Stop!!!

Dieses Thema im Forum "Rollenspiele" wurde erstellt von Friese, 28 Apr. 2012.

  1. Friese

    Friese And now it must go high, because it can´t get lowe

    Einführung:

    "Stop!! Aus!! Ende!!! Wir machen das nicht mehr mit!!" Hallen die Worte eurer Eltern durch das ganze Haus. Ihr grinst nur blöd oder fummelt weiter an euren Klamotten rum...
    Einen Monat später:
    Sie hatten doch ernst gemacht, denn nun sitzt ihr in Flieger mit vielen anderen Jugendlichen und seit auf dem weg nach Afrika. Keine Kreditkarten, kein alkohol und keine zigaretten. Nein. Ihr seit auf dem weg in eins der ärmsten Länder.

    Erklärung:
    Da viele von euch vorgestraft sind oder das Geld der Eltern mit vollen Händen ausgegeben haben sitzt ihr nun hier im Flugzeug auf dem weg nach Afrika besser gesagt in einen der ärmsten teile von dort. Ihr sollt lernen wie es isst hungrig zu sein und sich selbst helfen zu müssen und natürlich zu arbeiten.

    Regeln:
    Es ist nicht alles schön und gut!
    Wir haben uns nicht alle lieb!
    Wir kommen alle aus Deutschland!
    Wir wollten da nicht hin!
    Entweder Rebel oder shoppaholick!
    Code: (h)
    Junge und Mädchen spielen!
    Erst fragen ob man mitmachen darf und es sich genau überlegen!
    Nicht nur mädels als shoppaholick!


    Formular:

    User:
    Name:
    Alter(zwischen 15 und 17):
    Aussehen:
    Vergangenheit:
    Rebell oder Shoppaholick:
    Haustiere:
    Sonstiges:
    Code:


    So das wars Lg friese

    Ps.: Charakter kann sich ja noch Emdern deswegen hab ich den weggelassen.
     
  2. vikulja

    vikulja Bluub :3

    Formular:

    User:
    Pfote
    Name:
    Aurora, oder einfach nur Rory (; Sie hasst ihren Vornamen nämlich :'D
    Alter(zwischen 15 und 17):
    16 Jahre alt.
    Aussehen:
    http://images.sodahe...2995339400.jpeg
    Aurora hat nicht nur einen besonderen Namen - auch vom Aussehen ist sie außergewöhnlich. Gerne läuft sie mit bunten Haaren durch die Straßen, blau, lila, minzgrün, pink und rot, und jeden Monat werden ihre Haare von neuen Farben erschüttert. Nicht nur ihre Haare und ihre Schminke sind bunt, insgesamt ist sie ein fröhlicher, munterer Mensch, der immer nur an das Party machen denkt.

    Vergangenheit: Rory wuchs von Anfang an mit vielen Freiheiten auf, die sie auch nutzte. Auch wenn ihre Eltern sie immer wieder versuchten in die richtige Bahnen zu lenken, verschärfte sich die Situation, als Rory langsam zum Teenie wurde, und immer öfter von zu Hause abhaute. In der Zeit war sie gerne auf Partys, bei ihren Freundinnen - überall, nur nicht dort, wo sie eigentlich hätte sein müssen. Als Einzelkind jedoch können ihre Eltern kaum nein sagen, und jeder Wunsch wird ihr von den Augen abgelesen. Ein Taschengeld von 150 Euro pro Monat? Bei Rory kein Traum, sondern Realität!
    Rebell oder Shoppaholick:
    Wohl eher Shoppaholic. Sie besteht zwar immer auf ihre Meinung und hat etwas rebellisches in sich... Aber beim shoppen wacht sie erst richtig auf. Ohne Schminke aus dem Haus gehen? Für Rory eine Sache der Unmöglichkeit, zwei Stunden Schminken bevor sie zum Müll rausbringen rausgeht, sind für sie ein Muss!
    Haustiere:
    http://shop.strato.d...tten%5B1%5D.jpg
    Die Rattendame Muffin begleitet Rory erst seit kurzem. Jedoch sind die beiden schon durch eine Freundschaft verbunden, und manchmal kann Muffin stundenlang auf den Schultern der Besitzerin ruhen.
    Sonstiges: //
    Code: (h)

    _______________________________​


    Formular:

    User:
    Pfote
    Name:Louis
    Alter(zwischen 15 und 17): 17
    Aussehen:
    Man könnte im Großen und Ganzen behaupten, dass Louis sehr gut aussieht, jedenfalls sieht er eben 'europäisch' aus. Seine französische Herkunft könnte man ihm sogar noch ansehen, falls man sich gut in solchen Sachen auskennt. Jedenfalls hat Louis helle, blonde Haare die ihm von der Länge vielleicht sogar etwas über das Kinn gehen. Seine Augen haben ein grau, was jedoch viele Geheimnisse so in sich birgt. An Muskeln mangelt es ihm nicht, jedoch kann man gut behaupten, dass sie eher in Maßen, und nicht in Massen vorhanden sind. Sonst hat Louis noch ein Drachen Tattoo an der Schulter. Er ist mittelgroß, und vom Gewicht her auch recht schlank.
    Vergangenheit:
    Louis wuchs zunächst in einer wohlhabenden Familie auf, bis seine Eltern sich schieden, und er mit seiner Mutter und seiner jüngeren Schwester in eine kleine Wohnung zog. Während seine Mutter den ganzen Tag arbeitete, war Louis in der Großstadt Berlin auf sich allein gestellt, und geriet bald an die falschen Leute. Bald geriet er mit Alkohol, Zigaretten und (leichten) Drogen in Kontakt und ab dem Moment begann ein Teufelskreis.
    Auch wenn Louis es schaffte, schon allein um seine Mutter glücklich zu machen, in der Schule gute Noten zu schreiben, merkte man ihm schnell an, dass er sich veränderte. Auch wenn er sich in letzter Zeit 'nur' noch mit Zigaretten abgibt und auf den Rest verzichtet, soll ihm das Projekt zeigen, dass es viel bessere Möglichkeiten gibt, sein Geld zu investieren und, dass man aus dem Leben was machen soll.
    Rebell oder Shoppaholick:
    Er ist eher ein Rebell. Die Meinung der anderen ist ihm herzlich egal, und Regeln sind für ihn leere Worte.
    Haustiere: Louis besitzt ein weibliches Albino Frettchen. Sonst hat er keine Haustiere, aber er findet Reptilien, vor allem die afrikanischen, sehr interessant.
    Sonstiges:
    /
    Code: (h)
     
  3. Gaitano

    Gaitano When nothing goes right, go left!

    Formular:

    User: Gaitano
    Name: Carolin (Caro)
    Alter(zwischen 15 und 17): 15
    Aussehen: http://bl4ck-and-wh1...%20carolin&qo=5
    Vergangenheit: Carolin ist in einer im Mittelstand lebenden Familie als Einzelkind aufgewachsen. Ihr Eltern hatten zwar nicht immer das nötige Geld, haben aber versucht ihr alle Wünsche zu erfüllen. Selbst wenn sie dafür zurückstecken mussten. Von ihren Großeltern bekam sie ebenfals alles was sie wollte.
    Rebell oder Shoppaholick: Shoppaholick
    Haustiere: Joulie http://gruenerapfel....e%20hund&qo=177
    Sonstiges: --
    Code: (h)


    Formular:

    User: Gaitano
    Name: Thiago
    Alter(zwischen 15 und 17): 17
    Aussehen: http://fogke.deviantart.com/art/Ernest-214872676?q=boost%3Apopular%20in%3Aphotography%2Fpeople%20street%20boy&qo=99
    Vergangenheit: Thiago hatte es noch nie wirklich leicht. Er ist in einer 5-köpfigen Familie aufgewachsen und musste sich immer gegen seine Brüder durchsetzen. Im Alter von 14 Jahren hatte seine ganze Familie einen Unfall. Nur er und seine Mutter haben überlebt. Diese hat ihn jedoch in einem Heim abgegeben und ist dann nach Spanien verschwunden. Seit 2 Jahren lebt er jetzt bei seinen Adoptiveltern, mit denen er immer weniger klar kommt. Durch den einjährigen Heimaufenthalt ist er sehr schnell auf die schiefe Bahn geraten und von dort noch nicht wieder runter gekommen. Grenzen, Regeln oder "Rangordnungen" kennt er nicht.
    Rebell oder Shoppaholick: Rebell
    Haustiere: http://pewob.deviant...kornnatter&qo=0
    Sonstiges:--
    Code: (h)
     
  4. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Formular:

    User: Sevannie
    Name: Yvette
    Alter(zwischen 15 und 17): 15
    Aussehen: http://oktober10.dev...F29399768&qo=53
    Vergangenheit: Yvette hatte mehr oder weniger eine wudnervolle Vergangenheit. Abgesehen davon das ihre Eltern früh starben. Ihre Mutter kurz nach ihrer Geburt und ihr Vater daraufhin an einer Alkohlvergiftung. Genaues hatte man ihr nicht gesagt. Sie wurde ab da von ihrem Onkel verhätschelt. Dieser ist ein reicher,älterer Mann schon. Jedoch tut er so als wäre sie seine Tochter,was sie ausnutzt nd genießt. Jedes Mal wenn al um fünfhundert Euro gefragt wird,bekommt sie das natürlich auch. Warum sie hier her egschickt wurde ist ihr unklar,wahrscheinlich landet sie hier durch ihre ,neue' Tante,welche Yvette nicht leiden kann...
    Rebell oder Shoppaholick: Shoppaholick
    Haustiere: http://browse.devian...westie#/d1mdw9l
    Sonstiges: ---
    Code: (h)​



    Formular:

    User: Sevannie
    Name: Sven
    Alter(zwischen 15 und 17): 17
    Aussehen: Sven hat dunkelblondes haar,könnte schon fast braun sein,dazu helle Bernsteinfarbene Augen,welche etwas golden schimmern.. Er ist sportlich gebaut,was heißt recht groß und sehr muskulös. Jedoch übertreibt er es auch nicht mit dem Sport. er ist aber eben auch kein kleiner Hecht. Aussehen tut er eher wie ein braver,dennoch großer Teddy-Muskelprotz. Was er aber sicherlich NICHT ist.
    Vergangenheit: Sven hat schon immer es seienn Eltern schwer gemacht. Schon als kleines Kind hat er sie terroriesiert. Hat Sachen kaputt gemacht die heilig für seine Eltern waren. Auf den Anschiss dannach hat er 'nen Scheiß drauf gegeben. Regeln bedeuten ihm nichts,und werden ihm sicherlich auch nie was bedeuten. Ihm und seienm Bruder wurden alles geboten,bis die Eltern schließlich nachgaben. Eine anderer Methode versuchten. Alles bekamen sie was sie nur wollten,Sven und Sam. Hja. Die kleinen Zwillinge,die zusammen groß wurden. Bis dann Sam auf seinem Motorrad einen Unfall hatte,so ums Leben kam. Drüber sprechen kann Sven nicht,mit Sam ist damals ein Teil in ihm gestorben. Und kurz nach dem Tod seines Bruder kam er dann erst recht auf die Schiefe bahn. Er hat tausende von Anzeigen am Halse,was ihn einen Scheiß interessiert. Machen tut er es mehr oder weniger alles für seinen Bruder,oder um Mädels zu beeindrucken. Oder eben um SEIN Leben zu leben. Drogen udn Alkohol gehören natürlich auch dazu!
    Rebell oder Shoppaholick: Rebell
    Haustiere: Hatte mal einen Hund(Scotch),wurde verbrannt von einem seiner Ex-Kumpanen... Durch einen riesigen Streit,auch weil Sven mit seiner Schwester was am laufen hatte...
    Sonstiges: ---
    Code: (h)​
     
  5. Friese

    Friese And now it must go high, because it can´t get lowe

    Formular:

    User: Friese
    Name: Leila Theison ( engl. Gesprochen)
    Alter(zwischen 15 und 17): 16 Jahre
    Aussehen: http://Italiener.deviantart.com/art/Persian-Warrior-147533619?qo=1&catpath=&order=9&offset=1
    Vergangenheit: Leila wurde von familie zu familie gereicht, weil keiner mit ihr klar kam, genauso wie kein heim. Sie wollte einfach nicht folgen. Sie wurde sogar von einem mann ver.gewalt und geschlagen.
    Rebell oder Shoppaholick: Rebell
    Haustiere: Besitz einen Dobermann Mix.
    Sonstiges: Single
    Code: (h)


    Formular:

    User: ich
    Name: Milo Tessoro (Mailo gesprochen)
    Alter(zwischen 15 und 17): 17
    Aussehen: http://nearly-dizzy.deviantart.com/art/about-a-boy-78087911?q=meta%3Aall+boost%3Apopular+Beach+boy&qo=92&catpath=&order=0&offset=92
    Vergangenheit: Mailo ist ein reiches Einzelkind. Seine Eltern hatten nie zeit und haben ihm alles gekauft was er wollte.
    Rebell oder Shoppaholick: Shoppaholick
    Haustiere: keine
    Sonstiges: Ist Einzelgänger.
    Code: (h)
     
  6. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    User: Jackie
    Name: Jake
    Alter(zwischen 15 und 17): 17
    Aussehen: http://browse.devian...set=48#/d18l59t
    Vergangenheit: Arrogant und Eingebildet. Verwöhnt und ein "Mobber" - Mehr erfahrt ihr wärend des Spiels
    Rebell oder Shoppaholick: Rebell
    Haustiere: //
    Sonstiges: Single / Bruder von Amy
    Code: (h)

    User: Jackie
    Name: Amy
    Alter(zwischen 15 und 17): 16
    Aussehen: http://browse.devian...set=72#/d20crv7
    Vergangenheit: Amy ist meist depressiv , arrogant so wie gewalttätig wenn sie wütend wird. Mehr erfahrt ihr wärend des Spiels
    Rebell oder Shoppaholick: Rebell
    Haustiere: //
    Sonstiges: Vergeben / Schwester von Jake
    Code: (h)
     
  7. Friese

    Friese And now it must go high, because it can´t get lowe

    Also ich Denk wir starten dann mal. Wir sind am Flughafen und treffen uns jetzt zum ersten mal. Natürlich ist sehr viel Begeisterung dabei. *ironie*
     
  8. vikulja

    vikulja Bluub :3

    Louis

    Ich seufzte genervt auf, als ich die Flugzeuge sah, die startbereit die Passagiere erwarteten.
    Während ich mit einer Hand meinen Koffer aus dem Auto holte, machte ich mir mit der anderen Hand eine Zigarette an.
    Meine Schwester konnte natürlich nicht anders, als zu meckern, dass sie die Geburtstagsparty ihrer besten Freundin verpasste, und meine Mutter suchte hektisch nach meinem Flugticket.
    Ich beschloss schon Mal vorzugehen und meine Koffer abzugeben.

    Aurora

    Bald sah ich schon den Flughafen, und meine Eltern stiegen mit mir aus dem Auto aus.
    Meine Eltern nahmen meine Koffer und begleiteten mich in das Hauptgebäude.
    Nachdenklich sah ich mich um...
    Ob die anderen schon da waren? Fragte ich mich.
     
  9. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Amy &. Jake

    Ich piekste meinen Bruder in die Seite. ,,Yeah gleich gehts los!" rief ich voller Ironie und suchte mir einen Platz. ,,Komm zu mir Schwesterherz" sagte mein Bruder mit einem breiten grinsen.Ich schüttelte den Kopf. Das kann ja schon nichts gutes heißen. ,,Ich setz mich ausnahmsweise nicht neben dich" warnte ich ihn vor und setzte mich neben einer dickeren Frau. ,,Ey Spinatschachtel, rück mal mit deinen fetten Arsch ein wenig weiter ! Hier wollen noch andere sitzen" sagte ich grinsend. Man sah, das sie sich beleidigt fühlte, kurze Zeit später stand sie auf und wechselte den Platz. Gut so , jetzt war ich für mich allein.
     
  10. Friese

    Friese And now it must go high, because it can´t get lowe

    Milo
    Ich ließ mich neben ein Mädchen fallen. Ja meine Begeisterung war groß, aber wenigstens ihr Kommentar brachte mir ein lächeln auf die Lippen. Ich Strich kurz über die designerklamotten und sah mich dann um. Langweilig!!!! Und man spürte die Super gute Laune hier.
     
  11. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    neben mich ? xD

    Amy & Jake
    Ich kramte meinen Spiegel aus meinem Rucksack und schminkte meine Augen nach.
    Schließlich wollte ich mich ja nicht blamieren.
     
  12. Friese

    Friese And now it must go high, because it can´t get lowe

    Ja

    Milo
    Ich grinst nur als sie den Spiegel rausholte und sich nochmal schminkte. Ich zog nun die sonnenbrille von der Nase.
     
  13. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Amy

    Als ich sah wie er eine Bewegung machte, guckte ich reflexartig zu ihm .
    ,,Na wie heißte denn" sagte ich ein wenig frech .
     
  14. Friese

    Friese And now it must go high, because it can´t get lowe

    Milo
    " Milo und du?" fragte ich und sah sie an.
     
  15. Gaitano

    Gaitano When nothing goes right, go left!

    Thiago

    Restlos entnervt hiefte ich meinen Koffer auf den mir gezeigten Wagen und machte mich dann auf den Weg zum Flugzeug. Ich ging durch den Gang. Es waren wohl schon einige hier. Ich lies mich auf einen leeren Platz fallen und rückte ans Fenster.


    Carolin

    Mein Vater raste mit ungeheurem Tempo über die Autobahn. Wir waren zu spät! Na hoffentlich steht der Flieger noch. Dachte ich mir ironisch. Mit quietschenden Bremsen hielten wir am Flughafen. Mein Vater brachte dich Koffer weg und ich suchte mir missmutig einen Platz im Flieger.
     
  16. Jackie

    Jackie Modi für SW's und SdMW/HdMW, Reiterspiele, Berufew

    Amy

    Ich lachte ,,Was ein bescheuerter Name - Du tust mir Leid" zupfte meine Haare zurecht und fuhr fort.,,Ich bin Amy"
     
  17. Friese

    Friese And now it must go high, because it can´t get lowe

    Milo
    " An sich gefällt mir der Name. Aber deiner is echt hübscher." meinte ich und sah sie an. An sich gefiel sie mir schon nur, sie kam mir vor wie eine von der straße.
     
  18. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Yvette
    ,,Mensch Yvette nun warte doch,ich will dir noch Tschüß sagen.'',rief mir mein Onkel hinter her un dich kniff die Augen zusammen. ,,Du müsstest mir nichts Tschüß sagen wenn du die nötigen Eier hättest dich eggen deine neue durch zu setzen!'',fuhr ich ihn sauer an und msuterte ich kurz,als er mich umarmte stöhnte ich nur geernervt auf,ehe ich in den Flieger einstieg und mich auf meienm Platz neiderließ. Und meinen Hund musste ich anscheinend auch bei dieser idiotischen neuen von meienm Onkel lassen. Wenn sie meinem kleinem was antat dann brachte ich sie um. Ohne jegliche zweifel,wegen ihr war ich doch üebrhaupt nur hier...

    Sven
    Sauer knallte ich die Autotür zu und schnappte meine Tasche,schleppte diese zur Abgabe und gab diese ab. ,,Lass mich in Ruhe.'' - ,,Sam Schatz nun lass dich doch noch drücken.'',murmelte meine Mutter und stockelte mir auf ihren ewig langen Absätzen nach. Ehe meine kleinere Schwester vor mir stand. ,,Du schaffst das schon.'',schmunzelte die kleine Tänzerin vor mich und drückte mich kurz. ,,Halt die Ohren steif,ja?'',fragte ich und wuschelte ihre Haare durch. Woraufhin sie mich nur in die Seite knuffte. ,,Du auch.'',lächelte sie und fing unsere Mutter ab,während ich zum Flieger lief,die Kippen samt Joint verstaute ich erstmals in meinen Hosentaschen.
     
  19. vikulja

    vikulja Bluub :3

    Louis

    Nachdem alles geregelt war, nahm ich meinen leichten Rucksack, wo das nötigste für den Flug war - die Koffer waren schließlich schon weg.
    Bald stieg ich in das Flugzeug ein, und war überrascht, dass ich bei der Kontrolle nicht erwischt wurde. Natürlich hatte ich ein paar Zigarettenpackungen dabei, wer weiß wie lange ich dort irgendwo am Arsc* der Welt noch bleiben müsste und wann ich noch eine Möglichkeit haben würde erneut zu rauchen.
    Im Flugzeug war es schon teilweise voll, es gab viele in meinem Alter und die meisten waren wohl alle da, weil sie ihren Eltern wohl irgendwie nicht passten. Meinen Platz musste ich eine Weile suchen, und ließ mich in den Sitz fallen.
    Die Aussicht auf einen Flug, der länger als zehn Stunden dauern würde, machte mich nicht gerade glücklich... Während ich meine Wasserflasche rausholte, wurde ich auf ein Mädchen aufmerksam, dass auf dem Platz neben mir saß.
    Sie (Yvette) war hellblond, und wahrscheinlich nicht viel älter als 15, ich sah ihr Gesicht noch nicht ganz.

    (ist das okay so? ^^)


    -----

    Rory

    Fast etwas zu spät stürmte ich in das Flugzeug und suchte meinen Platz auf.
    Ich musterte dir Jugendlichen die hier so saßen, ich hatte Angst hier irgemdwelche Spießer anzutreffen, aber die meisten sahen ganz ok aus. Viele waren etwas reicher, hatten Markensachen und ich fragte mich, wie sie es in Afrika aushalten wollten.
     
  20. Sevannie

    Sevannie Er & Traumfee. ♥

    Yvette
    Als sich wer auf den Platz neben mir fallen ließ wandte ich nur kurz den Blick zu dem Jungen. Schmunzelte kurz. Ehe ich den Blcik abwandt. Als er dann wieder mit seiner bewgung innehielt blickte ich ihn an. Verspielter Frecher Blick,wieso durfte ich nicht etwas ,spielen' mit ihm? Ich meine... er war ja schon süß auf eine gewisse Art und Weiße. Und wenn ich hier drinnen hocken müsste konnte ich ja auch etwas meinen Spaß haben. ,,Yvette.'',lächelte ich und sah ihn an,lehnte dann meine Kniee an den Sitz vor mich und schmunzelte,stöpselte einen der Inears aus meinem Ohr und wandte mich ihm etwas mehr zu. Irgendwie hatte er was reizendes.. Was... rebellisches oder eher ein kleines ,Bad-Boy-Feeling!'. nagut auch wenn die etwas längeren Haare etwas störten.. Leider Gottes. Kurze Haare ständem dem sicherlich besser. Dieser Gedanke zauberte mir ein Lächeln ins Gesicht und kurz musterte ich ihn mit meinen hellen,blauen Augen. Die natürlichen,langen Wimpern folgten dabei etwas den Bewegungen meiner Augen.
     

Diese Seite empfehlen