[Yashafreak] Reitertagebuch

Dieses Thema im Forum "[Archiv] VRH" wurde erstellt von Yashafreak, 16 Sep. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    Hier schreibe ich rein, wie meine Reitstunden mit meinem Liebling Siurl verlaufen sind!

    Andere Mitglieder dürfen antworten: JA
     
  2. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    Re: Reitstunden

    13.09.2005, 16 - 17 Uhr, Biohof
    Ich habe meinen Siurl heute übernommen, musste ihn also nicht putzen. Zuerst sind wir im Schritt über eine Stange gegangen, dann im Trab. Es kam immer eine Stange dazu, bis wir drei hatten. Dann haben wir angefangen zu galoppieren. Ich war an vorletzter Stelle, hatte also genügend Zeit mich darauf vorzubereiten. Dann kam ich an die Reihe. Ich gab meinem Siurl die Galopphilfe in einer Ecke (dann kann er es besser). Wir ritten eine Runde normalen Galopp. Dann der letzte Reiter und ein Handwechsel. Wieder kam ich dran. Diesmal hatte er es nicht so richtig gerafft, ich tracktierte ihn also einmal kurz und leicht mit der Gerte. Das verstand er! Wir ritten wieder eine Runde Galopp. Dann noch ein paar Runden im Trab auslaufen lassen und trockenreiten. Nach mir ging mein Siurl mit keinem mehr, ich konnte ihn also gemütlich putzen. (was mich ja immer so aufregt ist, das viele es nicht für nötig halten Sattel und Trense in Ordnung zu halten! Außerdem habe ich schon oft gesehen, wie irgendwelche Leute nach dem reiten die Pferde einfach wieder in die Box stellen! Ich hole sie dann meistens raus und überprüfe die Hufe etc.) Zurück zum Thema: Ich putzte ihn zu Ende und brachte ihn dann ihn seine Box. Dann ging ich noch zu meiner Reitlehrerin, weil sie mit mir einen Termin für einen Ausritt festlegen wollte. Nur sie, ToKiO, ich und die Pferde! Das wird toll! Wir haben uns dann für nächsten Sonntag geeinigt. Und dann musste ich auch schon leider wieder nach Hause, denn die Hausaufgaben warteten.....
     
  3. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    Re: Reitstunden

    18.09.2005, 9.30 - 12.30 Uhr, Biohof
    Heute hatten wir außerhalb des Schulbetriebes einen Ausritt. Unsere Reitlehrerin Tanja, ToKiO und ich sind zusammen auf die Piste geritten (so nennen wir bei uns im Stall die Galoppstrecke für Fortgeschrittene!) Tanja auf ihrem Pferd Barti (dunkelbraun), ToKiO auf Harpo (hellbraun) und ich auf Siurl (Schecke). Meinen Siurl konnte ich heute nicht übernehmen (war noch keine Reitstunde), also putzte ich ihn vorher. Der Ausritt hat insgesamt 1 Stunde und 35 Minuten gedauert. Wir sind ziemlich viel Schritt gegangen, wenig Getrabt und relativ viel galoppiert. Die Galoppstrecke ist einfach super! Die Pferde fangen richtig an sich zu entspannen und man hat das Gefühl als würde man fliegen! Nach dem Ausritt hab ich meinen Siurl noch geputzt und dann sind wir wieder nach Hause gefahren!
    http://tinypic.com/dqsk5z.jpg
    http://tinypic.com/dqsk5l.jpg
    http://tinypic.com/dqsk2a.jpg
     
  4. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    Re: Reitstunden

    20.09.2005, 16 - 17 Uhr, Biohof
    Und wieder meine Dienstags Reitstunde! Ich musste Siurl fertig machen, da er noch nicht geritten worden war. Wir haben nur ein wenig Stangenarbeit gemacht (zum ersten Mal über Galoppstangen) Mein Siurl war der Beste von allen -:10! ToKiO war leider nicht mitreiten, es hätte ihr super Spaß gemacht. Nach der Reitstunde konnte ich Siurl auch noch einmal putzen, weil er nicht übernommen wurde. Danach sind wir direkt nach Hause gefahren.
     
