkzeugkastenfenster findest du dieses in Rot eingekringelte Symbol. Dies ist das Werkzeug um Pfade zu erstellen. Klicke es nun an.

    http://abload.de/img/1.schrittgimpgbkmz.jpg



    2. Schritt

    In Gimp kannst du mit dem Pfade ziehen sofort loslegen. Dafür klickst du auf die gewünschte Stelle und ziehst die Maus in die gewünschte Richtung um eine Kurve im Pfad zu erzeugen. Die nummerierten Kästchen (rechts mittig) kannst du beliebig verschieben um deine Kurve nachher zu verändern. Wir wollen jetzt einfach diesen gezogenen Pfad schließen, dafür halten wir STRG (unten neben START Symbol) gedrückt und klicken das 1. Pfadkästchen an (siehe Bild; Nummer 1).

    http://abload.de/img/2.schrittgimp60kh5.jpg



    3. Schritt

    Rechts befindet sich ein Kasten der zuerst Ebenen - Pinsel heißt. Wenn du jetzt auf die 2 Klickst (das Kästchen welches mit der 2 nummeriert ist) gelangst du in das Pfade-Menü. Durch klicken auf die 1 gelangst du wieder in das Ebene-Menü. Wenn du allerdings deinen Pfad sehen willst, musst du vorher das leere Kästchen ganz links anklicken, es erscheint ein Auge.

    http://abload.de/img/3.schrittgimpa3j3r.jpg



    4. Schritt

    Wir erstellen nun eine neue Ebene. Dies machen wir im Ebenen-Menü und klicken auf das mit der 1 nummerierte Kästchen. Es öffnet sich ein Fenster in dem wir die Einstellungen auf Transparenz lassen.

    http://abload.de/img/4.schrittgimp5lkf5.jpg



    5. Schritt

    Wenn wir die neue Ebene erstellt haben, öffnen wir wieder das Pfade-Menü. Dort klicken wir das eingekreiste Symbol an, welches uns eine Auswahl von unseren erstellen Pfad erstellt.

    http://abload.de/img/5.gimpsejrj.jpg



    6. Schritt

    Nun können wir mit Hilfe des Füllwerkzeuges, oder eines Pinsels den Pfad ausmalen (unter unserer neuen Ebene (!WICHTIG Die neue Ebene auch anklicken). Ebenso haben wir die Möglichkeit nachträglich in unseren Pfad andere Farben zu malen. Um den Pfad nicht zu übermalen, klicken wir unsere neue Ebene an und klicken das umkreiste Symbol neben dem Sperren an. Nun können wir malen wie wir wollen ohne alles über/unter der Ebene zu versauen :)

    http://abload.de/img/6.gimp3ojmf.jpg

    Wichtig - ich habe den Pfad wieder ausgeblendet gehabt, bei euch könnte ein roter Pfad zu sehen sein (einfach wieder auf das Auge klicken).



    Würdet ihr euch eher über ein YouToube Video freuen ? Dort kann man glaube ich besser erklären und zeigen :) Freue mich auf eure Kommentare.



    LG Jackie
    Luckylover gefällt das.
  • Jackie
    Eine GIMP Pfad Anleitung folgt später.

    __________________________________________________________________________



    1. Schritt

    Öffnet Photoshop und klicke links in deiner Werkzeugleiste auf den Füller (Pfadwerkzeug). Es soll dieses Symbol wie im Beispiel abgebildet sein. (Wird ein anderes Symbol angezeigt - so halte mit gedrückter linker Maustaste auf das aktuelle Pfadwerkzeug und suche das im Beispiel angezeigte Werkzeug)

    http://abload.de/img/1.schrittw6ot6.jpg



    2. Schritt

    Wir haben vorher eine Ebene gehabt, auf der wir die aktuelle Joelle Vorlage haben. Wir ziehen nun mit dem Werkzeug das komplette Pferd (Vordere Seite ohne Hinterbeine und Langhaar) nach. Für Neubeginner könnte dies neu sein und eventuell etwas schwierig - doch wenn man oft genug Pfade zieht kann man es im Schlaf. Pfade ziehst du durch einen Klick auf die gewünschte Stelle und anschließend einen Klick auf die gewünschte Zielstelle. Sind Kurven dazwischen, so halte die linke Maustaste gedrückt und ziehe sie in eine beliebige Richtung. Du wirst sehen das der Pfad rund wird und nicht mehr kantig.

    Wenn du fertig bist - Ist der Pfad geschlossen. Nun klickst du unten auf eine Neue Ebene erstellen (2.) und verschiebst diese über die aktuelle Ebene (3.) . Danach erstellst du eine Ebene (1.) welche du mit einem Füllwerkzeug (Das Ding über dem Wischfinger) in einem mittelgrau ausfüllst. (Entspannender für das Auge). Du siehst die Ebene (1.) unter die aktuelle Ebene (3.). Sollte das nicht gehen klicke 2x schnell hintereinander auf die Ebene (3.) bestätige denn mit Enter (Das Ding neben unserem "*+~"). Hast du Enter bestätigt wird die Ebene gerastert, sprich man kann sie verschieben. (Davor war ein Hängeschloss im Weg).

    Nun hast du 3 verschiedene Ebenen. Eine für eine angenehme Hintergrundsfarbe, die aktuelle Vorlage und die leere Ebene über der Vorlage. Du blendest nun die Vorlage aus (das Augen Symbol links neben der Ebene) und wählst sofern dies schon nicht geschehen ist das Pfadwerkzeug erneut aus. Danach klickst du mit der rechten Maustaste in deinen frisch gezogenen Pfad. Du kannst es in eine Vektorenmaske verwandeln (das heißt du kannst den Pfad vergrößern/verkleinern wie du willst ohne das die Ränder nachher unsauber werden. Für den Anfang kannst du aber auch einfach nur die Pfadfläche füllen (5.). (Dunkelgrau damit man es vom Hintergrund unterscheiden kann) Danach erneuter rechtklick in den Pfad und anschließend "Pfad löschen" anklicken.



    http://abload.de/img/2.schrittq3qmu.jpg



    3. Schritt

    Du hast nun die Vorderseite des Pferdes durch das Pfadwerkzeug erstellt. Wiederhole den Vorgang mit den Hinterbeinen (Neue Ebene erstellen und diese unter die Ebene der Vorderseite schieben). Du solltest nun Ein Pferd in Dunkelgrau haben, welches du benötigst um mit dem Malen anzufangen.



    http://abload.de/img/3schritt8eqbj.jpg



    Übungs JPG

    Einfach nur beim Pfade ziehen mit der links gedrückten Maustaste auf die roten Punkte zugehen und dort loslassen.

    http://abload.de/img/pfade-erklrung4soje.jpg