Zuchtziele der einzelnden Rassen

Dieses Thema im Forum "Pferde ABC" wurde erstellt von Stella, 5 Jan. 2006.

  1. Stella

    Stella Neues Mitglied

    Rasse: Appaloosa
    Größe: zwischen 1,50m und 1,65m
    Vorwiegende Farben: In dieser Zucht sind ausschließlich Schecken zugelassen. Es kommen zwar auch einfarbige Pferde vor, aber sie werden selten zur Zucht zugelassen. Bei den Schecken sind Tiger- und Overoschecken gern gesehen.
    Geeignet für: Western, Gelände.
    Merkmale: Außer seiner tollen Färbung hat der Appaloosanoch einen meist ruhigen und nervenstarken Charakter. Den wissen besonders viele Turnierwesternreiter zu schätzen. Er ist kräftig und gut bemuskelt und außerdem noch sehr lernfähig.
    Eigenschaften: Da diese Pferde manchmal sehr überbaut sind, wie die meisten Westernpferde, was bedeutet , dass die auf der Vorhand laufen, sind sie nicht immer auch für Dressur und Springen geeignet.

     
  2. Stella

    Stella Neues Mitglied

    Rasse: Haflinger
    Größe: zwischen 1, 40m und 1,55m
    Vorwiegende Farben: Bei den Haflingern ist nur fuchsfarbenes Fell mit hellerem Langhaar zugelasen.
    Geeignet für: Gelände, Western, Kutsche, auch Dressur und Springen.
    Merkmale: Der Haflinger ist ein kräftiges Gebirgspony, das immer in der selben Farbe daherkommt. Die kann zwar mal leichte Abweichungen haben, aber zum Beispiel einen Schecken wird man wohl nie antreffen. Außerdem ist er eher leichtfuttrig, was bedeutet, dass er schnell sehr dick werden kann. Aber trotzdem ist der Haflinger die häufigste Ponyrasse in Deutschland und Österreich, weil sie so vielseitig sind. Die früher gezüchteten Typen waren viel schwerer gebaut, als der jetzige „moderne“ Haflinger.
    Eigenschaften: Wie die meisten Ponys hat auch diese Rasse einen ausgeprägten Dickkopf und kann schon mal sehr stur sein. Aber das gehört zum Ponysein dazu.

     
  3. Stella

    Stella Neues Mitglied

    Rasse: Isländer
    Größe: zwischen 1,30m und 1,48m
    Vorwiegende Farben: Bei dieser Rasse können alle möglichen Farben vorkommen.
    Geeignet für: Gelände, manchmal auch Turniersport.
    Merkmale: Der Isländer ist schon seit 1000 Jahren reingezüchtet. Die Pferde haben einen kräftigen Körperbau, sind trittsicher und manche beherrschen zusätzlich zu Schritt, Trab und Galopp noch Tölt und/oder Pass. Die Mähne und der Schweif ist sehr üppig und das Fell sehr zottelig, besonders im Winter.
    Eigenschaften: Auch diese Rasse ist manchmal sehr eigenwillig. Nicht alle Islandpferde beherrschen Pass und Tölt, manche Pferde gehen nur die drei Grundgangarten, manche zusätzlich nur Tölt oder Pass und andere können wiederum gar nicht gut galoppieren.

     
  4. Stella

    Stella Neues Mitglied

    Wenn ihr die Zuchtziele von anderen Rassen wissen wollt,z.Bs. wenn ihr mit dieser Rasse züchten wollt, dann schreibt mir bitte eine PN (private Nachricht!).
     
  5. Gaska

    Gaska Azubi Pferdewirt Spezialreitweisen


    Bei den Islandpferden Gibt es Spetzial Tuniere da dürfen nur Islandpferde Starten
     

    Anhänge:

  6. Gaska

    Gaska Azubi Pferdewirt Spezialreitweisen


    em 5 Gänger Können schon Galopp aber er ist Flacher die Laufen mit der Hinterhand und scpringen nicht so wie 4 oder 3 Gänger Galopieren Können auch die Isis
     
  7. Pogadja

    Pogadja Guest


    Also manchmal Tuniere nein es Gibt Spetzielle Turnier und du Glaubst gar nicht wie voll die sind
    Altipp wollte ich mich anmelden ging nicht mer inerhalb 2 min war alles Voll

    5 Gänger können Galopp sie Sringen den nicht sondern Laufen ihn aber Galoppieren können die was habt ihr nur alle islandpferde könnenn icht Galoppieren :( ach noch was wer den Pass kan kann auch automatisch den Tölt es gibt kein Islandpferd ohne den Tölt
     
  8. Bracelet

    Bracelet Trakehner :D

    Das wusste ich auch.Das mit dem Tölt und so meine ich! ;)
     
  9. Brunochen

    Brunochen Neues Mitglied

    Ja Isländer sind schon was besonderes
     
  10. AliciaFarina

    AliciaFarina Nörfgetier

    Das stimmt nicht!! es gibt isis ohne tölt das sind dann dreigänger. Isis haben entweder drei(Schritt, Trab, Galopp) Vier(Schritt, Trab, Galopp, Tölt) oder Fünf(Schritt, Trab, Galopp, Tölt und Pass)Gangarten.
    Und der Galopp von Fünfgängern muss nicht unbedingt flacher sein ich bin schon einige fünfgänger geritten daher weiß ich das. Der Galopp sieht zwar nicht so elegant aus wie bei großpferden sondern häufig http://www.islandpferde.co.at/news0610_Orri1.jpg http://www.mattenhofisis.ch/wp-content/uploads/2009/06/Galopp2.jpg spektakulär.
     
  11. Morbidly

    Morbidly Neues Mitglied

    Ich hab schon öfetrs einfarbige appis gesehen, mit denen gezüchtete würde, aber du hast ja oft gedagt :)
     
  12. NanniHanni

    NanniHanni Guest

    dürfen wir auch steckbriefe machen? :) :D :p
     

Diese Seite empfehlen