1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sternzeichen Fische

Dieses Thema im Forum "Talk Café" wurde erstellt von Lilly112, 13 Sep. 2006.

  1. Lilly112

    Lilly112 Guest

    [​IMG]Das Symbol der Fische: Die zwei Schalen (Seelenprinzipien), die gegeneinander gestellt sind, symbolisieren die Doppelseele dieser Menschen. Die Schalen stehen gegeneinander, was die verschlossene Seite versinnbildlicht. Die eine Schale weiß oft nicht was die andere tut, so sind auch die inneren Rätsel, die dem Fisch eigen sind, dargestellt. Das Wankelmütige (Soll ich, soll ich nicht?) ist hier dargestellt. Wir sehen den zunehmenden Mond, der das Aufbauende und den abnehmenden Mond, der das Abbauende darstellt. Der Verbindungsstrich stellt die Zeit dar, auch Karmaverbindung kann darin gesehen werden. Das Vergangene muss abgebaut, das Neue aufgebaut werden. Tiefes Verständnis für psychische und seelische Werte resultiert daraus.
    "Das ist ja alles nicht so schlimm, jeder Mensch macht Fehler, wir sind halt Menschen und keine Götter," spricht das Zeichen Fische mit einem weichen, versonnenen Ton in der Stimme. "Du kannst doch nicht gegen den Strom schwimmen," oder: "Wo du auch hinschaust überall Enttäuschungen," sind für Fische typische Aussagen. Fische ist das Zeichen der allgemeinen Menschenliebe, der Hingabe und Aufopferung für andere, bis hin zur Aufgabe der eigenen Persönlichkeit. Das Zeichen steht für das Aufgehen des Einzelnen im Ganzen.
    Das Zeichen Fische ist gekennzeichnet durch Selbstlosigkeit und erkennt den Zusammenhang zwischen All-Ein-Heit und All-Ein-Sein. Inspiration und Eingebung ist ihm eigen. Er spürt in sich immer eine gewisse Sehnsucht und kann dem schmeichelnden Werben der Drogen unterliegen. Generell ist der Fischemensch durstig und trinkt viel. Er hegt Vorstellungswelten und imaginäre Gebilde, die beim Zugreifen in nichts zerfließen. So unterliegt er auch oft Täuschungen und Fälschungen.
    Ein Meer von Phantasien und geheimnisvollen Rätseln sind im eigenen. Viele tiefe Wesenszüge bleiben im Verborgenen, oft zeigt sich große Verschlossenheit.
    Das Zeichen Fische kommt in gewisser Weise nicht recht aus der Umhüllung, denn es will in Harmonie mit der Unendlichkeit leben und den Frieden mit der Gesamtheit wahren. Die Augen scheinen ins Grenzenlose zu blicken. Sein ausgeprägter Sinn für Gerechtigkeit ist verbunden mit Wohlwollen und Gutmütigkeit.
    Der Fischemensch hat gefühlsmäßig-prophetische Gaben und Ahnungen. Aktivität kann bei ihm leicht in Passivität umschlagen. Er will seine Aktivität in den Dienst der Allgemeinheit stellen. Da er in allem nach Seligkeit und Erfüllung strebt, hat er meist ein überreiches und tiefes Innenleben, sodass er auch tiefe Verzweiflungen in seinem Leben erlebt.
     
  2. Lilly112

    Lilly112 Guest

    AW: Sternzeichen Fische

    Was soll der käse mit den Drogen?!
     
  3. Fleur

    Fleur Gesperrte Benutzer

    AW: Sternzeichen Fische

    Weiß ich auch nicht, frag ich mich schonmal öfters was der soll. :p
     

Diese Seite empfehlen