1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Umfrage] Reales Wichteln 2019?

Dieses Thema im Forum "Talk Café" wurde erstellt von Canyon, 19 Okt. 2019.

?

Was hälst du für das Beste?

  1. Unversicherter Versand in der Weihnachtszeit

    3 Stimme(n)
    16,7%
  2. Versicherter Versand in der Weihnachtszeit

    10 Stimme(n)
    55,6%
  3. Unversicherter Versand außerhalb der Weihnachtszeit

    6 Stimme(n)
    33,3%
  4. Versicherter Versand außerhalb der Weihnachtszeit

    3 Stimme(n)
    16,7%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Canyon

    Canyon Denkwerkstattbesitzerin

    Hallo liebe Community!

    Auf unserem Discord-Channel kam die Diskussion auf, wie es denn in diesem Jahr mit einem realen Wichteln aussieht. Vor allem deswegen, weil im letzten Jahr 3 Pakete ihr Ziel nicht erreicht haben und dann Waldvoegelchen versucht hat, den Verlust für die User durch ihr eigenes Geld wieder aufzuwiegen und das geht meiner Meinung nach gar nicht!

    Ein reales Wichteln ist jedoch eine der einzigen Möglichkeiten etwas handfestes von den Menschen in den Händen zu halten, die uns virtuell seit Jahren begleiten und darf deswegen meiner Meinung nach aus diesen Gründen trotzdem nicht von Joelle verschwinden. Wichtig ist nun nur die Frage, welche Möglichkeiten es gibt, dass dies dieses Jahr nicht mehr passiert.


    Versicherter Versand:
    Ein versicherter Versand bewirkt zwar nicht, dass ein liebevoll zusammengestelltes Paket auch wirklich ankommt, aber zumindest bleibt niemand auf seinen Kosten sitzen. Das bedeutet allerdings, dass auch mehr Geld dabei hingelegt werden muss.

    Versand vor der Weihnachtsphase:
    Innerhalb der Weihnachtszeit ist der Paketverkehr natürlich sehr rege und die Wahrscheinlichkeit, dass da etwas wegkommt, vielleicht geringer. Bedeutet eben, dass ein Paket mehrere Wochen vorher gepackt und versendet werden muss. Also jetzt bereits mit dem zusortieren von Wichtelpartnern begonnen werden muss.


    Außerdem muss im Vorhinein klar sein, was wir tun, wenn ein Paket trotz allem nicht ankommt. Dass Waldvoegelchen wie letztes Jahr dann 10€ Trostgeld aus ihrer eigenen Tasche versendet, darf nicht wieder passieren!

    Deswegen bitte ich alle, denen das Wichteln am Herzen liegt, sich darüber Gedanken zu machen. Gerne nehme ich das Risiko als Veranstalterin auf mich, aber gerne könnt ihr euch auch melden, falls ihr Interesse am Organisieren hättet :)


    Liebe Grüße,
    Canyon
     
  2. adoptedfox

    adoptedfox Bekanntes Mitglied

    Ich habe bei der Umfrage den unversicherten Versand außerhalb der Weihnachtszeit gewählt, weil mir persönlich noch kein Paket/Päckchen abhanden gekommen ist - würde aber auch dem versicherten Versand zustimmen. Daran soll es nicht scheitern. Des Trubels wegen bin ich aber für einen Versand außerhalb der Weihnachtszeit.
    Lange Rede kurzer Sinn:
    Ich finde die Idee ganz niedlich und würde durchaus mitmachen! :)
     
  3. Leaenna

    Leaenna Killjoy

    Es wäre wahnsinnig toll, wenn es wieder ein reales Wichteln gibt! <3
    Natürlich ist es unglaublich ärgerlich, wenn man leer ausgeht (!), aber ich persönlich finde die Paketversicherung etwas übertrieben in Anbetracht der Tatsache, dass der Inhalt sowieso nur ein paar Euro kostet. Um dem Trubel zu entgehen - nicht nur dem der Postangestellten, sondern auch dem privaten -, wäre ich dafür, das Wichteln im Zweifelsfall einfach ein bisschen zu verschieben. Einen Monat vor Weihnachten oder dann erst zu Neujahr vielleicht?
     
  4. Elsaria

    Elsaria Guest

    Ich wäre dabei, ich kann auch anbieten wenn jemand wieder leer ausgehen sollte dann nachträglich für ihn abschicken. Da ich auf das reale wichteln das jahr über gesparrt habe :D
     
  5. Ravenna

    Ravenna I walk her path...

    Hab derletzt ein versichertes Packet an Maleen. versendet was mich knapp 5,99 gekostet hat. Mit Sendungsverfolgung. Find das jetzt völlig in Ordnung. Daher würde ich das auch gern mitmachen. Oder eben auch gern ein Tauschpaket mit einem User ^¬^
     
  6. Floooh

    Floooh Bekanntes Mitglied

    ich würde mich über das wichteln freuen :) würde gerne wieder mitmachen. wie es letztendlich dann abläuft wäre mir egal. Wäre mit dem versicherten Versand aber einverstanden
     
  7. Canyon

    Canyon Denkwerkstattbesitzerin

    Danke für eure Antworten!

    Wichtig ist trotzdem: Was machen wir, wenn Pakete nicht ankommen?

    Dass dann wieder jede Menge User enttäuscht sind und es ein ewiges hin und her gibt, finde ich nicht so angenehm.

    Oder ist das einfach das Risiko an der Sache?
     
  8. Elsaria

    Elsaria Guest

    ist zwar scheiße aber das Risiko wird auch beim versicherten versand sein...
    wie gesagt sollte wer kein paket erhalten, habe ich kein Problem ein weiteres zu verschicken als ausgleich =)
     
  9. Eddi

    Eddi Modi

    Fast ein bisschen Off-Topic, aber vielleicht trotzdem hilfreich:
    Je nachdem ist es auch klug über Hermes zu versenden. Da sind nämlich Pakete bis 25kg (50x50cm) bis zu 500€ versichert, man bekommt ne Sendungsnummer und zahlt trotzdem "nur" 4,95€. Also schon wesentlich günstiger als DHL. Habe da bisher auch nur gute Erfahrungen gemacht.

    Ansonsten finde ich, liegt sowas eben in der Verantwortung der Leute, die mitmachen. Ich verschicke wirklich oft Pakete und hatte auch in den Jahren, in denen ich das reale Wichteln gemacht habe, nie Pakete die nicht angekommen sind. Also tendenziell wäre ich da schon eher für unversichert und ansonsten eben die Abschickfrist früher setzen.
    Bei mir mussten die Päckchen bis zum 10.12. verschickt sein. Das ist zwar früh, sichert aber allein sowas wie Weihnachtstrubel o.Ä. eben ab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Okt. 2019

Diese Seite empfehlen