1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[SK 404] Perlinos, Palominos und Cremellos

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Rajandra, 15 Juni 2013.

?

Welche Stute soll gewinnen?

  1. Little Lady

    10,0%
  2. Hollywood Undead II

    10,0%
  3. Honey Flavor

    15,0%
  4. Samiyah

    30,0%
  5. White Pearls Sunset

    5,0%
  6. Robyn

    20,0%
  7. Ghost Flower

    10,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rajandra

    Rajandra Old-Juelie New-Rajandra

    [SK 404] Perlinos, Palominos und Cremellos

    Regeln:
    - Es dürfen nur Stuten teilnehmen! (Keine Hengste,Wallache oder Fohlen)
    - Teilnehmen dürfen ausschließlich Stuten mit der Fellfarbe Perlino, Palomino oder Cremello teilnehmen!
    - Jeder darf nur mit einer Stute teilnehmen.
    - Bild und Text muss vollständig eingefügt werden, Steckbrief gespoilert einfügen (kein "Text folgt!")
    - Der Text darf maximal 3000 Zeichen enthalten, bitte überprüfen auf www.lettercount.com!
    - 50 Joellen an mich (Rajandra) mit dem Grund: SK 404

    - kein vor und danach im Text!
    - 1 Pferd gewinnt

    Gründe für eine Disqualifikation:
    - die Zeichenzahl des Textes stimmt nicht
    - man hat mit Doppelaccounts abgestimmt

    - es wurde gebettelt
    - es wurde nicht überwiesen
    - die Teilnahme ist unvollständig
    - es liegt ein Verstoß gegen die Regeln vor

    - es wurde nicht angegeben wo die Zeichenzahl überprüft wurde
    - die Aufgaben wurden nicht erfüllt


    Aufgaben
    Die Kür darf frei ausgedacht werden, jedoch muss sie folgendes beinhalten:
    - das Einreiten am Anfang der Kür mit anschließendem Grüßen
    - alle 3 GGA auf rechter und linker Hand zeigen
    - mindestens 2 andere Bahnfiguren als ganze Bahn​
    - Überwinden von 2 Hindernissen á 1m
    - Richter verabschieden am Ende der Kür


    Teilnahmen und Überweisungen
    - ... [✔]

    Disqualifizierungen
    - ...​

    Viel Spaß und Erfolg bei der Teilnahme!
    Bei Fragen wendet euch an mich. :)
     
    1 Person gefällt das.
  2. Joyful

    Joyful Bekanntes Mitglied

    Little Lady
    [​IMG]
    Little Lady
    Mutter unbekannt
    Vater unbekannt
    Geburtsdatum April 2009
    Geschlecht Stute
    Rasse Englisches Vollblut
    Fellfarbe Cremello
    Stockmaß 167cm
    Gesundheit gesund
    Besitzer Joyful
    Ersteller Joyful / vorher: CatyCat
    Qualifikationen
    Eignung: Rennen, Springen
    Galopprennen Klasse: E
    Western Klasse: E

    Spring Klasse: E
    Military Klasse: E

    Dressur Klasse: E
    Distanz Klasse: E
    Fahren Klasse: E
    Charaktereigenschaften
    scheu, sensibel, misstrauisch
    Erfolge
    Heute ging es mit Little Lady auf eine weitere Stutenkrönung, da die letzte leider ins Wasser gefallen war. Es war wirklich spannend, denn heute gab es so viele schöne Stuten in dieser Prüfung. Ich sattelte Lady auf dem großen Platz und ritt sie dann kurz warm. Und dann waren wir auch schon dran. Ich ritt im langsamen Schritt in die Halle und grüßte die Richter mit einem sanften Lächeln. Dann ritt ich weiter im Schritt durch die ganze Halle und ließ Lady dann antraben, ehe ich im starken Trab durch die Halle ritt, alles bisher noch auf der rechten Hand, ehe ich aus der Ecke kehrt machte, weiterhin im Trab ritt und bei A dann angaloppierte. Im sanften Galopp ritt ich weiter auf der linken Hand und parierte sie durch in den Schritt. Ich ließ sie am Zügel gehen und ritt dann im Schritt durch die halbe Bahn auf der rechten Hand und galoppierte wieder an, ehe ich dann eine große Volte ritt und dann auf die zwei Hindernisse, die hintereinander standen, zuritt. Sie waren nicht sonderlich hoch, aber hoch genug, dass Lady gut und gerne verweigern hätte können. Doch sie zielte gerade drauf zu und sprang sogar noch höher als ich es erwartet hätte. Ich guckte kurz hinter mich, ehe Lady weiter am langen Zügel galoppierte. Ich lächelte glücklich, als wir alles geschafft hatten. Zum Schluss ritt ich wieder in die Mitte der Halle und verabschiedete mich von den Richtern, ehe ich dann mit einem Lächeln die Halle verließ.
    1427 Zeichen / geprüft mit lettercount
     
