Urlaubsbericht

Dieses Thema im Forum "[Archiv] VRH" wurde erstellt von Tornado, 1 Aug. 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tornado

    Tornado Neues Mitglied

    Da ich 2 wochen im Urlaub war hab ich auch viiiiiiiiiieeeeeeel zu erzählen ^^
    also am 15. juli sind mein vater, mein schatz und ich frühs um 4 aufgestanden wir wollten um 5 mit dem zug von rathenow nach berlin. meine mutter brachte uns zum bahnhof und kam zufällig mit nach berlin. sie konnten ich mit in den urlaub weil sie arbeiten musste aber das warja halb so wild mütter sind mit unter schlimemr als väter xD jedenfalls schatz und ich waren hundemüde. als wir in berlin ankamen mussten wir hbf aussteigen uh wir mussten mit dem gepäck bis ganz nach unten. hbf langer weg xD irgendwann kam dan nder zug nach stralsund wir veabschiedeten uns bei mutti und schon gings los. wir konnten gerade noch so nen sitzplatz ergattern der rest saß auf treppen und gepäck ich sag euch eine hitze un es war sehr voll. jugendliche hörten laut musik und wir fuhren 3 stunden. ich lachte mich immer über 2 typen mit so ner machso sonnenbrille kaputtxD
    nun ja schließlich kamen wir auch irgendwann nach stralsund und weiter ging es anch binz. ich hielt natürlich immer ausschau nch pferden. angekommen in binz wollten wir zum bus mein vati stand gerad an der tür und wollt fragen ob re nach Lobbe fährt aber der busfahrer schloss sofort die tür. also nahmen wir ei ntaxi. wir fuhren eine halbe stunde und wir kamen schließlich zu unserem gemieteten bungalow. es war voll hübsch mein shcatz und ich durften im wasserbett schlafen. auf dem weg zum strand brauchten wir nur 10 minuten und kamen an einer pferdekoppel mit 4 hannoveranern vorbei. die woche war ganz easy und ich ging jeden tag zu den pferden. eine braune stute ließ sich gern hinter den ohren kraulen und stupste ihre nase gegen mein gesicht voll süß ^^ lobbe hatte nur einen konsum!!!! und 3 restaurants oO wir liefen also 3 km am strand lang bis ins nächste dorf wo es berg auf ging und es ebenfalls nur edeka gab aber ein haufen einkaufsmöglichkeiten für irgendwelche andenken an rügen. am strand wars leicht windig und das wasser hatte 24 grad. das wasser war sehr ruhig. nach einer woche mussten wir aus unserem bungalow rausund mein vater suchter vrezweifelt nach einer unterkunft für die 2. woche aber alles war ausgebucht. aber wir hatten glück. eine straße weiter von unserem bungalow gleich neben derpferdekoppel war so eine pension mit izmmer und wohnungen. es war leider nur ein zimmer frei. scheinbar war dies damals ei nferinlager denn es schien alles noch aus ddr und so es gab auchkein bad sondern nur gemeinshcaftsduschen. ich stutzte guckte meinen vaTER AN DER ALLERDINGS NUR LACHte er sagte "wir sind ja nur zuum schlafen hier" ich guckte voll dämlich denn es gb nich mal einen fernseher...oh gott wie sollte ich dies nur schaffen? ich betrat das zimmre...eigentlich ganz hübsch.es waren 2 räume..in dem einenraum ein großes ehebett mit großen schrank und in dem andern eine couch mit tisch 2 stühlen und ei nwaschbecken...nun ja...die couch und so war ok..die gardinen vom fenster schienen wie aus ddr zeiten (wie auch im übrigen die gemeinschaftsduschen..auf klo musste man bei den spülkästen noch anner strippe ziehen) ich testete unser ehebett........es sah neu aus ABER: res knackte höllisch und das geländer war kaputt...oh himmel wo waren wir nur gelandet!!! aber: das frühstück war hammergeil...frühs um 8 sind wir aufgestanden haben gegessen und warne nur unterwegs. wir nahmen räder und sind insgesamt 50 km gefahren (bergauf bergab) wir gingen täglich zum strand denn das wetter war super. ich blieb wie immer an der koppel stehen (mein fruend war genervt xD) jedenfalls war dann son fuchsfarbeneer den ich streichelte ich ging weiter unddrehte mich noch einmal um und plötzlich stand er hinter mir...er war ausgebüchst!!! ich ging zu ihm und streichelte ihn auch er schnupperte im gesicht...er war unter dem zaun (es waren stromdrähte) durchgeflutsch t*lach voll süß er hat immer gefressen ich gin zum htel und aagte bescheid bald kam dann schon der besitzer. am ltzten tag gab es richtig große wellen und ich ging sofort rein!!!!!!einmal riss mir die welle die beine weg und ich flog rücklings ins wasser. fast jeden abend gingen wir im octobussi was essen und die bedienung kannte uns glaube ich auch schon*ggg einmal waren wir minigolfen wobei mein freund gewann. das war auf einem campingplatz wo es auch einen super leckeren imbissstand gab. ich aß nen hotdog *lecker! am strand baute ich 2 tage vor abreise noch 3 sandpferde........und es kam son eismann vorbei im auto...mein vati ging hin er holte ne bockwurst für meinen fruend und sagte "voresicht da vorne liegt mei npferd"
    der typ: "wo denn" er sah es und grinste....er fuhr vorbei und grinste mich an XD tja die abreise war nich so stressig und wir sind mit dem IC 4 stunden gefahren von binz bis nach berlin da lieferten wir meinen fruend ba und mein vati und ich fuhren weiter nachrathenow........ich freute mich denn am nächsten tag musste ich pferde füttern (im reitverein is bei uns stalldienst eingeteilt) es war toll tornado zu sehen :)


    sorry für die vielen tippfehler aber mir is warm und ich bin müde -.-
     
  2. joe

    joe smile Staff

    Ist auch nicht so spaßig im Urlaub nochmal umzuziehen, oder?
    Dein Urlaubsbericht ist super.
     
  3. Nisi

    Nisi Neues Mitglied

    und super lang*gg*
     
  4. Ninchen

    Ninchen Guest

    hey find den urlaubsbericht auch lang^^ und schön
     
  5. Milka001

    Milka001 Neues Mitglied

    Dein urlaubsbericht ist super toll und super lang
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen