Wo kauft ihr eure PC's, Laptops usw.

Dieses Thema im Forum "Freizeit" wurde erstellt von Tiferum, 19 Juli 2012.

  1. Tiferum

    Tiferum Neues Mitglied

    Ich hab ein Problem und zwar ist mein Laptop total am Arsch!

    Meine Grafikkarte spinnt und das ende fom lied war heute das mein Mainboard auch n schuss weg hat. ich brauch nen neuen aber ich schwim nicht in Geld und ich will aber auch kein geld in meinen alten stecken somit würde ich geren wissen wo ihr eure PC's, Laptops und und und her habt und was in etwa der Preis war.
    Für Diesjenigen die sich besser mit der Technick auskennen können mir auch gerne sagen weiche Preis Leistungsverhältnise gut sind und mit vielleicht ein paar internet seiten Zeigen wo ich auf der lauer liegen kann. ich hab schließlich ne freundin die für 500€ sich einen laptop gekauft hat wo ihre PC-Freack's meinten da fehlt ncoh ne 1 vor den 500. so was würde ich gerne abgreifen :D ein schnäppchen und nen verdammt guten rechner ^^
    Ich Zocke gern sims 3 und Fantasy Spiele wie Dragon Age und Devinity sowie auch Obivion nur mit dem verkacktem rechner hier wo cih alles nur noch in Farbigen Pixelflecken alles seh geht mal gar nix in der art :D von daher währe es spitze wenn mit hier n paar fite leute bezüglich Technick, gute Internetseiten und Preis-leistungsverhältnis mit mit rat und tat zuseite stehen könnten :D

    LG und danke für die Bemühungen jetzt Schon :D
     
  2. Rinnaja

    Rinnaja Bekanntes Mitglied

    Also ich habe meine Pc/Laptop von Kijiji.
    Da bekommst du wenn du Richtig hin guckt gut Laptops/Pc für kleines geld schön ;)
     
  3. Mohikanerin

    Mohikanerin Geboren um das ganze Leben an Schulen zu verbringe

    Also ich hab ne Netbook, aber damit kannst du nichts anfangen. So dann hab ich noch ein PC mit Windows XP bekommen. Der hat 350 € gekostet und war gebraucht. Schau doch einfach mal bei Ebay bzw, Ebay Kleinanzeigen und am besten bei dir in der Naehe ;). Dann koennt ihr euch den auch mal angucken gehen. Sowas ist immer gut. Aber womit du rechen musst, das da kein Bildschirm bei ist. Wobei du gebraucht auch schon welche fuer 50€ bekommst. Manche Leute (ich xD) basteln sich auch welche zusammen, aber das wird manchmal Teuerer und ich glaube du brauchst dein schneller. Und zum guten Schluss habe ich noch ein iMac, aber den benutze ich so gut wie nie. Der hat 1.4oo€ gekostet, aber hat 1 terabit Speicherplatz. Nur musst du dann extra Spiele fuer Mac kaufen, also auch nicht sehr ratsam fuerr dich :)

    ich hoffe es hilft dir ein bisschen weiter.
     
  4. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    Ich habe meine Computer oder Laptops immer bei Amazon oder Notebooksbillier gekauft. Dort sind sie meist auch recht billig und du hast noch Garantie drauf. Bei Amazon ist der Kundenservice auch sehr gut und wenn mal was kaputt gehen sollte, ist das kein Problem. Bei Notebooksbilliger gibts ein Studentenprogramm, ich weiß ja nicht, wie alt du bist, oder ob du zufällig grade studierst, aber das ist auf jeden Fall auch sehr gut und vor allem sparst du viel. Aber allein wegender Garantie würde ich dir raten, bei einen von den beiden zu kaufen, oder eben im Laden ;)
    An Marken würde ich nach meinen Erfahrungen sagen, dass Asus und hp gut sind. Asus zum zocken allerdings nur, wenn du viel ausgeben magst, was du ja scheinbar nicht möchtest ^^ Also hp. Ich war immer sehr zufrieden, nicht teuer und top Leistung :)
     
  5. Citara

    Citara Bekanntes Mitglied

    Ich habe einen PC von Medion. Und die sind wirklich verdammt günstig!

    Allerdings musst du auch immer daran denken, irgendwo dran müssen die Hersteller sparen. Das sind meist so Sachen, die beim PC-Kauf keine Rolle spielen und nur selten angegeben werden, wie Netzteil, Kühler und Mainboard. Außerdem werden oft nur billige Arbeitsspeicher und Festplatten verbaut, es geht den meisten ja nur um die Größe von diesem.
    Genau das kann ich von meinem berichten. Der ist jetzt etwas älter als 3 Jahre, wird unheimlich warm, das Netzteil, die Festplatte und das Laufwerk sind verhältnismäßig laut. Was weniger schlimm ist. Schlimmer sind die verbauten Kabel, die sind ein echter Graus, denen sieht man die 'Qualität' richtig an. Und die Tatsache, dass es ein billiges No Name-Mainboard ist, bei dem es unmöglich ist, den Arbeitsspeicher noch aufzurüsten. Dazu kommt billiger No Name-Arbeitsspeicher, der war letztes Jahr kaputt, da habe ich ihn durch guten Arbeitsspeicher von Kingston ersetzt. Blöd nur, dass der jetzt, nach etwas mehr als nem halben Jahr, wieder kaputt geht, also liegt's wohl am Mainboard, und bevor ich das ersetze kaufe ich gleich nen ganz neuen PC. Und meiner Meinung nach sollte ein PC nach 3 Jahren noch einwandfrei laufen. Wir haben hier noch nen sexy Laptop mit Schwarzweißdisplay, Trackball, Windows 3.11, 128MB Festplattenspeicher - und er läuft noch! Mein 1. PC lief bei mir über 5 Jahre, dass der kaputt ging lag an einem dummen Fehler meinerseits, der alte PC einer Freundin ist jetzt 8 und läuft noch, der PC meines Onkels ist geschätzte 10 und läuft noch.
    Lange Rede kurzer Sinn: Beinahe jedes Schnäppchen hat einen Haken, daran solltest du denken. Wenn du länger Spaß haben willst, investier lieber ein bisschen mehr oder Schraube deine Ansprüche zurück. Wobei das drauf ankommt, bei nem Laptop wird das relativ Wurscht sein wenn der nach 3 Jahren nicht mehr läuft, da ist der eh veraltet. Nen guten PC dagegen kann man immer wieder aufrüsten (bis die Grenzen des Mainboard erreicht sind, aber bei nem guten dauert das) und ihn so der Zeit anpassen, womit man sogar relativ günstig fährt. Wenn du wirklich gerne spielst würde ich dir sowieso eher zu einem großen PC Raten, ist auch gemütlicher wenn man länger dran ist :D
    Ich find ja sowieso dass man mindestens ein mal im Leben nen Größen haben sollte, man kann von den Dingern unheimlich viel über die Technik lernen wenn man ihn weitestgehend selbst repariert und ich find so ein PC-Innenleben unheimlich spannend :D
     
    1 Person gefällt das.
  6. FreakyFriend

    FreakyFriend Fluchtfahrzeug, bitte nicht Zuparken!

    schau mal bei rhino. gib bei google einfach rhino computer ein. das sind leistungsstarke gaming pcs die auch was aushalten können. fangen standartmässig ab 250€ an du knnst das äussere sowie das innere anpassen. ein wirklich guter den ich mir zusammen gestellt habe hat mich mit monitor und tastatur und maus so um die 700 - 800 € gekostet. dafür ist er aber bombastisch und kann nicht wie kleine netbooks oder lappys bei jedem kleinkram abkacken^^ ich kann ihn nur herzlichst empfehlen. kannst mir ja ne mail schicken und ich stelle dir den zusammen den ich habe :)
     
  7. Tiferum

    Tiferum Neues Mitglied

    Danke für die tipps :D einiges kann ich echt gut gebrauchen nur das mit dem PC's das geht bei mir leider schlecht da ich ne kleine wohnung hab, eine kleine Tochter die gerne an digen zieht rupft und einschaltet (selbst unsere PS3) von daher währe es pesser ich hätte etwas das man verpacken und wegstellen kann... ich schau mich mal auf den seiten um und vielleicht find ich da ja was :D
     

Diese Seite empfehlen