1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Steckbrief - Milton (Pferd)

Dieses Thema im Forum "Pferde & Ponys" wurde erstellt von Danie, 23 Aug. 2006.

  1. Danie

    Danie Neues Mitglied

    Milton
    Vater:Marius Mutter: Epauletta
    Marius Silver Jubliee
    In einerAprilnacht des Jahres 1977 wurde in England Milton geboren und zunächst auf den Namen Marius Silver Jubliee getauft.
    Ein tragisches Schicksaal

    Caroline Bradley kauft Milton für 100 englische Pfund.Als Milton vier war ritt sie mit ihm erste Turniere.Doch leider stab sie bei einem Turnier an einem Herzinfakt.Dadurch geschockt verkaufen die Bradley´s die meißten Pferde ihre Tochter.Sie beschloßen Milton unter die Obhut eines Springreiters von internationalen Rang zu geben.
    Treffen nach Umwegen

    Ihre Wahl viel auf John Whitaker,da der aber grade auf Turnieren in Schottland unterwegs war antwortet er nicht sofort.Darüber entäuscht vertrauten die Bradley´s Milton Steven Hadley an. Im folgenden Jahr zog sich Milton eine Sehnenverletzung zu und musste 18 Monate pausieren.

    Ein Traumpaar findet sich
    Nach dieser Zwangspause kam Milton im Frühjahr 1985 schließlich doch in den Stall von John Whitaker. Anfangs ritt er in nur im Dressurviereck und im Gelände um seine Sehnen zu stärken.Im August nahm John Milton zu ersten Turnieren mit,die er so gut sprang das er ihn gleich zur Weltcupsaison mitnahm um ihn an der dortigen Atmosphäre schuppern zu lassen.Aber auch hier sprang Milton wieder sehr gut und gewann sogar den Volvo-Weltcup in Bordeux.
    Die großen Jahre

    März 1988: sechs Siege und zwei Große Preise bei Weltcup-Springen.
    1989: Goldmedaile bei den Europameisterschaften in Rotterdam.
    1991: 1.Platz Weltcup Springen in Dortmund und holte so den Cup nach 11 Jahren von den Amerikanern zurück.
    Natürlich sind dies längst nicht alle Erfolge aber alle aufzuzählen ist unmöglich.

    Bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona hatte Milton allerdings Pech,da er mit seinen 15 Jahren unter der katalanischen Hitze sehr litt verpatze er das Finale.

    Der Abschied
    1993 bekam Milton gesundheitliche Probleme kehrte aber nach 9 Monaten wieder zurück und fand auch wieder seine Form.Im Dezember 1996 in London begann seine Abschiedstournee. Dann wurde er in seinen Wohlverdienten Ruhestand geschickt.Im Herbst 1998 hatte er eine schwere Kolik und müßte operiert werden.1999 starb das berühmte Springpferd,das unter John Whitaker ca.2,7 Millionen Mark Preisgeld gewonnen hatte, an einer erneuten Kolik-Attacke."Ich habe einen guten Freund verloren"sagte John Whitaker.
     

Diese Seite empfehlen