1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Vorschlag]Beiträge müssen übernommen werden

Dieses Thema im Forum "Mitspieler Vorschläge" wurde erstellt von Zaii, 24 Mai 2014.

?

Übernehmt ihr bereits vorhandene Berichte?

  1. Ja

    92,3%
  2. Nein

    7,7%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zaii

    Zaii Happy Floating Bubbles!

    Halli hallo joelle,

    mir ging der Gedanken schon öfters im Kopf rum und dann dachte ich, ich nerve euch mal damit.
    Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich finde es immer wahnsinnig schade, wenn Pflegeberichte beim Kauf eines Pferdes nicht übernommen werden.
    Ich selbst hatte vor kurzem den Fall, dass ich ein Pferd wieder zu mir genommen habe, das ich bereits als Fohlen besaß. Zwischendurch hatte es ein paar Mal den Besitzer gewechselt. Nun, beim Vorbesitzer waren keine alten Pflegis übernommen, weil bei dem Kauf schon gar keine mehr da waren (kein Vorwurf an niemanden! :ph34r:), die man hätte übernehmen können. Und ich hätte gerne nachgelesen, was ich mit besagtem Pferd bereits im Fohlenalter unternommen hatte.
    So geht die ganze Geschichte des Pferdes unter! :( natürlich liest sich die meisten Pflegis eh niemand durch, aber irgendwie gehts mir ums Prinzip, wenn ich ein Pferd im realen Leben kaufe, dann kann ich ja auch nicht einfach die Vorgeschichte löschen. Ich finde, dass die Pflegis zum Pferd gehören, sie sind ja quasi wie ein Teil von ihm, weil darin ja auch mit dem Pferd gearbeitet wurde und es Sachen gelernt hat etc.
    Daher mein Vorschlag, einzuführen, dass Beiträge (Pflegeberichte, HS, TA, Trainer), die beim Kauf eines Pferdes schon vorhanden waren, übernommen werden müssen. Sodass es jederzeit möglich wäre, den Werdegang des Pferdes nachzuvollziehen.
    Was haltet ihr davon? Übernehmt ihr selbst Pflegeberichte oder sind die euch nur lästig und ihr fangt mit dem Pferd quasi "bei Null an"?
    Ich habe mal eine Umfrage dazu getan, ist ja oft weniger zeitaufwändig als eine Antwort zu tippen.
    Viele Grüße,
    die Zaii :)
     
  2. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    Das problem ist: Auch wenn du ein Pferd kaufst (in realitas) weißt du u.U. NICHTS von dem Tier - du kannst immer nur nachvollziehen, was entweder eingetragen werden MUSS (impfungen im Pass, Turnierteilnahmen werden auch gelistet) und was der Vorbesitzer dir erzählt.
    Ich persönlich handhabe das auch so: Ich übernehme TA, HS, Training, Teilnahmen bei SK usw, die "normalen" Pflegeberichte nicht. Eigentlich würde ich das gerne, aber ich steh mit dem zitieren immer so dermaßen auf Kriegsfuß, dass ich's mittlerweile aufgegeben habe xD
    was ich dann noch realistischer fände wäre, wenn der Verkäufer eine Art "Liste" anfertigen müsste, was das Pferd bereits kennt, denn das sind die Dinge, die man in Realitas auch in den Kaufvertrag schreibt und die, die man "nachvollziehen" kann. Aber die "zeit", die das Pferd bereits durchlebt hat, bleibt dir nirgends gespeichert.

    Quintessens: Ich finde es ebenfalls schade, wenn die Berichte verloren gehen (zumal da ja auch Arbeit drin steckt), finde es aber schwer, das verpflichtend zu machen.
     