    2 Person(en) gefällt das.
  3. November

    November Neues Mitglied

    Meine Teilnahme mit Hollywood Undead II

    [​IMG]

    Grunddaten
    Aus der: Unbekannt
    Von: Unbekannt
    Rufname: Holly
    Geburtsjahr: 2003
    Rasse: Warmblut [Mix]
    by Text-Enhance">Gesundheit: Sehr gut [100%]

    Fellfarbe: Palomino
    Kopfabzeichen: Schmale Blesse, Keilstern, breite Schnippe
    Beinabzeichen: V.l. Fessel, H.r. by Text-Enhance">Stiefel
    Stockmaß: 1,45 m

    Charakter
    Charakter: Hollywood Undead ist eine temperamentvolle und aufbrausende Stute, jedoch ist sie sehr lernwillig und neugierig. Unter dem Sattel ist sie sehr fein und muss daher auch fein geritten werden, sonst kann sie bockig und stur werden. Auf der Weide ist sie wild und unzähmbar, im Umgang mit Menschen aber sehr liebevoll und schmusig.
    Beschreibung: Hollywood Undead wurde hauptsächlich für das Springen gezüchtet, kann jedoch durch ihre schwungvolle Gänge auch in der Dressur genutzt werden. Military und Distanz sind auch kein Problem für sie, jedoch ist sie im Galopp- und Trabrennen nicht die schnellste und fühlt sich auch unter dem Westernsattel nicht sehr wohl.

    Qualifikationen
    Eingeritten: Ja
    Eingefahren: Nein
    Schmiedefromm: Ja
    Verladefromm: Ja
    Reitstil: Englisch
    Potential: Springen, Dressur

    Dressur: E
    Springen: E
    Military: A
    Distanz: E
    Galopprennen: E
    Western: E

    Besitzerdaten
    Besitzer: November
    Vorbesitzer: Niemand
    Pferd erstellt von: Jackie
    Vorkaufsrecht: Jackie [Lebenslang]
    Hufschmied: Derzeit niemand
    Tierarzt: Derzeit niemand

    Zucht
    Gekört: Nein
    Hauptzucht: Keine
    Verleihzucht: Keine
    Nachkommen: Keine

    Gewinne
    3. Platz 163. Militaryturnier
    [​IMG]
    Die Kür
    Mit klopfendem Herzen sattelte ich Hollywood Undead II. Ich hatte sie vor einigen Tagen bei einer Körung angemeldet und nun war es soweit - tausende andere Stuten warteten hier auf ihren Auftritt in der Halle. Dies war ihre und meine erste Körung, doch wir hatten fleißig geübt und ich hatte auch viel Unterstützung von meiner Freundin Jackie gekriegt. Als ich fertig war, Hollywood zu trensen, führte ich sie zum Reitplatz, wo mehrere Stuten hintereinander sich warm ritten. Ich stieg gerade auf, als Jackie mir entgegen kam. "Viel Glück bei deiner Kür! Mit der Kleinen wird bestimmt nichts schief gehen.", sagte sie und klopfte Hollywood auf den Hals. Ich lächelte und trieb Hollywood dann an. Im Schritt ordneten wir uns ein und nach einiger Zeit erklang eine raue Stimme aus dem Lautsprecher: "November mit Hollywood Undead II bitte in die Halle." Ich atmete tief ein, rupfte mein Outfit zurecht und lenkte Hollywood dann im Trab in Richtung Halle. Die Hallentür öffnete sich knarrend und ich erblickte sehr viele Zuschauer, die mich und die Warmblutstute mit großen Augen beobachteten. Nachdem in dem Lautsprecher einige Informationen erklangen, lenkte ich Hollywood zu X und baute derzeit noch keinen Zügelkontakt auf: In den ersten Schritten sollte sie noch ihre Freiheit haben. Bei X parierte ich sie durch und grüßte die Richter, die annerkennend nickten und sich dann ihren Notizen zuwandten. Erst wollte ich alle drei Gangarten auf der rechten, dann auf der linken Hand zeigen, also lenkte ich Hollywood auf die rechte Hand. Erst im Schritt, dann im Trab und dann im Galopp zeigte ich ihre schwungvollen Gänge, bis ich spürte, das Hollywood leicht langsamer wurde. Ich lobte sie leise und parierte sie durch bis zum Schritt. Wir kehrten aus der Ecke und waren nun auf der linken Hand, wo ich noch einmal alle ihre Gänge zeigte. Hier war ihr Galopp zwar etwas wackeliger, aber beim Traben hob sie ihre Beine und zeigte ihr Dressurpotential. Ich nahm die Zügel etwas kürzer und ging mit Hollywood in einen großen Zirkel, während einige Leute 2 Hindernisse aufbauten. Sie waren ca. 4 Meter hintereinander und ungefähr 1 Meter hoch. Ich ließ Hollywood aus dem Zirkel und machte erst eine große Bahn um die Hindernisse, dann lenkte ich die Stute auf sie zu. Hollywood war erst etwas träge, wurde dann aber immer schneller und übersprang beide Hindernisse mit sehr viel Freiluft zwischen ihrem Bauch und den Stangen. Ich lobte Hollywood mit pochendem Herz, beruhigte mich aber sofort wieder und machte noch einige Runden im Galopp, dann im Trab, ehe ich sie wieder zu X wandte und sie dort parierte. Ich grüßte die Richter mit einem freundlichen Lächeln im Gesicht und ließ Hollywood dann in einem entspannten Schritt aus der Halle laufen, während die Zuschauer begeistert klatschten. Jackie begrüßte mich draußen sofort mit einem Wassereimer für Hollywood und nachdem ich sie trocken geritten hatte und ihr eine Abschwitzdecke angelegt hatte, warteten wir gespannt auf das Ergebnis der Richter.
    [3000 zeichen, gezählt mit lettercount.com mit leerzeichen, by november]
     
  4. Nachiwa

    Nachiwa Tinker

    Meine Teilnahme mit Honey Flavor
    [​IMG]

    Steckbrief
    [​IMG]

    Name: Honey Flavor
    Alter : 9 Jahre
    Geb.: 24.11.03
    Rasse: Shire Horse
    Geschlecht: Stute
    Fellfarbe: Palomino (Sabino)
    Stockmaß: 172cm


    [​IMG]

    Aus: unbek.
    aus: unbek.
    von: unbek.

    Von: unbek.
    aus: unbek.
    von: unbek.

    Gekört: nein


    [​IMG]
    Charakter: Honey Flavor ist verschmust, ruhig und wirklich lieb im Umgang. Der typische Shire eben doch anders als man es meistens von Kaltblütern erwartet, ist sie keines Falls eine Schlaftablette, besonders im Gelände blüht sie förmlich auf. Das einzige Problem ist, dass sie ein wenig klebt, wenn man sie zum Beispiel von der Weide holt aber mit einem Leckerchen als Lockmittel oder einem Klaps auf den Hintern ist die Sache meistens schon erledigt.

    Beschreibung: Die Stute ist ein Schatz beim Reiten und auch im Umgang eine sanfte Riesin, außer die ersten Minuten, wenn man sie von der Weide holte und sie ein wenig klebt, hat man nie Probleme mit ihr. Man braucht zwar zum Reiten einen Hocker aber auch das kennt sie und bleibt immer brav stehen und versucht so gut es geht das umzusetzen, was man von ihr möchte.

    [​IMG]


    Eignung: Freizeit, Fahren, Dressur (max. A)
    Eingeritten: ja
    Eingefahren: ja
    Geländesicher: ja
    Gewöhnt an: Hufschmied, Tierarzt, Hänger


    Galopprennen: E
    Western: E
    Spring: E
    Militairy: E
    Dressur: E
    Fahren: E
    Distanz: E




    [​IMG]



    Besitzer: KleinerStern
    Vorbesitzer: -
    VorVorbesitzer: -

    Ersteller: kira
    VKR: kira



    Reitbeteiligung /
    Hufschmied: -
    Tierarzt: KleinerStern
    Gesundheitszustand: ?
    letze Impfungen und Entwurmung: ?
    Impfausweis


    [​IMG]



    Schleifen:

    //

    ____________________________________________________________________________
    [​IMG]
    „Begrüßen wir Nummer 3 ! KleinerStern mit Honey Flavor!“ hallte es über den riesigen Turnierplatz. Mit einem Mal war ich total aufgeregt und musste erst einmal meine Sinne neu ordnen. Heute nahm ich mit Honey Flavor an einer Stutenkrönung teil. Ich hatte so viel Mühen in das Training gesteckt, dass ich sehr hoffte, dass wir zumindest eine kleine Chance hätten. Zittrig atmete ich ein und trieb meine Shiredame in ein schönes Arbeitstempo Trab. So ritten wir in die Halle ein, geradewegs zu X. Mit einer leichten Parade brachte ich Honey zum geschlossenen Stand und grüßte die Richter. Um uns herum waren die Tribünen voller Menschen und mir rutschte beinahe das Herz in die Hose, ich versuchte mich auf meine Stute, mich und unsere Kür zu konzentrieren, denn das war jetzt eindeutig wichtiger. Ich trabte wieder an und bog auf die linke Hand ab. Wir ritten erst einmal eine ganze Bahn, damit Honey und vor allem ich uns an die neue Atmosphäre gewöhnen konnten. Dann gingen wir auf den Zirkel und galoppierten an. Eine Runde galoppierte Honey schön gleichmäßig, bis wir wieder auf die ganze Bahn wechselten. Es war ein tolles Gefühl, mit meiner großen Stute durch die Halle zu galoppieren. Kurz vor der Ecke parierte ich sie erst zum Trab und dann zum Schritt durch, so dass ich während unserem Wechsel durch die Länge der Bahn die Zügel ein wenig nachgeben konnte. Honey streckte sich schön und trat kräftig unter, ich hatte schon bei unseren Trainingseinheiten gemerkt, welch schöne Gänge Honey Flavor trotz ihrer Größe haben konnte. Auch heute zeigte sie sich wieder von ihrer besten Seite. So würden wir sicherlich die Richter überzeugen können. Am Wechselpunkt angekommen stellte ich Honey um und ging auf die rechte Hand. Auch hier mussten wir alle Gangarten aufweisen, so dass ich erst im Schritt eine einfache Schlangenlinie ritt, ehe wir wieder antrabten. Wie immer reagierte die Stute äußerst feinfühlig auf jede noch so kleine Hilfe, so dass wir bei genau bei A angaloppieren konnten und ganze Bahn ritten. Trotz der Verlockung hielt sich Honey zurück und blieb in einem flotten und doch ruhigen Arbeitstempo. Ich lobte sie kaum merklich und sprach ihr einige aufmunternde Worte zu. Nun hielten wir auf das erste Hindernis zu, welches zwei Helfer kürzlich aufgebaut hatten. Ich hätte am liebsten die Augen geschlossen, doch ich konzentrierte mich und gab Honey eine kleine Parade als Abspringhilfe. Nachdem wir erfolgreich das erste Hindernis bewältigt hatten, parierten wir zum Trab durch und wechselten dank einer Kehrtvolte nochmals die Hand. Erneut überwanden wir das Hindernis im Galopp. Somit hatten wir auch die letzte Aufgabe bestanden. Wir ritten nochmals eine Schlangenlinie mit drei Bögen durch die ganze Bahn, um Honey's Biegsamkeit und Feinfühligkeit zu demonstrieren. Bei A bogen wir im Trab wieder auf die Mittellinie ab, und blieben erneut geschlossen bei X stehen. Ich verabschiedete mich von den Richtern, und trabte flott wieder an. Unter Jubel verließen wir die Halle.
    [3000 Zeichen geprüft mit lettercount.com | © Gwen]
     
  5. Sammy

    Sammy Bekanntes Mitglied

    Meine Teilnahme mit Samiyah
    [​IMG]
    Samiyah

    --------------------------------------------------

    ["erhöht/erhaben"]
    Spitzname: Sami

    --------------------------------------------------

    ~ Abstammung ~
    Von: Pacey
    V: Possibility
    M: Daughter of Glory

    Aus der: Summer Wine
    V: ?
    M: ?


    --------------------------------------------------

    Rasse: Trakehner
    Geschlecht: Stute
    Geburtsdatum: 26. Juni 2011
    Stockmaß: 1.68 m
    Fellfarbe: Cremello
    Kopfabzeichen: ///
    Beinabzeichen: v.r.: weiße Fessel, h.l.: weiße Fessel, h.r.: halbweiße Fessel

    --------------------------------------------------

    ~ Beschreibung & Charakter ~
    Samiyah. Ihr Name bedeutet übersetzt "erhöht/erhaben" und genauso verhält sich die junge Stute auch. Sie ist sich ihrer außergewöhnlichen Ausstrahlung vollkommen bewusst und genießt jederlei Aufmerksamkeit in vollen Zügen.
    Samiyah ist recht aufgeweckt und hat ab und an auch nichts gegen einen kleinen Buckler einzuwenden. Gleichzeitig arbeitet sie allerdings immer eifrig mit und ist begierig darauf, etwas neues zu lernen.
    Neben Sami's Fellfarbe zieht sie die Leute auch mit ihren leuchtenden Augen, ihrem perfekten Exterieur und ihren wunderschönen Gängen in den Bann. Samiyah wird mit Sicherheit einmal ein großartiges Turnier- und Zuchtpferd - die Vorraussetzungen hierfür bringt sie mit bester Abstammung mit!
    --------------------------------------------------

    Besitzer: Sammy
    Vorbesitzer: ///
    Ersteller: Sammy
    Vkr: ///

    --------------------------------------------------

    ~ Qualifikationen ~
    Dressur: E
    Springen: E
    Military: E
    Fahren: E

    --------------------------------------------------
    ~ Schleifen ~
    ///

    --------------------------------------------------

    ~ Sonstiges ~
    Zuchtfähig: Nein
    Nachkommen:
    Vollgeeschwister:
    Pacco
    Persun
    "Brr meine Süße, ich weiß, dass das aufregend ist, aber wir müssen uns jetzt konzentrieren!", flüsterte ich leise meiner bildhübschen Trakehnerstute zu. Gerade eben war unser Aufruf zu 404 Sk über das weitläufige Gelände geschallt und nun drückte ich leicht meine Waden gegen Samiyah's Seiten, um im Trab in die Halle einzureiten.
    Bei X parierte ich mein Cremellostütchen zum Halten durch und grüßte die Richter. Samiyah schielte währenddessen zu den gespannt wartenden Zuschauern hinüber. Gut so. Denn meine Süße liebte es sich zu präsentieren - je mehr Leute, desto besser.
    Ich nahm die Zügel ein wenig an und ließ Sami wieder im Trab antreten. Dann wendeten wir auf die linke Hand ab und gingen gleich darauf auf den Zirkel. Zur geschlossenen Zirkelseite hin, ließ ich Sami angaloppieren und war einen kurzen Moment versucht, meine Augen zu schließen, bevor ich mich wieder auf meine eigentliche Aufgabe konzentrierte. Nach einer weiteren Runde auf dem Zirkel, machten wir bei X einen einfachen Wechsel und galoppierten dann auf der rechten Hand weiter. Sami war erst seit kurzem unter dem Sattel und ich war überrascht, was sie bereits für Fortschritte gemacht hatte. Sie lief rhythmisch, den schönen Hals stolz gewölbt und völlig an meine Hilfen gestellt. Bei C parierte ich meine Hübsche zum Halten durch, erhob mich etwas aus dem Sattel und ließ Sami einige Tritte rückwärts gehen. Gleich darauf trabten wir wieder an. Wir ritten nun doppelte Schlangenlinien, dann versammelte ich Sami an der kurzen Seite und wir wendeten ab, um durch die ganze Bahn zu wechseln. Dabei ließ ich Sami die Tritte verlängern. Mein Cremello schmiss ihre langen Beine nur so von sich und ich fühlte mich trotzdem wie auf Wolken. Nachdem wir nun an den langen Seiten jeweils drei Volten geritten waren, parierte ich Sami zum Schritt durch und ließ sie am langen Zügel um die ganze Bahn gehen, während eilig ein paar Männer hereineilten um die zwei vorgeschriebenen Hindernisse der Kür aufzubauen. Sie waren jeweils nur einen Meter hoch und sollten somit auch für Sami, die ja noch nicht oft gesprungen war, kein Problem darstellen.
    Ich machte ncoheinmal aus der Ecke kehrt, um den Männern nicht in die Quere zu kommen und nahm dann die Zügel wieder auf. "So Süße, wir habens schon fast geschafft, jetzt aber nochmal Konzentration bitte!", sagte ich auffordernd.
    Dann galoppierten wir aus dem Schritt heraus an und nach einem Zirkel geradewegs auf den Steilsprung -das erste Hindernis- zu. Sami hatte die Ohren gespitzt und wartete auf meine Hilfen.3,21, zählte ich in meinem Kopf mit und schon hoben wir ab und flogen über den Sprung. Ich klopfte Sami kurz den Hals, dann wendete ich sie auf das zweite Hindernis, einen Oxer, zu. Wieder zählte ich mit und wieder überwand mein kleiner Liebling das Hindernis ohne Probleme. Ich atmete tief durch, versammelte Sami wieder, bevor ich sie zum Trab durchparierte und ritt dann zu X zurück, wo ich nochmal die Richter grüßte und unter tosendem Applaus die Halle verließ.
    (3000 Zeichen/geprüft mit lettercount.com/by Sammy)
     
  6. Mohikanerin

    Mohikanerin Grafiker

    Körung von White Pearls Sunset
    [​IMG]
    [​IMG]
    Name: White pearls Sunset
    Geburtstag: 15.8.2007
    Rasse: Tinker
    Geschlecht: Stute
    [​IMG]
    Fellfarbe: Perlino
    Abzeichen: Keine
    Augenfarbe: Blau
    Stockmaß: 143 cm
    [​IMG]
    Charakter: White Pearls Sunset ist eine ruhige, gutmütige Stute, die kaum etwas aus der Ruhe bringt.
    Sie ist Kinderlieb und verschmust, was sie zu einem Tollen Familienpferd machen würde.
    sie würde auch sicher eine gute Mutter sein.
    Durch ihren geduldigen Charakter kann es auch passieren, dass man nicht mehr aus ihrem Sattel will
    Beschreibung: - folgt -

    [​IMG]
    Unbekannt
    Unbekannt I Unbekannt

    Unbekannt
    Unbekannt I Unbekannt


    Gekört: Ja I Nein
    Schleife:
    Keine
    Nachkommen: Keine
    [​IMG]

    Springen: E
    Dressur: A
    Westernreiten: E
    Galopprennen: E
    Distanzreiten: E
    Fahren: E
    Military: E

    Schleifen:
    [​IMG]
    [222. Dressurturnier]
    [​IMG]
    [351. BZSW]​
    [​IMG]
    Besitzer: mKay
    Erstkäufer: mKay
    Ersteller: Zambi
    [​IMG]
    Weidebild
    Png
    Puzzelpng
    Warmgeritten stehen White und ich vor der Halle, in der grad einer reitet. Danach sind wir dran. Ich bin schon sehr aufgeregt. Das ist nämlich nicht die erste Körung für mich und meiner Stute. Leider. Doch für Heute haben wir lange geübt.
    'Lena auf White Pearls Sunset in die Halle', ertönt aus dem Lautsprecher. Ich treibe White und sie setzt sich in Bewegung. Dann artme ich noch einmal tief durch und Grüße bei x. Wir traben an und White geht ganz entspannt vorwärts. Sogar ihr Kopf ist in der Senkrechten. Super machen wir das, denke ich nur. Wir reiten eine einfache Schlagenlinie. Dann gehen wir bei A auf den Zirkel. Ich galoppiere eine Runde auf ihn und parriere wieder durch. Wir gehen wieder ganze Bahn und bei C bremse ich die Stute, dass sie Schritt läuft. Wir reiten dann durch die ganze Bahn gewechselt und ich geh wieder auf den Zirkel. Anschliessend trabe ich White an und geh wieder auf die ganze Bahn. Ich reite eine Volte und galoppiere an um dass erste Hindernis zu überspringen. Vor dem Sprung nehme ich White Tempo, setze mich in den Sattel und beuge mich nach Vorn. Ohne Probleme schafft sie ein Meter zu sprigen. Ich lobe sie leise. Dann trabe ich weiter und geh wieder auf dem Zirkel um durhc den Zirkel zu wechseln. Ich galoppiere in der Ecke wieder an und dann nehme ich wieder das hindernis. Nach dem Sprung lobe ich sie wieder und parriere ich wieder durch bis White Schritt geht. Wir gehen zu X verabschieden uns und reiten im Trab raus.
    [1467 Zeichen mit Leerzeichen | gezählt mit Zeichenzähler.de | mKay | 2013]
     
  7. Hedone

    Hedone Die, deren Name nicht genannt werden darf

    Meine Teilnahme mit Robyn
    [​IMG]
    Steckbrief
    von: Night Shine V.V: Los Fernandos | V.M: unbk.
    aus: Royal Revange M.V: Royal King III | M.M: Queen Resy


    Geburtsdatum: 15.04.2008
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Trakehner/Achal Tekkiner [50% - 50%]
    Fellfarbe: Palomino
    Abzeichen Kopf: schmale Blesse, dunkle Nase und Augenbereich
    Abzeichen Beine: 4x hochweiß gestiefelt
    Stockmaß: 159 cm

    Ursprung:
    Gesundheit: gut
    Charakter: umgänglich, aber schwer zu kontrollieren, man kann nur schwer auf sie aufpassen, sehr neugierig und verspielt, aber beim Arbeiten immer voll bei der Sache

    Besitzer: Hedone
    Ersteller: Fratzi
    Vorkaufsrecht: Heart of Asia [Finelore & Fratzi]

    Qualifikationen:

    Galopprennen Klasse: -
    Western Klasse: -
    Spring Klasse: -
    Military Klasse: -
    Dressur Klasse: -
    Distanz Klasse: -
    Fahren Klasse: -

    Zuchtinformationen:

    Gekört/Gekrönt:
    Note:
    Decktaxe:
    Nachkommen:

    Handelsinformationen:

    Wert:
    Zu verkaufen: nein

    Beschreibung:
    Robyn ist ein quirliges Stütchen, das jeden Tag die Welt neu entdeckt. Sie steckt ihre kohlschwarze Nase in alles hinein was sie auch nur ansatzweise interessiert und muss alles ganz genau erkunden.



    Erfolge:
    Gewinnerin [SW 197] Palomino- und Cremellofohlen
    [​IMG]

    Zubehör:


    Die Kür
    Nervös strich ich über den Hals meiner Stute. Die Mähne hatte ich ordentlich eingeflochten und auch der Schweif war frisch gewaschen. Robyn war ebenfalls nervös und scharrte mit dem Vorderhuf. Mit leisen Worten beruhigte ich meine Stute wieder und wollte gerade noch etwas Schritt reiten gehen, als eine Stimme aus den Lautsprechern schallte: „ Bitte Hedone mit der Palominostute Robyn in die Halle einreiten.“. Leicht drückte ich meine Schenkel gegen den Bauch der Stute, woraufhin sie im fleißigen Schritt losging. Ich ritt zuerst auf die Mittellinie, und hielt bei X an. Robyn stand ruhig und geschlossen, sodass ich mit einem freundlichem Lächeln und einem Kopfnicken die Richter grüßen konnte. Anschließend schnalzte ich einmal und Robyn ging im fleißigen Schritt los. Ich lenkte sie auf die rechte Hand, wo wir einen Zirkel zeigten. Hierbei bog Robyn sich schön und ging konstant am Zügel. Auch ihre Hinterhand trat gut und kräftig unter und ich konzentrierte mich vollkommen auf die Aufgaben. An der Mitte der langen Seite ließ ich Robyn in den Trab fallen und ritt mit ihr einmal Schlangenlinien durch die Bahn mit drei Bögen. Bei jedem Handwechsel stellte ich sie ordentlich um, was Robyn gut mitmachte. Auch im Trab trat ihre Hinterhand gut unter und sie ging konstant in einer schönen Haltung. Nun galoppierte ich an und ritt im versammelten Galopp eine einfache Schlangenlinie. Dann galoppierte ich noch einen schönen, runden Zirkel, bevor ich aus dem Zirkel wechselte und bei X Robyn einen fliegenden Wechsel gehen ließ. Sauber führte sie ihn aus und ich lobte sie kurz, bevor ich konzentriert weiter ritt. Wir absolvierten noch einen weiteren Zirkel im Galopp, bevor ich zum Trab durch parierte. Dann wechselte ich durch die ganze Bahn und trieb Robyn auf der Geraden bis in den starken Trab, den sie eindrucksvoll zeigte. Dann wechselte ich noch einmal durch den Zirkel und ritt noch eine Volte im Trab auf der neuen Hand, bevor ich Robyn zum Schritt durch parierte. Ich ritt sie nun etwas im Schritt, während die anwesenden Helfer die Hindernisse aufbauten, die wir gleich überwinden mussten. Beide Hindernisse waren einen Meter hoch und wurden als eine Kombination aufgebaut. Konzentriert galoppierte ich an, als die Sprünge standen und ging in den leichten Sitz. Nun lenkte ich Robyn auf die Hindernisse zu. Sie überwand die Sprünge mit zwei eleganten Hopsern und landete sicher auf der anderen Seite. Ich lobte sie, und ließ sie dann im Trab auf die Mittellinie reiten. Bei X hielt ich sie an und grüßte die Richter ein weiteres Mal zum Abschluss. Dann ritt ich am langen Zügel aus und lobte Robyn, mehr als zufrieden mit ihrer Leistung.
    -2667 Zeichen mit Leerzeichen ohne Überschrift geprüft bei lettercount.com-
    -Text von Svartur-
    Robyn im Reitoutfit
    [​IMG]
     
  8. Rinnaja

    Rinnaja Bekanntes Mitglied

    Meine Teilnahme mit Ghost Flower
    [​IMG]
    Steckbrief​
    [​IMG]
    Name: Ghost Flower
    Spitzname: Flower
    Geschlecht: Stute
    Rasse: Achal Tekkiner
    Alter: 3 Jahre alt
    Geburtstag: 04.03.2010
    Stockmaß: 1.63 cm

    [​IMG]
    Mutter: Unbekannt
    Vater: Unbekannt
    Geschwister: Unbekannt

    [​IMG]
    Fellfrabe: Cremello
    Mahne: Weiß
    Schweif: Weiß
    Abzeichen: Hat Keine Abzeichen

    [​IMG]
    Springen: E
    Millitary: E
    Dressur: E
    Distanz: E
    Western: E
    Galopp: E
    Fahren: E
    [​IMG]

    [​IMG]
    .Ghost Flower ist eine sehr ruhige Stute, die alles gemütlich angeht. aber dennoch kann sie auch anders. Sie ist sehr Menschenbezogen und traut fast Jedem. Ghost Flower ist nicht für Anfanger geeignet. Da sie dazu neigt, ihren Kopf durchzusetzten und nicht zu machen. Was der Reiter will. Flower lernt sehr schnell. Wenn etwas ihr Intresse heweckt hat., dann sollte man sich auch die Zeit nehmen und es ihr beibringen. Am liebsten ist sie den ganzen Tag auf der Weide , weil sie viel Bewegung braucht.

    [​IMG]
    Ruhig,Dickköpfig,(Wild), Lehrnwillig, Sanft,Kinderlieb

    [​IMG]
    Gekört/Gekrönt: Nein
    Vorgesehen für die Zucht: Ja
    Nachkommen: Nein

    [​IMG]
    Besitzer/Besitzerin: Rinnaja
    Vorbesitzer/Vorbesitzerin: Occulta
    Ersteller/Erstellerin: Occulta
    Verkaufsrecht: Rinnaja
    Reitbeteiligung: Nein
    Tierarzt:CatyCat
    Hufschmied: Nein
    Steckbrief: By Rinnaja
    Die Kür
    Heute war der Große Tag zur Stutenkörung wo ich mit Ghost Flower teilnehmen wollte.
    Ich ging auf den Reitplatz um Flower warmzureiten, als unser Name aus den Lautsprechern ertönte.
    Rinnaja mit Ghost Flower bitte in die Reithalle. Aufgeregt ritt ich mit Flower Richtung Reithalle.
    In der Reithalle angekommen ritt ich eine kleine Runde im Zirkel und grüßte danach die Jury.
    Dann begann ich im Schritt anzufangen natürlich auf der Linken Hand das Publikum guckte uns gespannt zu.
    Danach ließ ich sie im Trab weiter laufen auf der Linken Hand und ließ Flower
    quer durch die Bahn wechseln um auf der Rechten Hand zum Schritt zu Piourette.
    Ich Ritt ein mal quer durch die Halle um Flower auf der Rechten Hand weiter zu reiten.
    Als das getan war Galoppierte ich Flower an auf der Rechten Hand und nahm die beiden Hinternisse ,
    die sie in der Reithalle aufgebaut hatten. Ich konnte froh sein das Flower sehr gut springen konnte und ließ sie die Hindernisse ohne Probleme überqueren.
    Als das erledigt was ritt ich noch eine Volte um noch eben auf der Rechten Hand zu kommen. Sie schnaubte auf und ich Ritt noch 2 Bahnfiguren bevor ich mich mit ihr vor der Jury hinstellte um mich zu verabschieden von ihnen. Ich ließ Flower am Langen Zügel raus laufen auf den Großen Reitplatz um sie dort abzureiten.
    [1303 Zeichen mit Leerzeichen | gezählt mit Zeichenzähler.de | Test by Rinnaja]
     
  9. Rajandra

    Rajandra Old-Juelie New-Rajandra

    Abstimmung folgt bald, wer noch teilnehmen möchte tut das bitte. :)
     
  10. Rajandra

    Rajandra Old-Juelie New-Rajandra

    Die Abstimmung ist da und geht bis zum 11.07 um 14 Uhr. Viel Erfolg!
     
  11. Sammy

    Sammy Bekanntes Mitglied

    Samiyah hat gewonnen. Danke an alle, die abgestimmt haben :)

    [​IMG]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen