Westernreiter?

Dieses Thema im Forum "Reiten" wurde erstellt von mari, 13 Apr. 2012.

  1. mari

    mari Abwesend

    Hallo ihr da draußen! ^-^

    Da ich erst vor wenigen Wochen und eher per Zufall bzw. arbeitsbedingt ans Westernreiten gelangt bin, bin ich doch neugierig geworden. Ich muss zugeben, bisher hab ich vom Westernreiten nicht viel gehalten - ich hatte aber auch keine Ahnung davon (seltsam, im Nachhinein). Mittlerweile muss ich aber sagen, dass mich vor allem die Vielseitigkeit der Disziplinen und das ganze Drumherum schon sehr interessiert.
    Deshalb wollte ich mal wissen, wer von euch denn Western reitet? Also sowohl die "Western-Freizeitreiter" als auch die unter euch, die mit ihren Pferden Turniere starten (vor allem die, die kann ich dann nämlich mit Fragen löchern! ;D)
    Joa, ich weiß grade nicht so wie ichs formulieren soll.. also erzählt doch einfach mal! :D

    Liebe Grüße :)
     
  2. Sosox3

    Sosox3 Bekanntes Mitglied

    Ich bin freizeit western reiter ;D Reite aber keine Turniere ... NA ja egal ich bin einer ^^
     
  3. Lancelot275

    Lancelot275 Bekanntes Mitglied

    hallo ich bin früher freizeit westerngritten mitlerweile hab ich 2 eigene Pferde die aber Englisch eingeritten sind jedoch möchte ich wieder anfangen.
    Was führ fragen hättest du denn mit Tunieren kenn ich mich zwar nicht soo gut aus age sonst eigentlich schon.
     
  4. Stups

    Stups Bekanntes Mitglied

    Ich hatte RU auf Westernpferden und würde am liebsten wieder ein Westernpferd reiten. Ich finde Western einfach ... besser. Wobei ich dann aber eher freizeitmäßig reiten würde, für Turniere sind meine Nerven zu schwach :D Obwohl mich das schon reizen würde... ^_^
     
  5. Joyful

    Joyful Bekanntes Mitglied

    Meine ehem. Reitbeteiligung wird Western geritten (RR Traber, früher auf Rennbahnen). Er wurde vor knapp 8 Jahren umgeschult (ist jetzt ..17?) worden und ist dann auch mehrere Turniere gegangen. Wobei ich ihn dort noch nicht kannte. Ich finde Westernreiten für mich nicht gerade spannend, auch wenn es bequem ist :D Aber richtig über die Felder flitzen kann man auch nicht, das ist zu anstrengend^^
     
  6. sabse-animals

    sabse-animals *western for ever*

    also ich reit seit 13 jahren mittlerweile western, reining turniermäßig ich hab 3 quarter die ganz schön laufen und mit meiner ältesten stute war ich vorallem letztes jahr sehr erfolgreich (reining nationalkader, vize europameister mit der mannschaft, derby finalist...)
    und ich kann nur sagen es gibt nix geileres ich würd nie was anderes machen
     
  7. Leaenna

    Leaenna Killjoy

    Ich finde, da muss man stark unterscheiden zwischen denen, die wirklich Westernreiter sind, und denen, die sich für solche halten.
    Westernreiten bedeutet nicht, dem Pferd einen Westernsattel auf den Rücken zu klatschen und die Zügel nur in eine Hand zu nehmen. Das kann man auch mit einem eigentlich Englisch gerittenen Pferd machen. Kapieren wird es das mit Sicherheit auch - Ist ja nichts anderes als am langen Zügel rumzulatschen. Ob es dem Pferd guttut und ob man es damit gescheit gymnastiziert, ist eine ganz andere Geschichte.
    Oder, noch schlimmer, wie man es leider in vielen Ställen sieht: Sporen bohren und Kandarre zerrt, juhu, ich reite Western.

    Wenn man richtig Westernreiten kann, ist das mit Sicherheit auch total cool und spannend!
    Ich hatte bisher allerdings nur Kontakt zu solchen Leuten wie oben beschrieben und konnte es deshalb leider nie ausprobieren.
     
    1 Person gefällt das.
  8. LilliyFee11

    LilliyFee11 Neues Mitglied

    ich würde auch total gerne wieder western reiten bin drei jahre lang westerngeritten allerdings ist meines berufes bedingt schwierig da western zu reiten habe halt die ausbildung dazu nie wirklich gehabt außer ein paar einzelne stunden
     
  9. mari

    mari Abwesend

    "Gefällt mir!" :D Reitest du dann auch mal in Kreuth mit? Dann kann ich ja ab jetzt mit Fragen löchern ^-^

    Ja, das stimme ich dir zu. Ich wollte es nur oben nicht so drastisch schreiben. :D Da habe ich Gott sei Dank jetzt Kontakt zu den "Richtigen."
     
  10. sabse-animals

    sabse-animals *western for ever*

    jap ich starte zb morgen mit meiner jaci in kreuth bei der VWB Golden Series mit, mal schaun wies läuft

    und her mit den fragen auf so ein thema hab ich schon immer gewartet
     
  11. mari

    mari Abwesend

    Du startest morgen? Wäre doch noch ein Grund, hinzufahren.. allerdings hab ich die Woche schon Mittwoch und Donnerstag in Kreuth gearbeitet, heute war ich auch schon da. Mal sehen. :)
    Also meine momentane Frage Nr. 1 wäre, wie alt das Pferd für die Showmanship mindestens sein muss. :)
     
  12. Sunnyyy

    Sunnyyy Küken (°

    Als Turniere würde ich nicht reiten... Ich würde aber schon gerne mal Westernreiten...
     
  13. sabse-animals

    sabse-animals *western for ever*

    ähm also zu showmanship pleasure usw kann ich nix sagen ich kenn mich eigentlich nur mit reining aus und ein bisschen mit cutting da ich bei nem cutting trainer trainier, ich weiß aber dass es zb bei dem vwb turnier ja schon horsemanship klassen für die ganz kleinen also die jährlingen usw gibt, und des is ja fast des gleiche oder?
    also normal darf man erst mit drei jahren an turnieren teilnehmen soweit ich weiß aber bei showmanship kann das ja anders sein les dir halt mal die regeln auf der vwb homepage durch
    oder wenn du eh in kreuth bist kannst du ja mal in der meldestelle nachfragen die können dir des bestimmt sagen
     
  14. mari

    mari Abwesend

    Ja, bestimmt. :) Ich hab heute nur nicht mehr dran gedacht. Ja, die Halter-Klassen gibts ja schon ab dem Fohlenalter. Aber die Showmanship ist der Halter ziemlich ähnlich ;) Mit drei wär ja super. Da war ich schon, hab aber bisher nichts gefunden ^^ Danke und viel Glück morgen! Ich wende mich dann wieder an dich, wenn ich was wissen will ;)
     
  15. Sunnyyy

    Sunnyyy Küken (°

    meine mum hat gerade erzählt, dass sie sich nen (baumlosen) westernsattel für unseren kleinen kaufen will *_* dann muss ich nurnoch nen weg finden western zu lernen xD
     
  16. Lancelot275

    Lancelot275 Bekanntes Mitglied

    Ja solche Leute giebt es leider aber dass finde ich ist kein richtiges weaternreiten auf dem PFerd auf em ich geritten bin also des war sozusagen so ne mischun aus reitbeteildigung und privater einzelreitundericht keine ahnung wie man sowas nennt, das ist sehr sanft geritten worden also ohne rorren kanare .... nur mit körperbewegungen und gewichts berlagerung.
    das Pferd war auch super lieb (die kleine Future) und manchmal bin ich auch nur mit hlfter und nem strick drann geritten.
     
  17. mari

    mari Abwesend

    Wie wars denn eigentlich?? :)
     
  18. LaBimbam

    LaBimbam Bekanntes Mitglied

    Showmanship geht sicher ab 3 Jahren.
    Wer nen Quater hat kann aber ja vorher schon ne normale Halter starten- das gibts doch vom Absetzer bis 3 Jährigen ;)

    Ich bin mal Western geritten und hatte überlegt mit meinem Pferd umzusteigen.. aber ehrlich? Ich kann ihn im Westernsattel so nicht aussitzen, und um den Schwung abzuschalten war mit der Gang irgendwie zu schade :D Ach, Luxusprobleme xD Bin dann doch im Englischsattel geblieben.
    Dennoch ist das Interesse geblieben. Ab und an(Zeit halt.) reite ich das Pony meiner Freundin.. Westernpony ;)
    Ich genieße es jedes Mal. Es macht einfach Spaß.

    Ein Turnier habe ich auch mal gerockt =P
    Showmanship mit meinem Pferd- 2.Platz.. und nen Trail mit dem Pony meiner Freundin.. 1. Platz(mitm Score von 70 1/2!! :D)

    naja. Grob war mal die Idee geboren dass ich das Pony in LK 3 vorstelle. Aber die Zeit... ;)
     
  19. Puffi

    Puffi Gesperrte Benutzer

    Dito! Leider ist das in vielen Sichtweisen genau so vertreten!

    Ich hab mich schon immer fürs Westernreiten interessiert weil Ich beim reiten schnell gemerkt habe dass das Englische nicht wirklich zu mir passt, konnte bisher aber noch keinen Unterricht nehmen. Habe beid er anderen RB Besitzerin einige wichtige Grundlagen gezeigt bekommen und lerne mich jetzt richtig ein. Wanda ist ja Horsemanship Ausgebildet und das einzigste was bei Ihr nicht Western aussieht ider der Sattel, ansonsten ... joar. :D Freizeit wird das aber nicht bleiben, Ich hab schon vor irgendwann Turniere zu gehen und werde mir auch *falls jetzt wer meckert* einen Mobilen Westerntrainer zu Rate ziehen wenn Ich der Meinung bin Ich bin bereit dafür.
     
  20. Parole

    Parole Aktives Mitglied

    Hallo :)
    Ich selbst habe nach 10 Jahren Englisch Reiterei letzen November auch mit dem Westernreiten angefangen, Grund war das ich eine Reitbeteiligung bekommen habe, die Western geritten wird. Ich bereue es keineswegs das ich umgestiegen bin. Westernreiten macht echt Spaß ,besonders mit Pferden die Reining Disziplinen wie Spin's ,Sliding Stops etc. Beherrschen, ist auch nicht all zuschwer zu lernen. Vorteil der Westernreiter finde ich: Wer Westernreiten kann, kann auch Englisch reiten. Nur andersrum muss man es lernen :D
     

Diese Seite empfehlen