    1 Person gefällt das.
  3. Tassila

    Tassila Stolzer Besitzer eines Niederen Bayern!

    mir war das Problem ehrlich gesagt noch nicht bewusst. Bin davon ausgegangen, dass die eh jeder übernimmt, wohl falsch gedacht xD

    Ich übernehme grundsätzlich die Berichte(es seidenn, sie wären jetzt gar furchtbar grottig geschrieben, aber das ist mir noch nicht untergekommen)
    Klar hat man im echten Leben nicht das Tagebuch eines Pferdes beim Kauf dabei, aber ich finde, sooo realistisch muss es hier auch wieder nicht ablaufen. Auch die Arbeit, die Berichte zu kopieren halte ich für zumutbar.
    Ich habe einfach einen gewissen Respekt vor der Zeit, die in die Berichte investiert wird(ich zB. sitze da ewig dran, unkreativ xD), die gehören nicht einfach weggeworfen. Ob sich das wirklich geregelt durchsetzen lässt, weiß ich nicht. Aber man kann zumindest beim Verkauf per PN abklären, dass die BErichte übernommen werden, oder es als Kaufbedingung setzen.
     
    1 Person gefällt das.
  4. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    Wenn es dem Verkäufer wichtig ist, kann er die Berichte zur Not ja auch selber noch unter das Pferd pinnen.
     
    1 Person gefällt das.
  5. Mohikanerin

    Mohikanerin Grafiker

    Ich finde sie sollten übernommen werden, dann kann man immerhin nach weisen zb Stufenerhöhungen oder Einreiten. Deshalb spoiler ich die immer drunter :)
     
    1 Person gefällt das.
  6. Wolfszeit

    Wolfszeit Wölfchen❤️

    Ich finde es wichtig das die Pflege Berichte über nomen werden da man ja auch nachlesen kann was das Pferd schon kann und weil es ja errinureungen sind. Ich habe nähmlich neulich ein Fohlen gekauft und hab dann halt neun Pflegi für es geschrieben und hab in den vorherigen Pflegis dann geschaut was es schon kann. Ich Spieler die immer drunter.
     
  7. Samarti

    Samarti Sunshine Fluffy Tutu!

    Grundsätzlich übernehme ich zwar auch so gut wie alle Pflegis, aber mit dem Zitieren werd' ich auch nicht warm. Ich saß teilweise schon 'ne halbe Stunde oder so dran, nur um alle Pflegis zu übernehmen und das empfinde ich einfach als unnötig. Ausbildungs-, TA- u. solche Berichte übernehme ich immer, aber mir fehlt einfach oft die Geduld, mehrere Seiten Berichte zu übernehmen und noch von der Formulierung her anzupassen.
    Klar ist es schöner, aber ich hab' ehrlich gesagt wenig Lust, da ewig dranzusitzen.
     
    1 Person gefällt das.
  8. sweetvelvetrose

    sweetvelvetrose Jeder Tag ist ein neuer Anfang. Thomas Stearns Eli

    ich hab auch das Problem grade bei tiramisu der hat bei 3-4 disziplinen S stehen doch KA wo da die berichte zu hin sind ( er exestiert seit er Fohlen ist auf Joelle und hat bestimmt 20 mal den Besitzer gewechselt und musst auch schon mal reanimiert werden da im er " Himmel für ungepflegte Pferde" gelandet war ... ich fänd es auch gut wenn man dies als Pflicht machen würde auch wenn es unrealistisch ist so aber auch wieder Joes " Vorhaben " oder Wunsch das man den werdegang eines Pferdes verfolgen kann gegeben - ja es ist vermutlich aufweniger na und ? es kommt ja einem selbst zu gute wenn pflege berichte drin stehen und Stufen erhöhungen sowieso ;)
     
    1 Person gefällt das.
  9. Elii

    Elii #ELeCtRâ-GiiÂdÂ

    Ich geb es zu, ich übernehme keine Berichte :ph34r:
    Allerdings kaufe ich auch so gut wie nie Pferde und wenn, waren da keine Stufenerhöhungen oder andere "essentiell wichtige" Berichte dabei :D
     
  10. Leaenna

    Leaenna Killjoy

    Oh, also wenn ich ehrlich bin, gehöre ich zu den Leuten, die alte Pflegis beim Kauf eiskalt unter den Tisch fallen lassen. :D
    Ich weiß nicht, das ist schwer zu begründen, aber mir geht es einfach irgendwie gegen den Strich, wenn ich das Pferd auf meiner Weide habe, es in meine fiktive Geschichte einbauen möchte, und dann da noch Berichte zu finden sind, in denen es um ein Gestüt geht, mit dem ich überhaupt nichts zu tun habe. Schlimmer noch, wenn es sich dabei auch noch um schlecht geschriebene Berichte oder 0815 Putzen-Reiten-Füttern handelt, oder wenn die Berichte von zig verschiedenen Leuten sind, weil der Vorbesitzer monatlich jemand anderes für die Pflege bezahlt hat, und somit nichtmal einem roten Fade folgen. Ich möchte einfach mit meinem neuen Pferd bei Null anfangen und beschreiben, was ich mit ihm erlebe.
     
    3 Person(en) gefällt das.
  11. Ravenna

    Ravenna I walk her path...

    genau so mache ich das auch...es sei denn die Pflegies folgen eben einem Muster oddr so..also das man es auch gerne liest ^^'

    manchmal bin ich auch einfach zu faul zum übernehmen XD
     
  12. Eddi

    Eddi Modi

    Damals habe ich Berichte noch gerne übernommen, weil die schön geschrieben waren und wirklich etwas übers Pferd erzählt haben :)
    Aber heutzutage sind das ja meist eher Sammelpflegis oder Berichte mit nicht gar so viel Inhalt. Das finde ich dann wiederum nicht sinnvoll.

    Ich würde das Übernehmen definitiv auf freiwilliger Basis belassen, denn wenn man die Geschichte behalten möchte, dann sollte man sich selbst drum kümmern und nicht andere dazu auffordern, es aufzuheben.
    Wichtig ist natürlich so etwas wie Trainingsberichte, TA und HS. Da ist es natürlich schade, wenn die verloren gehen, aber die meisten Vorbesitzer sagen ja auch gar nichts dazu, weshalb viele Verkäufer das sicherlich auch gerne übersehen :)
     
    1 Person gefällt das.
  13. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    Ich mein, bei HS, TA und Training hat man ja was davon - man belegt die Stufenerhöhung und wenn man zitiert steht auch Datum von TA + HS dabei - das müsste dann ja eig auch noch für SKs und so gelten oder? *zu Modis schiel*
    Von daher übernehme ich sowas auch, aber alles andere... Wichtige Berichte, schöne Berichte usw, klar, aber ich kam, holte vieh von weide, ging spazieren, fütterte, pferd ging wieder auf weide - sowas übernehme ich nicht xD
     
    1 Person gefällt das.
  14. Zaii

    Zaii Happy Floating Bubbles!

    Versteht mich nicht falsch, ich möchte niemanden ärgern, ich verstehe auch, was ihr mit schönen Berichten meint, aber mir stellte sich gerade unweigerlich die Frage: wenn ihr nur schöne Berichte übernehmt, oder übernehmen würdet, lest ihr euch jeden Bericht vorher durch, um dies entscheiden zu können? Oder sagt ihr "Ah, Nutzer A schreibt toll, Nutzer B ist mir vom Schreibstil eher unsympatisch" etc.? Denn dann muss ich ehrlich sagen: Respekt! :D finde ich viel mehr Arbeit, als einfach die Berichte zu zitieren, kopieren und einzufügen.


    Ansonsten finde ich es interessant, welche Beweggründe hinter den unterschiedlichen Meinungen stecken. :)

    Und dass man bei einem realen Pferdekauf auch nicht immer alles weiß - das ist schon klar. Aber ich meine, man kauft ein Pferd, das entweder auf den Hänger gehen kann, das sich auf der Weide gerne zofft, das im Gelände alleine gehen kann oder eher nicht. Und genau das, was das reale Pferd eben einfach ausmacht, was es ist, das sind, mMn, hier die Pflegis. :)
     
    1 Person gefällt das.
  15. Eowin

    Eowin Hufschmied =)

    Also ich lese die Berichte an. das mache ich aber sogar, wenn ich als TA iwo unterwegs sind und die so mörder-Pflegis kriegen, wo wichtige Infos drin stehen.
    Was ich immer sofort rausschmeiße sind diese offensichtlichen sammelberichte, wo sogar die Namen fettgedruckt sind, damit man die wieder findet xD
    TA, HS, Trainer kommt wie gesagt immer mit und man hat ja auch so User, wo man weiß, dass die da essentielle Geschichten mir verbinden. Wenn sich das Tier z.B. mal in einem Bericht ein Bein bricht, im Zaun hängen geblieben ist etc. dann übernehme ich das. Genau so wie diese x tausend zeichen berichte (einzelpflegis), die les ich aber auch nicht an, weil die zum löschen immer zu schade sind :D
    Ausnahme immer: spoilern + zitieren funktioniert nicht/nicht so wie ich es will. Dann schmeiß ich alles raus, außer stufenerhöhungen, die ich dann müßig mit rüberkopiere.
     
  16. Eddi

    Eddi Modi

    Ich lese die durch :D Ich liebe es, die Pflegeberichte hier auf Joelle zu lesen :D Das mache ich manchmal sogar einfach so und bei einigen Usern, lese ich immer, sobald neue da sind :lol: *Stalker*
    Denn manche haben ja eine eigene Hofgeschichte und ich finde das immer so spannend
     
    1 Person gefällt das.
  17. Ravenna

    Ravenna I walk her path...

     
    1 Person gefällt das.
  18. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Also ich denke auch es sollte eher freiwillig bleiben ob man die Pflegeberichte übernimmt oder nicht. Klar ist es schade wenn die Geschichte des Pferdes dann so quasi ein Stück weit verloren geht, aber ich finde man kann auch nicht jeden dazu zwingen die Vorgeschichte zu übernehmen. Wie schon gesagt wurde, manche möchten eben von null anfangen. Oder wenn ich jetzt z.B. als Ersteller ein Pferd aus dem Himmel zurückhole und der Besitzer hat nicht nur zu wenig, sondern auch in unschönen Berichten gepflegt würde ich die, glaub ich, auch nicht übernehmen wollen ^^
    Ich fände es wichtig, dass jeder die Trainerberichte übernimmt. Habe schon oft Schleifen eingefügt bei Pferden die angeblich hochtrainiert waren, ich aber keine Berichte gefunden habe. Sowas ärgert mich dann schon immer ein bisschen, weils halt wichtig ist für die Qualis und der "Nachweis" dann einfach weg ist.
     
    3 Person(en) gefällt das.
  19. Abajo

    Abajo Bekanntes Mitglied

    Ich spoiler die alten Pflegeberichte zu 85% unter das Pferd. Ausnahmen sind vorhanden wenn zB 20 Berichte vorhanden sind, dann sortier ich vor allem Auftragspflegis aus.
    Ansonsten übernehm ich sie, weil es ja nicht viel Arbeit ist und für mich gehört das einfach dazu

    Verpflichten würde ich es allerdings nicht. Muss jeder selbst entscheiden wie er das Pferd übernimmt :)
     
    1 Person gefällt das.
  20. Eddi

    Eddi Modi

    Oh ja, da hast du Recht!
    Bei 99% der Pferde von unserem ehemaligen Rettungshof fehlen diese Texte. Manche waren da schon bis S ausgebildet, aber ohne Nachweis lasse ich das da ungern so stehen und habe es wieder hinab gesetzt.
    Ich denke bei solchen Texten wäre es sinnvoll, indirekt eine Pflicht einzuführen, denn die sind wirklich wichtig für das Pferd.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen