Taubheitsgefühl im Bein?

Dieses Thema im Forum "Über Mich" wurde erstellt von deivi, 31 Aug. 2012.

  1. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Hey Leute,​

    ich wende mich nun auch mal mit einem kleinen Problemchen an euch.​


    Und zwar habe ich seit ca 1 1/2 Wochen (da habe ich es zumindest bemerkt) ein seltsames Taubheitsgefühl im Bein. Es ist links, außen neben dem Schienbein, fängt über dem Knöchel an und geht mit einer Breite von ca 2cm ungefähr 10 cm hoch. Es ist nicht richtig taub, eher so....halb eingeschlafen ohne zu Kribbeln? Weiß nicht ob man sich das vorstellen kann. Ich spüre das schon, nur es ist wie mit bisschen Schmerzmittel gespritzt oder so, einfach etwas taub.Habe auch das Gefühl, dass das Wärme und Kälteempfinden an der Stelle gedämpft ist. Es tut nicht weh, ich kann mich normal bewegen und merke es auch so nicht, nur wenn ich darüberfahre. Ich dachte erst es käme von meiner Rumsitzerei im Büro und habe deswegen meinen Reitunterricht abgewartet. Doch auch dadurch und durchs Fahrradfahren wurde es nicht besser.​

    Und ich bin nunmal niemand der wegen jedem Kleinscheiß zum Arzt rennt. Wenn ich krank bin schone ich mich etwas, wenn mir was wehtut warte ich bis es weg ist. Und ich denke eigentlich nie, dass ich irgendetwas schlimmes habe. Auch jetzt nicht, aber es stört mich irgendwie, vorallem weil es nicht weggeht. Im Internet lese ich nur etwas von Blockaden und Neveneinklemmungen und -quetschungen in der Wirbelsäule. Jetzt wollte ich mal bei euch nachfragen ob jmd sowas kennt?​
    Ich will deswegen nicht zum Arzt, schon garnicht zu irgendeinem Orthopäden, ich möchte kein Dauerpatient beim Rückenarzt werden, weil ich sicher bin dass ich einer wäre mit meinen unterschiedlich langen Beinen und dem schiefen Rücken.​
     
  2. Fengi

    Fengi Neues Mitglied

    ich hatte das auchmal im fuß und weiß bis heute nicht was es genau wahr.. irgendwann war's dann weg hat aber bei mir so ca. nen monat gedauert
     
  3. Sasii

    Sasii Das beste an mir ist Lelo. Immer. ♥

    Meine Mutter hatte das ebenfalls im Arm, um den Ellebogen rum.. es hat sich bei ihr eine Schilddrüsenüberfunktion rausgestellt und dann mit den passenden Medikamenten war das auch erledigt.
     
  4. Muemmi

    Muemmi go vegan!

    Ich kenn das nur vom Kribbeln in den Händen, wie Ameisen, aber das ist ja was anderes eig. Kommt von mir, wenn ich mal wieder zu viel/tief Luft hole... >.<
    Wenn es gar nicht mehr weg geht, dann geh lieber zum Arzt... Lieber einmal zu viel als zu wenig.
     
  5. NorwegeerStar

    NorwegeerStar Nashorn

    Ich hab das seit zwei Jahren im Knie - du weißt schon, dass kaputte, wo dran rumoperiert wurde ^^
    Es ist nichts schlimmes, ein befreundeter Physiotherapeut hat's mir so erklärt, dass bei der OP halt was angematscht/eingeklemmt wurde.
    Wäre ich damals damit zum Doc gegangen, hätte man was machen können - war ich aber nicht. Heute bereue ich es, es ist eine riesige Stelle, die sich ziemlich unangenehm anfühlt und ich würde dir echt raten, da mal wen drauf gucken zu lassen.
    Das kann bis zum richtig tauben Bein werden, also das du's nicht mehr spürst. Gar nicht mehr.
    Nicht gesund ;D
     
  6. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Hm, klingt ja alles nicht so rosig ^^
     
  7. joe

    joe smile Staff

    Ständiges Sitzen ist auf jeden Fall ungesund. ^^ Vielleicht hast du dir irgendwo einen Nerven eingeklemmt? Ich würde es auf jeden Fall von einem Arzt checken lassen wenn das Taubheitsgefühl anhält.
     
  8. Lovelyhorse

    Lovelyhorse I love you more than my teddy, but psst! Don't tel

    Das mit den Nerveneinklemmungen kann durchaus sein! Meine alte Voltilehrerin ist diese Therapeutin dafür (mir will gerade nicht der Name einfallen) und die wissen eigentlich immer gute Tricks wie das weg geht..Vielleicht einfach mal so eine Praxis aufsuchen? :) Physio heißen sie glaube :D Schlagt mich für einen Rechtschreibfehler in diesem Wort :D
     
  9. Hamsterlady

    Hamsterlady Mitglied

    Ganz ehrlich, ich würde mich lieber nicht im Internet über Krankheiten etc. informieren. Du siehst ja, dass fast alle was Unterschiedliches sagen. Das kann alles sein oder nichts und ich würde mir nicht zu viele Gedanken machen und einfach mal beim Arzt nachfragen.
    Schilddrüsenüber- und -Unterfunktionen kann man aber auch gut mit Medikamenten behandeln, meine Mutter hat das auch! Lass dich einfach nicht verrückt machen! =)
    Gute Besserung!
    LG Lady &hearts;
     
  10. deivi

    deivi Don't drink and daif Staff

    Ich möchte ja lediglich wissen ob jemand sowas ähnliches kennt, bzw hatte ^^ Wenn ich was wirklich gravierendes hätte würde ich bestimmt auch nicht im Internet nach Rat fragen (;
     
  11. JayPie

    JayPie Aktives Mitglied

    Hi,

    ich hab sowas manchmal in der Hand/Unterarm. Das kommt, weil ich hypermobil bin und mir deshalb manchmal einen Nerv einklemme. Durch bewegen des Handgelenkes geht das dann aber wieder weg, weil der Nerv dann wieder in seine Normalposition kommt. Das Schienbein kann man aber nun mal schlecht bewegen. ;) Wenn das schon solange ist, dann würde ich zum Arzt gehen, denn nach einer gewissen Zeit stirbt ein abgeklemmter Nerv ab und dann können große Bereiche vollkommen taub sein. Ich weiß wovon ich rede, immerhin arbeite ich beim Arzt. ;)
    Achja und &Auml;rzte sind halbsowild, wenn du denen klar machst was du willst und was nicht, die können dich als Patient zu nichts zwingen. ;D
    Ich wusste auch nicht was mit meinen Händen war. Mein Hausarzt dachte Sehnenscheidenentzündung, dann hat er mich zum Orthopäden geschickt, als es nach 2 Wochen ruhigstellen nicht weg war. Der Orthopäde meinte, ich solle doch gleich zum Handchirurgen gehen, weil er auch keinen Plan hatte und der Chirurg meinte nach kurzem Funktionstest, es sei eine &Uuml;berbelastung. Auf mein bitten hat er geröngt und meine dann dass der Gelenkspalt auch zu breit ist und ich somit hypermobil bin. Das war's auch schon. Er hat mir blos noch eine Bandage mit Schiene verschrieben, die ich bei bedarf trage und ich habe ein Teilsportattest. Für den Rest meiner Gesundheit sorge ich durch das Internet, weil wenn man weiß was man hat kann man vieles ohne den lieben Dr. machen. ;) Aber dazu brauch man erstmal einen Arzt der einem sagt was man hat. Ich war seitdem schon seit über einem Jahr nicht mehr wegen der Geschichte beim Arzt. Ganz wichtig ist eben zu klären was du willst.

    So genug geschwafelt. Ich hoffe das hat dir was genützt und gute Besserung. Und lass die von &Auml;rzten nicht so unterkriegen, dass sind auch nur Menschen. :p

    LG
    JayPie
     

Diese Seite empfehlen