1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Virtuelles Weihnachtswichteln 2017: Bescherung

Dieses Thema im Forum "Hofzeitung" wurde erstellt von Zaii, 24 Dez. 2017.

  1. Zaii

    Zaii Happy Floating Bubbles!

    Fröhliche Weihnachten!

    In diesem Thema können alle Teilnehmer des Virtuellen Wichtelns,
    die ihre Geschenke selbst übergeben, nun ihren Wichtel beschenken.
    Wer sein Geschenk per PN erhalten hat, darf es gerne hier mit uns teilen,
    damit eine vollständige Geschenkeübersicht entsteht.
    Die Geschenke, die ich als Bote übergeben darf, folgen im Laufe des Tages!

    Wer am 27. noch kein Geschenk erhalten hat, der meldet sich bitte bei mir.
    Wer sein Geschenk nach dem 31. verschenkt oder an mich als Bote weitergibt,
    der bekommt seinen Pfand nicht mehr erstattet.

    Ich wünsche allen fröhliche Weihnachten, ein schönes Fest mit all euren Lieben
    und eine freudige (virtuelle) Bescherung!
    Zaii :)
     
    Cascar gefällt das.
  2. Canyon

    Canyon Denkwerkstattbesitzerin

    meine allerliebsten Wichtelweihnachtsgrüße gehen an
    @AliciaFarina!


    Ich wünsche dir und all deinen Familienmitgliedern, Freunden und jeglichen Vierbeinern ein besinnliches und vor allem friedvolles Weihnachtsfest mit jeder Menge schönen Momenten!
    Um da ein bisschen nachzuhelfen, möchte ich dir ein paar Kleinigkeiten schenken:

    Zu erst habe ich mich an eine Jährlingsversion für deinen Black Moonlight Shadow gesetzt, die du jeder Zeit hochladen kannst. Außerdem kannst du mir gerne eine Wunschvorlage für einen großen Moonlight schicken. Den möchte ich dir gerne zu passender Zeit kostenlos großmalen.
    [​IMG]

    Es hat geschneit! Bei mir zwar nicht, aber anscheinend bei deiner Riverdale, die den Schnee zu genießen scheint!
    [​IMG]

    Außerdem hätte ich dir gerne deine Daisy großgemalt, jedoch war das wegen den vielen verschiedenen Vorlagen und leider keinen genauen Angaben der Abzeichen etwas schwerer. Ich habe dir deswegen zwei vorläufige Versionen erstellt (falls du sie auch nochmal als Jährling hochladen möchtest) und wenn du möchtest, kannst du mir gerne nochmal Bilder von ihrer Scheckung und ihrem Kopfabzeichen schicken und außerdem sagen, welche Vorlage du dir vorstellen kannst und dann überarbeite ich sie dir, damit sie dir wirklich 100% zusagt.
    [​IMG]

    Außerdem möchte ich dir die Möglichkeit geben, dich diesem Pferd anzunehmen. Ich weiß nicht, ob du noch Platz und Lust auf ein weiteres Pferd hast, aber wenn nicht, finde ich bestimmt auch einen anderen Besitzer.
    [​IMG]

    Ich hoffe, ich konnte dir jedenfalls einen kleinen Gefallen tun! Bei jeglichen Überarbeitungswünschen, kannst du dich gerne an mich wenden. Das gehört zu jedem Geschenk dazu :D

    Die schönsten Weihnachtsgrüße von deinem Wichteln Canyon
     
    AliciaFarina, Rhapsody, Zion und 8 anderen gefällt das.
  3. Zaii

    Zaii Happy Floating Bubbles!

    Fröhliche Weihnachten, @Findu!

    Dein Wichtel hat dir deinen Janosch-Jamiro gemalt.

    [​IMG]

    ______________________

    Fröhliche Weihnachten, @Occulta!

    Weihnachtsbesuch auf Pineforest Stables
    Seufzend schüttelte ich meinen Körper. Fliegen hasste ich noch immer, keine Frage. Aber der Flug nach England zu Occulta Smith und ihrem Team war wirklich grausam gewesen und ich wollte darüber eigentlich gar nicht mehr nachdenken. Am Flughafen holte ich mir ein Taxi und fuhr in Richtung Pineforest Stables. Immer wieder hatte ich mir überlegt, wie ich mich Occu vorstellen wollte, da sie mich eigentlich nur auf der Auktion ihrer Zuchtfohlen dieses Jahr gesehen hatte, ansonsten aber nicht kannte. Was sollte ich ihr sagen, warum ich sie besuchte?
    Fragen über Fragen und auf keine wusste ich eine Antwort.
    Viel zu schnell war mein Taxi nun am Hof angekommen. Im Winter sah hier alles noch schöner aus als im Sommer. Ich bezahlte den guten Mann und stieg aus, schnappte mein Gepäck und winkte ihm noch zu und ging dann zum Haus, immer noch unsicher, was ich gleich sagen würde. Ich klingelte und zu meiner Überraschung machte auch sofort Occulta die Tür auf. "Halloo Occulta! Frohe Weihnachten.!", sagte ich lächelnd und wurde sofort von ihr umarmt. "Das ist aber eine Überraschung, was treibt dich denn hier her?", fragte sie mich neugierig. "Ich wollte dich und deine Pferde einfach mal besuchen kommen. So ganz fernab von dem ganzen Trubel, der an der Fohlenversteigerung hier geherrscht hatte.", lachte ich und sie nickte. "Komm doch erst einmal rein und wärm dich ein wenig auf, es ist recht kalt geworden.", erklärte sie mir dann und zeigte mir, wo ich Gepäck und Jacke abstellen beziehungsweise aufhängen konnte. Dann bat sie mir etwas zu trinken an und den Rest des Abends redeten wir über die Pferde und die verschiedenen Höfe, die wir zu führen hatten.

    Schon um halb 5 klingelte mein Wecker. Oder war es halb 6? Ich wusste es nicht, auf jeden Fall war es viel zu früh. Ich wollte mir das Vollblütertraining ansehen, was auch in der Weihnachtszeit gemacht werden musste. Eine lange Zeit stand ich am Zaun und beobachtete die ganzen Pferde. Besonders im Gedächtnis geblieben waren mir A Winter's Day, Framed in History, Chiccory ox, tc Miss Moneypenny, Cabinet of Caligari, Shades of Gray und PFS' Captured in Time.
    Nach dem Training hatte man mir Framed in History anvertraut, den ich ein wenig führen und dann auf die Koppel bringen durfte. Als ich seinen Strick vom Halfter löste freute der wunderhübsche Schecke sich sichtlich und trabte vor mir davon. Da fiel mir ein, dass ich ein kleines Geschenk mitgebracht hatte.
    Schnellen Schrittes ging ich in das Zimmer, in welchem ich schlief, holte mir das kleine Paket und ging auf die Suche nach Occulta. Ich fand sie auch recht schnell und hielt es ihr grinsend unter die Nase. "Das habe ich für Winter mitgebracht.", sagte ich und sie lachte kurz auf, ehe sie das Geschenk auspackte und zwei schneeweiße Bandagen mit grünem und rotem Streifen in der Hand hielt. "Die ziehen wir ihm gleich mal an.", sagte sie und wir gingen zur Box von Winter. Schnell hatte Occu ihm die Bandagen angezogen, ehe sie sagte: "Komm wir bringen ihn mal auf die Wiese und machen ein paar Fotos, das Geschenk muss festgehalten werden!", sagte sie und übergab mir den Strick des Hengstes, während sie selbst eine Kamera holen ging. Als sie wieder kam gingen wir gemeinsam auf die Koppel und ich löste den Strick vom Halfter, damit der Hengst laufen konnte. Occu schoss viele Fotos, aber das schönste war jenes, wo Winter einfach nur im Schnee stand und sich umschaute. Wir blieben noch eine Weile bei ihm, ehe mir Occu noch ein paar andere Pferde von ihr zeigte. Die kleinen Minis taten es mir nicht so wirklich an, bis auf PFS' Kicks-a-Lot, deren Name wirklich witzig war. Im Nebenstall fiel mir Yoomee auf. Der Name kam mir zwar sehr bekannt vor, aber ich fragte nicht weiter nach. Auffallend auf der Stutenweide war vor allem der schicke Mustangwallach Phantom. Ein tolles Tier! Auch tummelten sich dort ein paar schöne Quarter Horse Stuten. Auch eine Paint und eine Appaloosastute waren dort. Im Nordstall schließlich fand ich das, wonach ich den ganzen Tag schon gesucht hatte: "Unbroken Soul of a Rebel", erklärte mir Occulta stolz. Ich nickte wild und streckte die Hand nach dem schwarz- weißen Hengst aus. "Hab' schon einiges von ihm gehört.", erklärte ich ihr. Wer allerdings auch noch meine Aufmerksamkeit auf sich zog war Areion. Ein wirklich schicker Tinkerhengst, über den mir Occu ein wenig erzählte.
    Den Abend verbrachten wir wieder gemeinsam. Am nächsten Tag half ich wieder ein wenig aus, ehe ich mich am Nachmittag schon wieder verabschieden musste. "Es war wirklich toll hier bei dir.", bedankte ich mich und sie bedankte sich für meine Hilfe. Ich verabschiedete mich und flog wieder zurück nach Hause. Dort wartete auch allerhand Arbeit.

    [​IMG]
     
    AliciaFarina, Rhapsody, Occulta und 2 anderen gefällt das.
  4. Svartur

    Svartur Flying without wings ♥

    @sadasha Ich wünsche dir Frohe Weihnachten und ein tolles Fest ♥
    Deine Ponys hatten mächtig Spaß im Schneegestöber - ich hoffe du freust dich über die Fotos, die auf der Wiese entstanden!



     
    Kirbeeh, Zaii, Occulta und 7 anderen gefällt das.
  5. Mohikanerin

    Mohikanerin Grafiker

    Fröhliche Weihnachten
    @Veija <3

    Ich habe dir Skrúdur umgemalt. Sollte die Vorlage nicht angenommen werden, bekommst du ihn selbstverständlich in eine andere Vorlage, aber davon gehe ich nicht aus :3

     
    Samarti, Zaii, Svartur und 5 anderen gefällt das.
  6. FrauHolle

    FrauHolle Guest

    Mein Wichtelgeschenk geht an @Elsaria! :D
    Ich weiß ich bin nicht die beste Bewegungs-Malerin aber ich hoffe sehr dass es dir trotzdem ein wenig gefällt :confused:
    Um meine Malkünste etwas auszugleichen habe ich dir noch einen Trainingsbericht für Bad Medicine geschrieben ;)
    [​IMG]
    (PNG schicke ich dir bei Bedarf gerne noch zu :D)
    [​IMG]
    Bad Medicine Dressur E -> A / 20.12.2017 / ©FrauHolle / 1169 Wörter (7.405 Zeichen)
    Früh am Montagmorgen machte ich mich auf den Weg nach Clair Stud High, wo ich mich ums Dressurtraining einer jungen Stute kümmern wollte. Es war kurz vor Weihnachten, hatte in der Nacht ordentlich geschneit und die Straßen waren dementsprechend glatt. Nach einer sehr langen und vorsichtigen Fahrt kam ich schließlich auf dem Gestüt an. Schon als ich aus dem Auto stieg kam Elsaria mir fröhlich entgegen und begrüßte mich herzlich. Auf dem Hof herrschte eine morgendliche Ruhe und die Stimmung hier kam mir sehr entspannt vor. Elsaria führte mich in den Stall und zeigte mir Bad Medicine, mein Trainingspferd für die nächsten beiden Tage. Die Stute hatte eine harte Vergangenheit, die ich natürlich erfahren wollte. Wir halfterten Medicine auf und stellten sie in die Stallgasse. Nachdem Elsaria den Putzkasten aus der Sattelkammer geholt hatte, fingen wir an, Medicine ordentlich zu putzen, während Elsaria mir über die Geschichte ihrer Stute erzählte.
    Eine gute halbe Stunde später glänzte Medicine vor lauter Sauberkeit und ich beschloss, mich ans erste Training zu machen. Bevor ich mich heute Nachmittag in den Sattel schwingen wollte, ging ich es heute Vormittag lieber langsam mit etwas Boden- und Longenarbeit an. So konnte ich Medicines Vertrauen vom Boden aus gewinnen, bevor ich mich auf die misstrauische Stute setzten wollte. Elsaria holte mir die Longe und den Kappzaum und erklärte mir, wo ich trainieren konnte. Schon kurze Zeit später war ich, mit Medicine im Schlepptau, auf dem Weg zur Halle. Dort führte ich sie zuerst ein paar Runden im Schritt in der Halle umher, blieb einige Male stehen und wechselte die Hand. Ich hatte das Gefühl, dass Medicine noch sehr zurückhaltend gegenüber mir war, sodass ich ihr sehr viel Zeit gab, mich kennenzulernen. Schließlich ließ ich die Longe etwas länger und schickte sie mit einen geringen Abstand im Schritt um mich herum. Medicine wurde von Schritt zu Schritt entspannter und senkte ihren Kopf. Ich vergrößerte den Abstand zwischen mir und dem Pferd immer mehr, bis Medicine schließlich auf einer Zirkellinie lief, während ich entspannt in der Mitte stehen konnte. Ich schichte sie ein bisschen mehr vorwärts und ließ sie antraben. Die Shire Horse Stute setzte sich in Bewegung und trabte fleißig, aber noch sehr verhalten, um mich herum. Ich wartete, bis sie sich etwas entspannte und parierte sie dann wieder durch zum Schritt. Mit vielen Schritt-Trab Übergängen konnte ich ihre Aufmerksamkeit gewinnen. Ich holte sie zu mir nach innen und kraulte ihr den Hals. Nachdem ich sie in der Zirkelmitte geparkt hatte und Medicine sich eine kleine Pause gönnte, baute ich einige Trabstangen auf dem Hufschlag auf. Danach schnappte ich mir wieder die Longe und schickte Medicine auf der rechten Hand nach außen. Im Trab ließ ich sie einige Male über die Stangen laufen. Am Anfang hatte sie noch etwas Probleme, ihre Beine zu sortieren, doch schon nach wenigen Runden trabte sie wie selbstverständlich über die rot-weißen Stangen. Ich schnalzte und ließ Medicine angaloppieren. Für mich war es wirklich sehr beeindruckend, wie so ein stämmiges Pferd so elegant galoppieren konnte. Nach einer halben Zirkelrunde parierte ich sie durch zum Trab, ließ sie über die Stangen traben und galoppierte sie wieder an. Dieses Schema machte ich so lange, bis Medicine schließlich zufrieden abschnaubte. Sofort ließ ich sie Schritt gehen und lobte sie mit meiner Stimme. „Braaaaaav“, ich war wirklich zufrieden mit ihr. Nach dieser Trainingseinheit hatte ich ein sehr gutes Gewissen, mich heute Nachmittag in den Sattel zu schwingen.
    Meine Mittagspause verbrachte ich mit Elsaria. Nachdem wir zusammen die Boxen im Stutenstall ausgemistet hatten, tranken wir gemeinsam im Reiterstübchen einen Tee und quatschten über Gott und die Welt. Gegen 16 Uhr holte ich Medicine dann schließlich wieder von der Weide. Zum Glück hatte er sich auf der Weide nicht so schmutzig gemacht, sodass ich schnell mit dem Putzen fertig war. Ich schnappte mir den Sattel und die Trense und war gute 10 Minuten später in der Halle. Medicine war von der Idee, heute noch einmal etwas tun zu müssen, eher wenig begeistert. Ich hingegen war überaus motiviert und parkte die Stute neben der Aufstiegshilfe. Medicine blieb artig stehen und wartete, bis ich im Sattel saß. Gemütlich schlenderten wir im Schritt los und ich fing an, einige Bahnfiguren und Handwechsel zu reiten. Natürlich musste ich mich erstmal an Medicine gewöhnen, denn das Gefühl, auf so einem Pferd zu sitzen, war für mich sehr ungewohnt. Ich kontrollierte noch einmal den Sattelgurt und trabte schließlich an. Medicines Trab war erstaunlich gemütlich und sehr sanft. Ich beschäftigte sie sofort und ritt viele Bahnfiguren. Nachdem sie sich ein paar Runden warm getrabt hatte, ritt ich Übergänge zum Schritt und zum Halten. Medicine reagierte wirklich sehr fein und wir harmonierten besser als erwartet. Wir übten noch das Rückwärtsrichten und machten Tempounterschiede im Trab und im Schritt, bevor wir uns an die Galopparbeit machten. Zur geschlossenen Zirkelseite gab ich die Galopphilfe und Medicine galoppierte etwas zögerlich an. Ich parierte sie gleich wieder durch, bereitete sie noch einmal besser vor und probierte es schließlich erneut. Nach zwei sehr ruhigen und gleichmäßigen Zirkelrunden im Galopp parierte ich sie durch, wechselte die Hand und galoppierte auf der anderen Hand wieder an. Das Angaloppieren klappte immer besser und auch an den Galopp hatte ich mich langsam gewöhnt. Zufrieden klopfte ich Medicine den Hals und parierte nach einer Runde Trab am langen Zügel durch zum Schritt. Für heute konnte ich mehr als zufrieden sein, doch ich freute mich schon auf das morgige Training.
    Nach einer erholsamen, aber kurzen Nacht und einem sehr leckeren Frühstück von Elsaria ging es ein letztes Mal mit Medicine in die Halle. Ich hatte einen langen Heimweg vor mich und wollte mich am liebsten noch vor dem Mittag auf den Weg nach Hause machen. Für das Training wollte ich mir natürlich trotzdem genug Zeit nehmen.
    Schon beim Warmreiten übte ich einige Bahnfiguren, Seitengänge und das Rückwärtsrichten. Medicine war gut drauf und führte artig ihre Übungen aus. Auch im Trab war sie sehr schnell locker und senkte entspannt ihren Kopf. Von Ängstlichkeit oder Misstrauen war nichts mehr zu spüren und ich genoss ihre gemütlichen und sanften Gänge sehr. Ich hatte das Gefühl, dass es heute noch viel besser klappte als gestern, sodass ich heute den Fokus auf die Galopparbeit setzte. Nicht nur das Angaloppieren aus dem Schritt, sondern auch der einfache Galoppwechsel stand heute auf dem Plan. Sowohl Medicine, als auch ich kamen ordentlich ins Schwitzen und ich gönnte uns beiden zwischendurch einige Schrittpausen. Medicine lernte wirklich unglaublich schnell. Der Galoppwechsel klappte anfangs zwar nicht ganz so gut, doch die Stute hatte schnell verstanden, was ich von ihr wollte und sprang schließlich wie selbstverständlich um. Es heißt ja immer „man soll aufhören, wenn es am schönsten ist“, und so machte ich nach einem gelungenen Angaloppieren aus dem Trab und einen darauffolgenden, nahezu perfekten Galoppwechsel Feierabend.
    Leider musste ich nun schon wieder nach Hause, obwohl Medicine und ich uns erst jetzt richtig aneinander gewöhnt hatten. Das Training mit ihr hatte mir wirklich riesen Spaß gemacht und ich hoffte sehr, dass ich Elsaria bald mal wieder auf ihren Hof besuchen durfte.
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest! :)
     
    Zaii, AliciaFarina und Elsaria gefällt das.
  7. Zaii

    Zaii Happy Floating Bubbles!

    Fröhliche Weihnachten, @Canyon!

    Liebe Canyon,
    ich habe lange überlegt was dein Wichtelgeschenk wird und bin am Ende dabei hängen geblieben eine Liste zu erstellen, was du auf keinen Fall brauchen könntest:
    - Pferde, denn davon hast du schon genug
    - Berichte, denn du schreibst deine Story mit viel Elan selber
    - Zubehör oder Bewegungen, weil ich nicht weiß was davon du brauchen könntest
    - Gutscheine, weil die eh nie eingelöst werden

    Also habe ich mir überlegt, dass ich dir gerne etwas Universelles schenken möchte. Bittesehr:

    [​IMG]

    Du hast ungefähr zwanzigtausend Charaktere und bisher habe ich in deiner Galerie nur einen männlichen Reiter gefunden. Diese gute Dame hier darfst du verändern wie es dir gefällt und somit an jede Person anpassen, die du dir vorstellen kannst. Damit dir das Ganze etwas leichter fällt, bringt sie folgende Kleinigkeiten mit:
    - Frisuren (Locken, Glatte Haare, Bob, Dutt, Pferdeschwanz)
    - Hüte (Cobwoyhut)
    - Bekleidung (T-Shirt, Winterjacke, Reithose)
    - Schuhe (Turnierstiefel)
    Selbstredend alles nach belieben einfärb- und veränderbar. Da das Grundgerüst außerdem nackig ist, kannst du ihr so ziemlich alles malen und malen lassen was dir einfällt. Tu dir keinen Zwang an!

    Hier gelangst du zur PSD mit allen Einzelteilen

    Weihnachtliche Grüße und schöne Festtage wünscht dein Wichtel!
     
    Rhapsody und Canyon gefällt das.
  8. Zaii

    Zaii Happy Floating Bubbles!

    Rhapsody und FrauHolle gefällt das.
  9. Sosox3

    Sosox3 Bekanntes Mitglied

    Frohe Weihnachten @Zion ! [​IMG]
    Ich wünsche dir fröhliche Festtage und eine schöne Bescherung. Ich hoffe dein Geschenk gefällt dir, es zeigt deinen Descarado in unserer überdachten Führanlage mit Longierzirkel beim Aufstehen, nach den ersten Versuchen des Hinlegens auf Kommando. Collin wollte nicht auf das Bild. (zu meinen Gunsten)

    [​IMG]

    Liebe Grüße ,

    Brooke und Nate <3

     
    Zaii, Rhapsody und Zion gefällt das.
  10. sadasha

    sadasha Gut Schwarzfels

    OMG danke dir! Die sind richtig hammer geworden! *o* ♥ Vielen vielen Dank! ♥

    ___________________________________________

    Mein Wichtel ist @Mohikanerin

    Blávör ist eine Chimäre. Weil sie etwas Besonderes ist und es auch zu ihrem Charakter passt trägt sie den Namen einer Hexe. Wie du gleich siehst beherrscht sie den Passgang und scheut keine Mühen bis an ihre Grenzen zu gehen. Da hält sie selbst der Schnee nicht auf.

    Genetisch gesehen trägt sie zwei Genpools in sich, was später interessant sein könnte, wenn du mit ihr züchten möchtest. Zum einen trägt sie Black Tobiano (z.B. EE aa ToTo) und zum anderen Bay Tobiano (z.B. Ee AA nTo). Zu welchen Anteilen darfst du dir gerne selber aussuchen.

    ___________________________________________

    STORY

    Bei ihrem Züchter auf Island wurde sie genetisch getestet, da eine solche Verfärbung theoretisch auch ein selektiver Ausfall des Agouti-Gens sein könnte. Das wurde bei ihr ausgeschlossen, sie trägt also auf jeden Fall zwei Genpools.

    Blávör ist der Name einer Hexe. Das ist in ihrem Fall nicht negativ gemeint, sondern positiv. Die Stute lernt unheimlich schnell mit neuen Situationen umzugehen, selbst wenn sie ihnen zu Beginn sehr schreckhaft gegenübertritt. Sie gewöhnt sich schnell an neue Orte und Menschen und scheint Spaß daran zu haben ihre Menschen mit ihrer Klugheit zu verblüffen. (Vermutlich weil sie dann schneller an ihren Lohn kommt.) Sie hat allerdings auch ein Talent dafür Türen und Tore zu öffnen. Bei ihrem Züchter ist sie schon das ein oder andere Mal weg gewesen. Man fand sie dann entweder auf dem Nachbarfeld oder in der Futterkammer wieder. Die Futterkammer ist für die Scheckstute besonders fatal, da sie schnell an Gewicht zulegt. Im Umgang mit anderen Stuten oder Wallachen ist sie relativ sozial. In der Rosse zickt sie des öfteren, zeigt aber kein Verhalten, das besonders gefährlich wäre. Der Kontakt mit Hengsten wurde bislang immer verwehrt.

    Abgegeben wird Blávör, weil der Züchter sich den gewissenhaften Umgang mit ihrer Genetik nicht zutraut. Er hat sich gründlich über verschiedene Islandpferdezüchter informiert und hat beschlossen dich zu fragen, ob du der Stute einen Platz geben würdest.


    Ich hoffe dass dir der Neuzugang gefällt. Du darfst gerne die Story und ihren Charakter nach deinen Vorstellungen anpassen.

    Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß mit deinem Geschenk und noch ein frohes Fest. ♥

    Liebe Grüße
    sadasha
     
    Samarti, Zaii, Svartur und 5 anderen gefällt das.
  11. Veija

    Veija Bekanntes Mitglied

    Vielen Dank!! *_* Jetzt wollte ich ihn grade schon hochladen, darf aber noch nicht, haha :D
     
    Mohikanerin gefällt das.
  12. BellaS

    BellaS Ich bin ...äh ...'Eigen'

    Wer auch immedr mein Wichtel war - vielen Dank! Nur leider kann ich ohne Dateien mit dem Zubehör nicht viel anfangen, da ich soetwas eigentlich nur auf Bewegungen setze. Existiert noch etwas in diese Richtung? :)
     
  13. Elsaria

    Elsaria Guest

    Vielen vielen lieben dank die Bewegung ist sehr gut geworden würde gerne die png dazu haben. Auch der Bericht ist toll. Darf ich nur meinen user Namen in meinen Charakter ersetzen?
     
    FrauHolle gefällt das.
  14. Zion

    Zion spricht chinesisch rückwärts


    @Sosox3 vielen lieben Dank! Es ist wunderschön! ♥♥♥

    So nun zu meinem Wichtel!
    @Quinzel ich wünsche dir wunderschöne und besinnliche Weihnachten!
    Ich hoffe doch sehr, dass dir mein Geschenk (wenn auch nicht selbst gemalt (by Sosox3)) gefällt :D
    [​IMG]
    [​IMG]

    Nun kurz was zu ihr:
    Bei Änderungswünschen wende dich bitte an Soso (ich bezahle das dann :))
    Palomino Stute
    150cm
    Arabisches Vollblut aus Jordanien
    Namen:

    • Lu‘lu‘a (Perle)
    • Daw‘alshams (Sonnenlicht)
    5 Jahre alt
    Sehr dickköpfig und sucht sich ihren Menschen
    Sensibel
    Eltern sind nicht bekannt

    Daw/Lu besitzt eine sehr zähe Natur und lässt sich nicht einfach unterkriegen, darum ist sie sicherlich auch für den Distanzsport geeignet. Die Stute hat ihren eigenen Kopf und es bedarf großes Durchsetzungsvermögen, um die Stute von sich zu überzeugen. Wenn man sie überfordert endet es in einer endlosen Diskussion. Auch wenn man nun abgeschreckt sein mag, ist die Stute ein wundervolles Tier, welches auch sehr menschenbezogen und ruhig sein kann - kurz gesagt sie sucht aus wer was mit ihr machen darf.

    Liebe Quinzel ich wünsche dir besinnliche Weihnachten und hoffe, dass ich dir hiermit eine kleine Freude bereiten kann! Eine Gefährtin für Glory darf nun bei dir einziehen und ich hoffe doch sehr, dass du sie magst. Ich habe zwei Namen vorgegeben, die ich für passend halte, selbstverständlich kannst du auch einen anderen wählen.
    Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg mit ihr!

     
    Zaii und Quinzel gefällt das.
  15. Findu

    Findu Minimodi Synchronspringen

    PNG besteht könnte sie ja aber vor heute nicht hochladen. Habe derzeit nur leider keinen Zugriff. Sobald ich den wieder habe bekommst du die Datei ❤
     
    BellaS gefällt das.
  16. Occulta

    Occulta Schattenpferd

    Hmm, könnte es sein, dass mein Wichtel @Veija war? :D Vielen Dank für den tollen Besuch jedenfalls, wer auch immer es war - hab mich sehr darüber gefreut <3
     
  17. Findu

    Findu Minimodi Synchronspringen

    Danke Elsaria ❤
     
  18. Veija

    Veija Bekanntes Mitglied

    Ja ich wars. :D
    Freut mich dass es dir gefällt :)
     
    Occulta gefällt das.
  19. Occulta

    Occulta Schattenpferd

    Wuee, richtig geraten xD <3
     
    Veija gefällt das.
  20. Loulou

    Loulou Gesperrte Benutzer

    @Sosox3 Frohe Weihnachten!
    [​IMG]
    Attentivenly beim Toben im Schnee, ich hoffe es gefällt dir :)
     
    Zaii und Sosox3 gefällt das.

Diese Seite empfehlen