Unwilliges Rückwärtsgehen - Rückwärts wieder Schmackhaft machen

Dieses Thema im Forum "Reiten" wurde erstellt von Bellatrix, 17 Juni 2012.

  1. Bellatrix

    Bellatrix selten on

    Halli Hallo,
    Ich habe mal wieder ein kleines Problemchen mit meiner Reitbeteiligung.
    Ich möchte immer das sie beim Nachgurten und Aufsitzen stehen bleibt, klar, das funktioniert auch schon sehr gut, alles Top. Obwohl, manchmal schleicht sie sich noch ein zwei Schritte vor, dann richtie ich sie konsequent und emotionslos zurück, kein Tadel kein Lob. Nur macht sie das nichtmehr, sie will nicht. Ohne Sattel geht sie super Rückwärts ich muss sie nicht berühren sie weichte einfach. Aber mit Sattel scheint sie es so aufgefasst zu haben:"Es gibt kein Lob ich mach das nicht" so oder so ähnlich. Jedenfalls ist es dann eher ein geschiebe und gezerre und das sollte ja nicht sein. Sie legt die Ohren an, schnappt in die Luft, ihr Typische Zimtzickengetue. Einfach unwillig halt.
    Es ist schon richtig das ich sie zurück auf ihrn Platz Richte wenn sie vordrängelt? Emotionslos? Ohne Lob?
    Wie kann ich ihr das Rückwärtsgehen mit Sattel wieder Schmackhaft machen?
    Grüsschen vom Schaf
     
  2. Stups

    Stups Bekanntes Mitglied

    Ich würde sie loben, wenn sie an ihrem alten Platz steht. Sonst weiß sie ja nicht, warum du sie zurückschickst. Für sie macht es keinen Sinn. Sie zappelt, du schickst sie rückwärts, dann steht sie da, aber du bestätigst sie nicht. So würde ich das sehen. Also dann ruhig loben, wenn sie wieder an ihrem alten Platz steht. Ansonsten vielleicht mit Sattel vom Boden aus Rückwärtsrichten üben. Also nicht am Putzplatz sondern in der Halle.
     
  3. Parole

    Parole Aktives Mitglied

    Würde auch loben, meiner Rb machts dann auch mehr spaß weil sie für etwas gearbeitet hat und es richtig gemacht hat.
    Positives immer bestätigen, Negatives nicht beachten bzw. in manchen fällen bestrafen ( beißen etc.)
    LG
     
  4. Lovelyhorse

    Lovelyhorse I love you more than my teddy, but psst! Don't tel

    Alsoo, ich habe mal irgendwo gelesen das Pferde auch die Arbeitsplätze unterscheiden können. Das nur mal so nebenbei. Vielleicht kannst du das beim Nachgurten erstmal eher in der Stallgasse üben etc.
    Ich habe das nicht ganz verstanden: Willst du sie auf dem Platz Rückwärtsrichten vom Pferd aus?
    Wenn ja, übe das erstmal von unten als Bodenarbeit, vielleicht versteht sie das da besser mit dem Lob/bzw. kein Lob. :)

    Liebe Grüße
    Scenery. ♥
     
  5. Carry

    Carry Bekanntes Mitglied

    An deiner Stelle würde ich, wenn sie vordrängelt, einfach "Hey" oder "Nein" sagen und sie dann rückwärts richten und "So is brav." o.ä. sagen, dass sie weiß, dass sies richtig gemacht hat. Du musst ja nicht immer tätscheln, ein einfaches "Stimmlob" reicht manchmal auch.
    Da sie jetzt angefangen hat, nicht mehr auf deine rückwärtsweisende Hilfen zu reagieren, würde ich erstmal vom Boden aus arbeiten und das Rückwärtsrichten mit einem Stimmkommando (zuuu-rück) verknüpfen, das du dann auch vom Sattel aus anwenden kannst. ;)
     
  6. Bellatrix

    Bellatrix selten on

    Um das klar zustellen, vom Sattel macht sie's prima, nur vom Boden nicht. Wenn ich gurte und ihr "zu lange" brauche dann läuft sie ein paar schritte, dann richte ich sie für gewöhnlich zurück.
    heute habe ich mir Sattel Bodenarbeit gemacht und sie hats prima gemacht, ich bin auf di ezu, hab das Kommando gegeben und sie ist gewichen. Dann gabs Leckerchen ^_^
    Danke an alle, ich werd sie jetzt dann loben wenn sie wieder zurrück geht :p
     

Diese Seite empfehlen