  5. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    Re: Reitstunden

    27.09.2005, 16 - 17 Uhr, Biohof
    Ich habe Siurl heute übernommen. Er war sehr schlecht drauf, versperrte sich total im Maul und blieb ohne Vorwarnung einfach stehen. Meine Reitlehrerin hat ihn dan 10 Minuten lang geritten, doch auch sie ist nicht mit ihm klargekommen. Is wahrscheinlich das Herbstwetter, den er war der beste im Galopp und Rückwärtsrichten-.- So was hab ich gern! Nach dem reiten hab ich ihn geputzt, doch kaum war er fertig war schon ein Ausritt mit ihm geplant (hab ich wirklich so lange geputzt o_O). Danach sind wir nach Hause gefahren!
     
  6. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    Re: Reitstunden

    18.10.2005, 16 - 17 Uhr, Biohof
    Der Herbst. der Herbst. der Herbst ist da...

    Und so drehen auch unsere Pferde durch...

    Die Reitstunde war eine Katastrophe!!!
     
  7. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    25.10.2005, 16 - 17 Uhr, Biohof
    Heute habe ich Siurl geritten und übernommen. Am Anfang war es nicht so toll, weil er immer noch "Herbstkrämpfe" hat. Dann aber wurde es besser (hat gemerkt das der gleiche Dickkopf wie jeden Dienstag auf ihm draufsitzt). Schließlich war es dann eine ganz normale Reistunde, nur ohne Galopp. Der Platz war zu matschig...
     
  8. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    1.11.2005, 16-17 Uhr, Biohof
    Die Reitstunde heute war einfach toll! Ich habe Siurl übernommen und wir sind richtig toll galoppiert! Danach habe ich Siurl geputzt und ihn seinen Stall gebracht.
     
  9. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    8.11.2005, 16 - 17 Uhr, Biohof
    Heute habe ich Siurl nicht übernommen, ich musste ihn vorher putzen. Er war schlecht gelaunt und schnappte nach mir, als ich ihm den Sattelgurt zu zog. Auf dem Platz war er auch nicht so toll, er hatte keine rechte Lust mit den anderen Pferden Schritt zu halten. Da konnte ich machen was ich wollte...
    Danach habe ich Siurl noch geputzt und zurück in seine Box gebracht!
     
  10. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    15.11.2002, 16 - 17 Uhr, Biohof
    Heute hatte es gefroren, also konnten wir nicht galoppieren, der Boden war zu hart. Ich habe Siurl geputzt und in die Bahn gebracht. Nach dem warm reiten haben wir die Ansätze zu "Rechte / Linke Schulter herein" geübt. Siurl war der beste und ist richtig schön mitgegangen. Danach habe ich ihn noch geputzt und in seine Box gebracht.
     
  11. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    22.11.2005, 16 - 17 Uhr, Biohof
    Heute durfte ich meinen Süßen leider nicht reiten. Es sind ein paar neue Kinder auf den Hof gekommen, und die wurden erst einmal auf die lieben Pferde gesetzt. Mir wurde Sona aufs Auge gedrückt. Sie ist genau wie Siurl ein Tinker und total süß und lieb. Nur im Sattel ist sie grauenvoll. Sie zieht reagiert nicht auf Gewichtshilfen und galoppiert grundlos an. Nach der Reitstunde mit ihr hatte ich eine Woche lang Muskelkater in den Armen. Wir sind auch galoppiert, doch es war ziemlich schwirig sie danach wieder in den Trab durch zu parieren. Ich putzte Sona nach der Reitstunde noch und brachte sie dann zurück in ihre Box. Natürlich habe ich meinen Siurl nicht vergessen und so half ich dem Mädchen das ihn geritten war beim putzen vor und nach der Reitstunde.
     
  12. Vanni

    Vanni Neues Mitglied

    gute idee!!!!!!!
     
  13. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    6.12.2005, 15.30 - 16.30, Reiterhof Rösgen
    Weil ein Mädchen aus unsere Fahrgemeinschaft nicht mehr mitreitet, gehe ich nur noch einmal im Monat auf dem Biohof reiten. Unser neuer Stall ist der Reiterhof Rösgen und ich hatte heute meine erste Reitstunde. Mir wurde Nedda, eine kleine Rappstute zugeteilt und ToKiO bekam Monarch, einen kleinen Cremello. Nedda war schon in der Bahn, so dass ich ToKiO zu Monarchs Box begleitete. Er ist eine richtige Zicke! Er tritt und beisst beim aufhalftern und ist in der Bahn ziemlich faul. Ich ging schon mal zurück zur Reitbahn, wo Nedda schon stand und auf mich wartete. Ich stieg auf und ritt erst einmal im Schritt ein paar Bahnfiguren, die anderen Reitschüler kamen nach. Als dann endlich alle aufgesessen hatten, sind wir durcheinander geritten (jedenfalls hatten wir das vor, war dann doch eine Abteilung:top: ). Nedda braucht man nicht wirklich zu treiben, wenn man eine Gerte hat. Man muss sie nicht einsetzten, es genügt, wenn man sie hat! Nach einer Weile trabten wir an und dann kam der Galopp. Wir stellten uns in der Mitter der Bahn auf und einer nach dem anderen galoppierte an, schließlich kamen Nedda und ich an die Reihe. Es war ziemlich holperig, da sie kleine Galoppaden hatte und ich an Siurls große gewöhnt war. nach dem Galopp ritten wir noch ein paar Runden trocken und putzten danach unsere Pferde in der Box. Nedda putzte ich jetzt zum ersten Mal und sie ist total lieb! Mir gefällt der Hof und ich werde jetzt 4 Mal im Monat dort und einmal im Monat auf dem Biohof reiten gehen!

    Was ich neu gelernt hab: Ich durfte bis jetzt nicht abkürzen, da wir aber eine ziemlich große Abteilung haben, ist das nicht mehr so schlimm. Außerdem weiß ich jetzt ein paar Hilfen mehr!

    Was ich noch üben muss: In der nächsten Reitstunde werde ich ohne Steigbügel galoppieren, weil ich mich beim Galopp und Aussitz Trab zusehr reinstelle. Außerdem muss ich die Zügel- und Gewichtshilfen noch einmal wiederholen, genau wie die Treibenden Punkte!
     
  14. joe

    joe smile Staff

    Schön daß dir der neue Hof gefällt. Dann trauerst du vielleicht nicht so sehr dem Biohof nach. :)
     
  15. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    Dem Biohof selbst nicht so doll, aber meinem Siurl auf jeden Fall! Einmal im Monat seh ich ihn ja zum Glück noch:top:

    Und ToKiO kommt dann auch mit und sie sieht ihren Harpo wieder! Dann sind wir beide glücklich:D
     
  16. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    13.12.2005, 15:30 - 16:30 Uhr, Reiterhof Rösgen
    Heute war ich zum zweiten Mal auf dem neuen Reiterhof reiten. Ich habe einen Schimmelwallach mit ungefähr 1.68 Stockmaß bekommen. Er heißt Marengo und ist total lieb! Nur beim satteln schnappt er. Da die Reitstunde ein wenig vor verlegt worden ist, hat ein anderes Mädchen mir geholfen und Marengo gesattelt. In der Reitbahn sind wir zuerst im Schritt gegangen. Dann kam der Trab. Ich ging hinter Monarch (ToKiOs Pferd) und - Marengo galoppiert los und buckelt mich fast ab (bin drauf geblieben *stolz*). Drei mal hintereinander hat er das gemacht, dann hat die Reitlehrerin mal nach dem Sattel geguckt. Die Satteldecke hatte eine Falte, deswegen hat Marengo gebuckelt. Sonst verlief die Reitstunde wie eine normale Reitstunde eben. Trab und am Ende Galopp. Ich hab mich trotz der Buckelparade getraut und war begeister. Marengo hat einen sagenhaft weiche Galopp (und ist früher in M-Springen gesprungen, jetzt ist er 24 Jahre alt). Ich habe ihn noch trocken geritten und dann geputzt!

    Was ich neu gelernt hab: Schenkelweichen, noch nie in meinem Leben gemacht! Und ein Tipp für Schimmelreiter: mit der Kardätsche aufrobbeln und dann mit einem feinporigen Bimsstein abrubbeln! Die Flecken gehen weg wie nichts!

    Was ich noch üben muss: Die Hilfen fürs Schenkelweichen!
     
  17. joe

    joe smile Staff

    Die Pferde buckeln eben nur wenn sie dich auf etwas aufmerksam machen wollen. ;) Aber leider findet man nicht immer den Grund für's Buckeln.
     
  18. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    Ja, aber es war ziemlich hoch von da oben:p
     
  19. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    21.12.2005, 16:00 - 17:00 Uhr, Reiterhof Rösgen
    Heute habe ich wieder ein neues Pferd geritten (ToKiO hat wieder Monarch bekommen). Sie ist eine Stute und heißt Anjuli (Jacky hat sie schon erstellt!). Anjuli ist nicht mein Fall, ein bisschen zu spritzig. Sie trabt aus der Box rauas / rein und schleift einen dabei mit^^. Und in der Reitstunde galoppiert sie grundlos an (ich hatte noch nicht mal eine Gerte), also hab ich die Zügel kürzer genommen. Dann ging sie gar nicht mehr und ließ sich nicht antreiben. Also eine Gerte her: Galopp! Ich werd total unsicher wenn Pferde ohne mein Zutun schneller werden und so hat mir die Reistunde überhaupt keinen Spass gemacht. Da wünsch ich mir den guten alten Marengo zurück! Er ist mein Lieblingspferd auf diesem Hof. Als wir anfingen zu galoppieren hab ich sogar darauf verzichtet, weil ich so grogy war, dabei ist Galopp meine Lieblingsgangart. Nur beim putzen ist Anjuli fabelhaft! So ein liebes Pferd hab ich noch nie erlebt (ok, ok, Siurl ist noch lieber:p ). Ich hatte jedenfalls wieder Muskelkater und mein Fuß war dick, weil Madame mir zwei mal auf den Fuß getrampelt ist (beim aus der Box traben und wieder hinein^^)

    Was ich neu gelernt hab: /

    Was ich noch üben muss: Den korrekten Sitz!
     
  20. Yashafreak

    Yashafreak "Yasha, du bist eine unlösbare Aufgabe"

    28.12.2005, 15:30 - 16:30 Uhr, Reiterhof Rösgen
    Heute habe ich wieder Nedda bekommen und ToKiO wieder Monarch. Ich musste Nedda selbst putzen, da sie vorher nicht geritten wurde. Nedda hat die Trense verweigert, und wie! Es hat 10 Minuten gedauert und dann musste ich mich ganz schön beeilen. Ich habs dann aber doch noch recht zeitig zu der Stunde geschafft. Außer mir und ToKiO sind noch zwei andere Mädchen von meiner Schule mitgeritten: Christina (hat das Shetlandpony bei den Malvorlagen erstellt) und Nina. Nedda ist einfach super gegangen, ich hab mich richtig gut mir ihr verstanden. Sie hat auf die kleinste Hilfe reagiert und selbst ohne Steigbügel war es kein Problem sie zu reiten. Ich hab es auch im Galopp ohne Steigbügel probiert, aber Nedda hat einen so holperigen Galopp das ich es das nächste Mal lieber wieder mit probiere. ich hab das Gefühl das ich Nedda jetzt öfters bekomme, weil ich so gut mit ihr zurecht komme. ToKiO kriegt Monarch schließlich auch! Ich bin mitr Anjuli ja nicht wirklich zurecht gekommen, mit Marengo schon! Aber mit Nedda am besten, sie ist mein Lieblingspferd geworden!

    Was ich neu gelernt hab: /

    Was ich noch üben muss: Die Hilfengebung, den korrekten Sitz hab ich jetzt so ziemlich drauf! Außerdem muss ich lernen mich in der Hüfte ein wenig lockerer zu machen (Huftschwung und Hulla Hop!)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen